IncoCzech informiert

IncoCzech informiert



Wir sind für Sie immer gerne da und bereit!










8.8.2022 - Unser Videoblog - Technisches Nationalmuseum in Prag

   PNG IMG_20200912_113352   Tech muz 3

Liebe Gruppenreisefreunde,

Das Technische Nationalmuseum in Prag (tschechisch Národní technické muzeum v Praze, NTM) ist die größte Einrichtung in der Tschechischen Republik, die sich mit der Bewahrung von Informationen und Artefakten im technischen und technologischen Bereich befasst. Das Museum liegt seit 1941 unweit des Letná-Parks.

Schauen Sie unser VIDEO (Einladung) anhttps://youtu.be/NO_egcwN6u0

Das Museum in der tschechischen Hauptstadt Prag wurde bereits im Jahr 1908 und damit vor dem Technischen Museum Wien in der damaligen Reichshauptstadt gegründet. Am 28. September 1910 wurde die erste Ausstellung im Palais Schwarzenberg feierlich eröffnet.

Die Ausschreibung eines Museumskomplexes für das Technische und Landwirtschaftliche Museum auf dem Sommerberg wurde 1935 von Milan Babuška gewonnen. Der Bauausführung begann 1937 und währte bis in die Protektoratszeit im Jahr 1940. Das Gebäude des Technischen Museums wurde nach seiner Fertigstellung sofort beschlagnahmt und als Postzentrale verwendet. Das Landwirtschaftsmuseum kam in die Nutzung der Wehrmacht. Die Technische Sammlung wurde 1941 vom Palais Schwarzenberg in das barocke Kriegsinvalidenheim in Karlín überführt. Eine Teileröffnung der Ausstellung im Gebäude auf der Letná erfolgte 1948. Mit Regierungsbeschluss wurde die Einrichtung 1951 verstaatlicht und in den Rang eines Nationalmuseums erhoben. Bis 1953 wurde die neue Dauerausstellung entwickelt.

In den Jahren 2009 und 2010 war das Museum wegen Umbauarbeiten geschlossen. Die Wiedereröffnung erfolgte im März 2011.

Tech muz 2Das Museum zeigt auf den 4 Etagen eine umfangreiche Sammlung, allerdings handelt es sich bei den Schauexponaten nur um 15 % der Gesamtbestände. Das NTM besitzt außerdem Archive, darunter etwa 3.500 Regalmeter an Archivmaterialien sowie etwa 250.000 Bücher.

Man kann hier zahlreiche Räder, Motoräder, Autos, Flugzeuge sowie viele weitere technische Exponate die man im Haushalt, Schule sowie z.B. bei der Astronomie benutzt und benutzt hat, anschauen. Die zwei Renaissance-Sextanten von Jost Bürgi und Erasmus Habermehl und die um 1791 hergestellte astronomische Uhr des Engelbert Seige gehören zu den Nationalen Kulturdenkmalen Tschechiens.

Man kann auch unweit vom Museum auf der Letnagelände mit dem Reisebus parken. Direkt am Museum der Technik steht auch das große Museum der Landwirtschaft.

Wenn Sie mit einer Reisegruppe am Museum stehen, gehen Sie noch ca 100 Meter durch den Park und Sie kommen zu einem der schönsten Aussichtsorten Prags.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Prag.

Liebe Grüße aus Tschechien

Martin, Jan und Ihr IncoCzechTeam






2.8.2022 - Unser Videoblog - Das Gemeindehaus – die Jugendstilperle Prags

praha- Obecni dum, Prasna vez   Obecní dům Smetanův sál FOTO (1)

Liebe Gruppenreisefreunde,

Wir möchten Ihnen diesmal die Jugendstilperle Prags vorstellen. Es handelt sich sicher um ein der schönsten Gebäuden von Prag. Eine detailliert durchdachte und gleichzeitig funktionierende Einheit, wunderschöne natürliche Ornamente und präzise verarbeitete Alltagsgegenstände – so kann der Jugendstil beschrieben werden. Diese Stilrichtung eroberte zur Jahrhundertwende die ganze Welt, nicht nur die Welt der Kunst, sondern auch die Mode und den Alltag. Tauchen Sie in das zauberhafte „Dampfmaschinen-Jahrhundert“ ein und besuchen Sie das prächtige Gemeindehaus das wegen seiner Größe und Unversehrtheit zu den bedeutendsten Jugendstilgebäuden der Welt gehört.

Lassen Sie sich in unserem VIDEO zu einer Reise nach Prag inspirieren:  https://youtu.be/-NbpFQVzfb4

Genießen Sie mal mit Ihrer Gruppe im Smetana-Saal die Musik von Dvořák, Smetana oder Mozart und bewundern Sie die herrlichen Jugendstilverzierungen an der Decke und allen Wänden herum – ein Fest für die Sinne!

Das Gemeindehaus fällt auf dem Platz der Republik sofort auf. Über diesen Platz führte einst einer der wichtigsten Handelswege in das Silberstädtchen Kutná Hora (Kuttenberg). Wegen der strategischen Bedeutung dieses Platzes befand sich hier seit Wenzel IV. der ursprüngliche Herrschaftssitz der böhmischen Könige. Hier startete außerdem auch die Krönungsprozession. Heute erinnert lediglich der gotische Turm, der sich eng an das Gemeindehaus schmiegt, an diese bedeutungsvolle Vergangenheit. Das Gemeindehaus wurde von den Architekten Antonín Bolšánka und Osvald Polívka entworfen. Die Interieurs wurden von Alfons Mucha, Max Švabinský, Mikoláš Aleš und anderen bedeutenden tschechischen und ausländischen Künstlern gestaltet.

Wenn Sie mal mit Ihrer Gruppe nach Prag kommen, sollten Sie ein Mittagessen, Abendessen oder eine Kaffeepause im Gemeindehaus einplanen. Kostbare Mahagonimöbel, ursprüngliche Tapeten und Leuchter, eine detailliert ausgearbeitete Stahluhr sowie zahlreiche Statuen und Gemälde schaffen ein ganz besonderes Ambiente. Die Atmosphäre des 19. Jahrhunderts kann man am besten bei einem guten Wein, Bier oder Longdrink sowie einem leckeren Essen bei klassischer Musik genießen. 

Obecní dům Plz.rest. FOTO (5)Bei einem Konzert im Smetana Saal finden mehr als 1200 Konzertbesucher Platz. Oder Sie lassen sich mit böhmischer und internationaler Küche im Französischen Restaurant verwöhnen. Alternativ können Sie auch im Jugendstil Café oder in der Pilsner Bierstube etwas Leckeres verkosten. In der Pilsner Bierstube kann man auch einen tollen Abschlussabend mit ca 300 Pax feiern…

Das Gemeindehaus ist nicht so alt wie die romanischen Rotunden oder die gotischen Denkmäler, trotzdem stand das Haus im Mittelpunkt zweier wichtiger Ereignisse der Geschichte des Landes. Hier wurde nämlich 1918 die Unabhängigkeit von Österreich-Ungarn und damit die Gründung der ersten eigenständigen Tschechoslowakischen Republik erklärt. Und Ende des Jahres 1989 traf sich hier der künftige Präsident der demokratischen Tschechischen Republik, Václav Havel, mit Vertretern des kommunistischen Regimes, das kurze Zeit danach zusammenbrach.

Neben dem Gemeindehaus steht der gotische Pulverturm und Sie werden bestimmt an diesem Ort mit Ihrer Gruppe bei einer Stadtführung vorbeischauen.

Liebe Jugendstilgrüße aus Prag

Martin, Jan und Ihr IncoCzechTeam





26.7.2022 - Der Advent und Traditionen in Tschechien

depositphotos_95791556-stock-photo-the-old-town-square-with_resize   Advent blog Foto

Liebe Gruppenreisefreunde,

wir haben bei der Sommerhitze etwas Interessantes für die kältere Jahreszeit.

Die Adventszeit beginnt genau 4 Wochen vor Weihnachten und gibt uns Menschen Zeit, um uns auf dieses Fest entsprechend vorzubereiten. Die festliche Dekoration der Straßen und Geschäfte kehrt langsam auch in unser Zuhause ein. Am ersten Adventsonntag schmücken viele Menschen Ihr Zuhause und backen die ersten Plätzchen, und auf den Stadtplätzen öffnen die Weihnachts- oder Adventmärkte ihre Pforten. Der größte Adventmarkt in der Tschechischen Republik findet jedes Jahr in Prag auf dem Altstädter Ring statt. Neben Prag sind ganz zauberhafte und große Adventsmärkte auch in Pilsen, Budweis, Olomouc und Brünn.

Der Adventkranz bringt Licht in unser Zuhause - Die beliebteste Adventtradition in tschechischen Haushalten ist der Adventkranz. Ein mit vier Kerzen besetzter Kranz aus immergrünen Pflanzen wie Nadelbäumen oder Efeu, der zum Abzählen der vier Adventwochen dient, da jeden Sonntag eine weitere Kerze angezündet wird. Einen schönen Adventkranz können Sie entweder selbst basteln oder auf einem Weihnachtsmarkt kaufen.

Barbarazweige - Eine blühende Blumenvase im Dezember? Warum eigentlich nicht? Das Abschneiden von Barbarazweigen ist in der Tschechischen Republik eine lebendige Tradition, die ihre Wurzeln in der vorchristlichen Zeit hat.  Am 4. Dezember, dem Gedenktag der Hl. Barbara, werden die Zweige von Kirsch- oder Sauerkirschbäumen geschnitten und dann Zuhause, wie Schnittblumen, in einer Vase aufgestellt. Sollten die Zweige bis zum Heiligabend am 24. Dezember aufblühen, dann werden im nächsten Jahr all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Einst symbolisierten die Zweige den Sieg der Sonne über den Winter, da sie um die Zeit der Wintersonnenwende erblühten. Heute handelt es sich jedoch nur noch um eine nette und herrlich duftende Tradition.

Der Hl. Nikolaus kündigt die Weihnachtszeit an - Ein weiterer Brauch der Vorweihnachtszeit ist das Feiern des Gedenktags des Hl. Nikolaus, der auf den 6. Dezember fällt, jedoch immer am Vorabend gefeiert wird. In früheren Zeiten begannen die Tage nämlich nicht mit dem Glockenläuten um Mitternacht, sondern bei Sonnenuntergang. Und deshalb besuchen an diesem Abend der Nikolaus, ein Engel und ein Teufel viele tschechische Haushalte. Brave Kinder werden vom Nikolaus belohnt und unartige Kinder werden vom Teufel bestraft. Heutzutage dient der Teufel nur noch als abschreckendes Beispiel, denn Kinder werden vom Nikolaus, oft einem kostümierten Familienmitglied, immer mit kleinen Spielsachen und Süßigkeiten beschenkt. Am Abend des 5. Dezember können wir nach Einbruch der Dunkelheit Teufeln begegnen, die aussehen, als wären sie keinem Kindermärchen entsprungen, sondern direkt aus der Höllen erschienen. Diese Tradition ist noch viel älter und geht auf die vorchristliche Zeit zurück, als sich im Winter die Tore in die Unterwelt öffneten.

Traditionen hautnah miterleben - Volksbräuche der Adventzeit lernen Sie am besten in einem Freilichtmuseum kennen, wie beispielsweise im Freilichtmuseum Veselý Kopec in Ostböhmen. Am 5. Dezember findet hier der Vorweihnachtliche Jahrmarkt mit Volksbräuchen und Handwerkskunst statt. Das Freilichtmuseum in Rožnov pod Radhoštěm in Mähren können Sie beispielsweise am 5. Dezember besuchen, wenn am Nachmittag auf Sie und Ihre Kinder der traditionsreiche Nikolaus-Vorabend wartet. Dabei erhalten Sie eine Führung durch das Areal und eine Überraschung vom Nikolaus gibt es auch noch! Und einen traditionellen Weihnachtsjahrmarkt gilt es in Rožnov pod Radhoštěm am Wochenende von 11. bis 12. Dezember zu erleben. Sie können sich ganztägig auf Geschenkideen aus den Werkstätten volkstümlicher Hersteller, Vorführung von Bräuchen mit von Tür zu Tür gehen, verkleideten Lucias und Teufeln freuen, da alle Ausstellungen im Walachischen Dorf zu Leben erweckt werden. Sie werden sich dabei vorkommen, als wären Sie 150 Jahre in der Geschichte zurückgereist.

Weihnachtsgebäck in jedem Haus
Was wäre Weihnachten, wenn man im Advent keine Unmengen von Weihnachtskeksen und ‑Plätzchen backen würde? Diese können Sie nicht nur auf Weihnachtsmärkten, sondern auch in Cafés, in Konditoreien und Bäckereien kosten. Zum beliebtesten und meistgebackenen Weihnachtsgebäck zählen Vanillekipferl und Linzer Augen, die Sie während der Weihnachtsfeiertage in der Tschechischen Republik sicher finden. Ein ganz spezielles Gebäck, das auf den Weihnachtstisch gehört, sind Hefezöpfe. Diese werden aus gutem Hefeteig mit Rosinen gebacken und mit Mandelsplittern bestreut. Der Weihnachtszopf soll mit seiner Form an das in eine Decke gewickelte Jesulein erinnern und neues Leben und Fruchtbarkeit symbolisieren. Hefezöpfe sind nicht nur zu Weihnachten beliebt, sondern werden auch zum Milchkaffe, Frühstück oder zur Jause gegessen.

Und zum Abschluss das Rezept für traditionelle Vanillekipferl :-)
280 g Mehl (glatt), 200 g Butter, 100 g Staubzucker, 120 g Walnüsse (gerieben), 1 Vanillezucker und Staubzucker (zum darin Wenden), 1. Das glatte Mehl mit zimmerwarmer Butter, Vanillezucker und Staubzucker vermengen. Zum Schluss die geriebenen Nüsse unterheben. Einen Teig kneten und im Kühlschrank ruhen lassen. Aus dem Teig eine Rolle mit ca. 2 cm Durchmesser rollen und schräg in regelmäßige Stücke schneiden. Daraus in den Handflächen kleine Kipferln formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Im leicht vorgeheizten Backofen bei 150 °C etwa 10 bis 15 Minuten goldgelb backen. Die noch warmen Kipferl im Staubzucker wenden.

Wir wünschen Ihnen eine tolle Sommerzeit bei der Vorbereitung der Reisen in die zauberhafte und leckere Adventszeit…

Ihr IncoCzech Team

Quellen: Visit Czech Republic/Czech Tourism

 

 

19.7.2022 - Silvester 2022-23 und unsere Tipps zum Jahreswechsel und Neujahr in Tschechien

Silvestry BLOG foto   Silvestry foto

Liebe Gruppenreisefreunde,

Wie auch die meisten Menschen der Welt lassen es auch die Tschechen an Silvester jedes Jahr richtig krachen. Am 31.Dezember treffen sich Familien und Freunde zur Feier gemeinsam in den Restaurants, zu Hause, in den Bars sowie Clubs oder auf den Straßen der Städte, trinken Sekt oder Champagner, genießen das Feuerwerk gegen Mitternacht und küssen sich um 0.00 Uhr, um den Start in das Neue Jahr zu feiern.

In Tschechien wird der Jahreswechsel um 0.00 Uhr sehr gerne mit Sektflaschen von Bohemia Sekt, Sliwowitz sowie Bier und Wein und natürlich Feuerwerk auf den zentralen Marktplätzen der Städte und Dörfer gefeiert. Dazu kommen Leute aus ihren Häusern, den Restaurants und Clubs heraus und wünschen sich gemeinsam alles Beste und prosten zu.

In manchen Hotels gibt’s auch immer einen tollen Programm und Galaabendessen sowie Musik zum Tanzen und Hören.

Viele Gruppen reservieren einen Abend "all-in" mit böhmischen Speisen, Getränken und Musik in den Restaurants oder Hotels. Andere finden ein gehobenes, mit Kerzenlicht geschmücktes Restaurant für einen gemeinsamen Abend besser. Wir können für Sie auch die Silvesterfeier auf einem Partyschiff, in den Bars und Clubs  auf Wunsch gerne bestellen.

Silvesterfeier in der tschechischen Hauptstadt Prag wird immer zu großer Party. Prag ist eine der beliebtesten Feierdestinationen Europas um das Jahreswechsel hier zu verbringen. Das Feiern auf der Karlsbrücke, auf dem Wenzelsplatz oder auf dem Altstädter Ring ist inzwischen sehr populär geworden. Am größten ist es immer auf dem Wenzelsplatz, auf dem die ganze Nacht gefeiert wird.

Es gibt in Prag viele Stellen, von denen man zu Mitternacht Riesenfeuerwerk oberhaupt von Prag beobachten kann. Unsere Tipps sind die Prager Brücken, die Festung und Felsen von Vyšehrad, der Petřínhügel und die Prager Burg.

Neben Prag kann man ebenso in Pilsen, Brno, Olomouc sowie in Budweis und weiteren Städten tolle Silvesterfeier erleben. In Prag kann man dazu noch an den Tagen rund um den Jahreswechsel sogar die Weihnachtsmärkte genießen, die meistens bis 6.1. oder 10.1. noch laufen.

Der 1.Januar hat für die Tschechen neben dem Start ins neue Jahr eine weitere Bedeutung, denn am 1.Januar 1993 ist nach der friedlichen Trennung der Tschechoslowakei die Tschechische Republik entstanden. Dieser Tag ist als Nationalfeiertag anerkannt.

Wir haben für Sie und Ihre Gruppen noch einige Zusatzkontingente besorgt und möchten Sie gerne nach Tschechien auch zu Silvester 2022-23 herzlich einladen. Schauen Sie doch an: https://www.incoczech.com/angebote/adventreisen/silvester-in-tschechien/

Bis bald bei uns…

Liebe Sommergrüße aus Tschechien sendet 

Ihr IncoCzech-Team

 

 

14.7.2022 - Abendliche Sommerstimmung in Prag und bei uns Tschechien

VIDEO Stimmung

Liebe Gruppenreisefreunde,

Prag erlebt gerade eine tolle Sommerzeit. Nicht nur in unserer Hauptstadt, sondern auch in allen Regionen boomt gerade wieder die Touristik wie vor 2 Jahren. Aber es ist doch bisschen anders.

Fast alle Hotels haben etwas renoviert, es sind auch viele neue Restaurants, Bars und Clubs da um unsere gemeinsame Gruppen zu begrüßen.

Wir möchten heute Ihnen ohne Worte zeigen – welche Stimmung Sie und Ihre Gruppen in Prag bei einem Sommeruntergang sowie während des ganzen Tages direkt am Ufer Moldaus erleben können. Man kann auch überall in der Stadt gemütlich draußen sitzen und die entspannte Sommerstimmung genießen.

Schauen Sie unser VIDEO an
: https://youtu.be/_Y-z7DgrG4U

Es sind auch im Sommer 2022 überall in Tschechien viele Straßenfeste, Events, Festivals sowie große Konzerte. Falls Sie noch heuer mit Ihrer Gruppe zu uns kommen möchten, geben Sie uns Bescheid. Gerne teilen wir Ihnen gerne mit, was gerade zu Ihrem Wunschtermin in den Städten und Regionen los ist.

Wir freuen uns auf Ihre rollende Gruppen sowie jede neue Anfrage bei uns.

Liebe sommerliche Grüße aus Prag sendet

Ihr IncoCzechTeam



12.7.2022 - Koláčky, koláče, frgále – verkosten Sie Tschechien mit uns

koláče (3)   Böhmische Kolatschen (5)

Liebe Gruppenreisefreunde,

In den böhmischen und mährischen Ländern waren Kuchen, Mehlspeisen und Desserts immer schon beliebt. Und eine Mehlspeise bildet immer noch einen wichtigen Bestandteil jedes Menü bei uns. Wir präsentieren Ihnen heute, welche Köstlichkeiten Sie bei Ihrem Besuch in der Tschechischen Republik kosten können.

Die böhmische Küche ist viel mehr als Gulasch und Entenbraten mit Sauerkraut. Sie finden auch traditionelle Süßigkeiten mit langer Geschichte, die heute von Spitzenkonditoren bis zur Perfektion gebracht werden. Für viele Tschechen repräsentieren traditionelle tschechische Desserts die süßen Geschmäcker ihrer Kindheit bzw. die Zeiten bei den Omas. Wissen Sie, welche traditionellen tschechischen Desserts Sie nach einem köstlichen Mittagessen oder zum Nachmittagskaffee genießen können?

Diesmal möchten wir Ihnen in kurzem VIDEO zeigen, wie man auch zu Hause „koláčky“ zubereitet:  https://youtu.be/98Wv1hr49kg

Die Kolatschen (runde Kuchen vom Hefeteig) von 5 mit bis 30 cm Durchmesser werden seit Jahrhunderten nach demselben Rezept in jeder Region oder Haushalt von Tschechien gebacken. Ihre Beliebtheit verdanken sie dem dünnen Hefeteig und der dicken, herrlich duftenden Füllung. Traditionsgemäß werden sie mit Birnenmousse, Quark, Mohn, Pflaumenmousse oder Nüssen gefüllt. In den Sommermonaten werden auch Varianten mit Heidelbeeren oder Himbeeren angeboten.

Die schönsten Kolatschen werden im Chodenland gebacken. Sie werden in den Ornamenten geschmückt und Sie können diese in Pilsen sowie Domažlice und allen Dörfern und Städten West und Südböhmens verkosten.

Oft werden „koláčky“ oder „koláče“ zu Kirmes, Erntefesten sowie Hochzeiten zubereitet.

Wenn Sie nach Mähren kommen, sollten Sie bestimmt „Frgále“ verkosten. Es handelt sich um diesen großen, runden Hefekuchen aus den Mährischen Beskiden, einer östlichen Region der Tschechischen Republik! Traditionell werden die Kolatschen mit Quark, Mohn sowie Pflaumen- und Birnenmus gefüllt.

Und alle sind sehr lecker! :-)

Kommen Sie mit Ihrer Gruppe zu uns nach Tschechien und verkosten Sie unser Land.

Liebe busfreundliche und süße Grüße aus Tschechien sendet

Ihr IncoCzechTeam

 

 

5.7.2022 - Prager 3 Tages ÖPNV-Ticket für jede neue Gruppe im 2022 vergünstigt von IncoCzech

Liebe Gruppenreisefreunde,

nachdem wir gesehen haben, wie populistisch alle Regierungen Europas mit der aktuellen Situation umgehen und wie sich oft die Politiker zu uns in der Gruppentouristik sowie Bustouristik stellen, haben wir entschieden, dass wir Ihnen etwas anbieten, was Sie und Ihre Gruppen wirklich schätzen können und womit man wirklich eine Plusleistung bekommt! Es ist gerade nicht einfach, aber auch etwas Kleines kann Ihnen und den Gruppen bestimmt helfen.

Jede Gruppe, die Sie ab sofort bis Ende des Jahres 2022 bei uns einbuchen und ebenso durchführen, bekommt von uns für alle Teilnehmer eine 3 Tages ÖPNV-Karte vergünstigt auf nur 9 EUR p. Person.

Die Karte kostet normal ca 13,5 EUR. Wir verkaufen Ihnen diese Karte Ihnen zum 9 EUR p.P.

Schauen Sie sich unser Angebot an oder geben Sie uns Bescheid, was Sie gerne für Ihre Gruppen hätten, wir erstellen Ihnen dann ein passendes Angebot. Und geben Sie uns Bescheid, wenn sie die Karte für die Teilnehmer gerne hätten.

Die Gruppe bekommt dann von uns bei der Anreise die Tickets für jede/n Teilnehmer/in.

Es handelt sich um eine 3 Tageskarte, die man IMMER vor erster Fahrt in der U-Bahn oder sofort nach dem Einstieg in den Bus oder in die Straßenbahn entwerten!

Wir wünschen Ihnen tolle Sommertage und freuen uns auf die Gruppen bei uns.

Liebe Grüße aus Prag
Ihr IncoCzech Team

 

 

28.6.2022 - Ivoš und Jan melden sich aus Prag

Liebe Gruppenreisefreunde,

diesmal treffen Sie bei einem Gespräch den Ivoš und Jan. Wir möchten Ihnen etwas zu aktueller Situation erzählen und dabei haben wir etwas Neues versucht. Prag sowie die Regionen von Tschechien sind wieder voll von Touristen. Die Touristik boomt wieder in Tschechien und Europaweit. Bei uns sind fast jeden Tag Konzerte sowie Events und Festivals, die jetzt 2 Jahre nicht stattfinden konnten.

Video Ivoš Honza
Schauen Sie unser VIDEO an: https://youtu.be/i0IBdSD67pE

Daneben bietet unser wunderschönes Land auch zahlreiche Neuigkeiten wie die neurenovierten Staatsoper in Prag und Pilsner Große Synagoge sowie die Kathedrale in Pilsen, wo man den höchsten Kirchenturm Tschechiens besteigen kann.

Auch bei den Hotels hat man viel in letzten 2 Jahren getan. Fast alle Hotels, die wir Ihnen vermitteln sind jetzt neuer, moderner und schöner und dank unserer Zusammenarbeit auch weiterhin gruppenfreundlich! Wir haben NEU im Programm das renovierte und zentrumsnahe Hotel Holiday Inn in Prag direkt bei Vyšehrad in der Nähe der U-Bahnstation mit Busparkplatz direkt am Hotel.

Neben Prag leben auch die Regionen wieder wohl – Pilsen, Brno, Budweis oder Karlsbad bieten vor allem im Sommer oder Herbst die schönsten Urlaubserlebnisse und wir freuen uns mit unseren Leistungspartnern auf Ihre neuen Anfragen für 2022 noch oder natürlich 2023 bereits.

Sie sind in Tschechien jederzeit herzlich willkommen.

Gruppenfreundliche Sommergrüße aus Prag

Ivoš und Jan sowie das gesamte IncoCzechTeam






14.6.2022 - Leckere Moldauufer und größtes runde Fensterglas der Welt in Prag

Náplavka a (8) (1)   Náplavka a (6) (1)

Liebe Gruppenreisefreunde,

heute zeigen wir Ihnen unser speziellen Tipp, warum noch im Sommer oder Herbst 2022 mit uns nach Prag zu kommen.

Unweit vom Zentrum und in der Nähe des „Tanzenden Hauses“ finden Sie leckere Spezialitätenmärkte jeden Samstag sowie täglich buntes Angebot an Cafés, Bistros, Clubs und Restaurants direkt an den beiden Moldauufern.

Náplavka (2a)Zwischen Palackého Brücke und Vyšehradfelsen finden Sie nicht nur beim Sonnenuntergang immer etwas Leckeres für jeden Geschmack sondern können Sie noch das größtes, rundes Fensterglas der Welt bei den 6 einzigartigen Uferzellen bewundern.

Lassen Sie sich in unserem Videoblog inspirieren: https://youtu.be/5WDGWmVYCb0

Prag und Prager leben wieder wohl und die Stadt freut sich auf Sie und Ihre Gruppen.

Kommen Sie doch noch im Sommer oder Herbst 2022 zu uns. Sie sind herzlich willkommen!

Liebe Sommergrüße von den Moldauufern aus Prag

Ihr IncoCzechTeam und Jan

 



7.6.2022 - Seit 1.6. alles wieder frei!

Unser Sommertipp Vyšehrad – älteste Burgstätte Prags, sowie tolle Aussicht auf die Stadt

Vyšehrad a  (2) (1)   Vyšehrad a  (6) (1)

Liebe Gruppenreisefreunde,

heute starten wir mit einer positiven Nachricht. Seit 1.6.2022 kann man endlich eine richtige, sorglose Reisefreiheit zwischen Deutschland und Nachbarländern genießen. Man braucht keine Nachweise mehr, wenn man aus Tschechien nach Deutschland ein/rückreist.


Diesmal zeigen wir Ihnen etwas für Ihre Sommergruppen.

Haben Sie mal die hunderttürmige Stadt an der Moldau von Vyšehrad beobachtet? Nein, dann empfehlen wir Ihnen einen schönen Spaziergang zu der ältesten Burgstätte Prags zu unternehmen.

Schauen Sie unser VIDEO an: https://youtu.be/OcFcpzWia-M

Sie können mit Ihrer Gruppe entweder mit der U-Bahn/Linie C von der Innenstadt oder jeweiligem Hotel in Prag direkt zur Station Vyšehrad ankommen oder mit Ihrem Reisebus bis zum Kongresszentrum Prag ankommen und die Gäste hier angenehm aus/einsteigen lassen. Am besten bietet sich natürlich die Wahl, direkt fast am Eingangstor von Vyšehrad im Hotel Holiday Inn Prague zu übernachten und nach dem leckeren Frühstück oder vor dem Abendessen einen wunderschönen Spaziergang zu machen.

Sie finden hier nicht nur eine der schönsten Kirchen Prags, die Peter und Paulus Kathedrale, sondern auch ein bekannte Friedhof, wo viele berühmte Persönlichkeiten der böhmischen, tschechoslowakischen sowie tschechischen Geschichte begraben liegen. Sie können hier z.B. den Grab von dem Komponisten Bedřich Smetana oder einen der besten Welttorjäger im Fußball Pepi Bican finden. Es ruhen hier viele Schauspieler, Politiker, Schriftsteller und die Tschechen sowie Touristen kommen hierher um an diese Menschen zu denken und sie zu erinnern.

Man kann auch die ehemalige Festung sowie die Ruinen von der Burg anschauen. Laut der Sage wurde die Stadt Prag von hier aus unter der Fürstin Libuše gegründet. Die Guides erzählen Ihnen bestimmt gerne diese Sage sowie ebenso manche weitere Geschichten, die hier passiert sind.

Vyšehrad (4)Neben der Ruhe der Parkanlagen und traumhaften Aussichten kann man hier auch in paar Weinstuben und Restaurants das gute böhmische Bier sowie die Spezialitäten der hiesigen Küche genießen.

Nach dem Spaziergang rund um Vyšehradfelsen, Kathedrale und Aussichtsplattformen kann man mit der Gruppe entweder zur U-Bahn, Kongresszentrum oder Hotel Holiday Inn kehren. Es bietet sich aber auch eine tolle Verlängerung des Programms, wenn man durch die Treppen oder krumme Straßen durchs Viertel Nusle zum Fluss Moldau runterkommt. Da findet dann jeder genug Entspannung direkt am Ufer Moldaus zwischen Bahnbrücke und Palackého Brücke, wo zahlreiche Botelrestaurants, Clubs, Cafes und Bistros sind. Jeden Samstag kann man hier die Leckereien der ganzen Welt verkosten, denn hier ein Spezialitätenmarkt stattfindet. Zu Fuß kann man auf der Uferpromenade ganz angenehm bis zum „Tanzenden Haus“ kommen.

Prag lebt wieder und freut sich auf Sie und Ihre Gruppen. Kommen Sie doch noch im Sommer oder Herbst zu uns.

Sie sind herzlich willkommen!

Ihr IncoCzech Team




31.5.2022 - Viel Neues in Tschechien - kommen Sie noch heuer zu uns

Muzeum Praha (1)   Becov Reliqiar

Liebe Reisefreunde,

wir möchten Ihnen heute einige berühmte und interessante Programmpunkte Kreuz und Quer Tschechien vorstellen, die in letzten Monaten renoviert wurden und für Ihre Gruppen und Reisegäste interessant sein könnten:

Neurenovierte Sehenswürdigkeiten in Prag
Zu den Highlights in Prag gehören zweifellos die neu eröffneten Ausstellungen im renovierten historischen Gebäude des Nationalmuseums in Prag am Wenzelsplatz. Im ganz neuen Glanz erstrahlt auch die unweit situierte  Staatsoper – sowie die Spanische Synagoge mit neuer Dauerausstellung, inklusive interaktiven Exponaten.

Wenn Sie einen Spaziergang am innerstädtischen Moldauufer unternehmen, dann werden Ihnen bestimmt die sanierten Zellen-Bereiche unter den Rundbögen der Uferbefestigung auffallen, in welchen Cafés, Bars, Galerien und Community-Räumlichkeiten eingerichtet wurden. Die sieben neu geschaffenen Räumlichkeiten unter den Bögen am Kai Rašínovo nábřeží (sog. „Náplavka“) sind mit den größte drehbaren Rundfenstern der Welt verschlossen, hergestellt aus 7 cm dickem Plexiglas und mit fünfeinhalb Meter Breite lassen sie sich berührungslos öffnen und sind barrierefrei. Auf den beiden Ufern Moldaus sollen gesamt 20 renovierten Zellen die Gäste zu Besuch einladen.

Schloss in Bečov nad Teplou - das zweitwertvollste tschechische Denkmal im neuen Gewand!
Burg und Schloss in Bečov nad Teplou in Westböhmen (unweit von Karlsbad situiert) sind vor allem für den darin aufbewahrten St.-Maurus-Schrein berühmt. Und das berechtigterweise, da es sich - nach den tschechischen Reichskleinodien - um das zweitwertvollste Denkmal der Goldschmiedekunst und das wertvollste romanische Denkmal der Goldschmiedekunst in Tschechien handelt. Das Reliquiar fand im sanierten Areal der Oberen Burg, einem der authentischsten mittelalterlichen Baudenkmäler der Tschechischen Republik, sein neues Zuhause. Zu den weiteren kostbaren Schätzen, die hier aufbewahrt werden, gehört die einzigartige, historische Sammlung alkoholischer Getränke aus dem 19. Jahrhundert. Experten nach könnte sich der Geldwert auf dieselbe Höhe belaufen, wie bei den aus dem Wrack der Titanic geborgenen Champagnerflaschen. Eine Besichtigung ist es auf jeden Fall wert!

Die Große Synagoge in Pilsen
Von 2019 bis 2022 wurden die Synagoge und das anliegende Rabbinerhaus umfassend rekonstruiert. Die Neueröffnung der Synagoge war am 11. April 2022 und seitdem lädt sie die Besucher zu einer Besichtigung ein. Die große Synagoge in Pilsen ist die zweitgrößte ihrer Art in Europa und die drittgrößte weltweit. Sie wurde im maurisch-romanischen Stil errichtet und mit herrlichen Ornamenten aus Pflanzenmotiven geschmückt. Auch wenn die Synagoge wie ein historisches Gebäude aussieht, wurde ihr Bau erst im Jahre 1888 vollendet. Beim Anblick der Fassade werden Sie von zwei Türmen überwältigt. Nach den ursprünglichen Plänen sollten sie noch um die Hälfte höher sein. Dem damaligen Stadtrat hätte es jedoch nicht gefallen, wenn die neue Synagoge mit der nahe gelegenen Kathedrale in einen Wettstreit um die Höhe getreten wäre.
Die Pilsener Synagoge ist Zeuge einer lebendigen jüdischen Gemeinde in Pilsen, die durch die Nationalsozialisten während des Zweiten Weltkrieges nahezu ausgelöscht wurde. Außer religiösen Zwecken dient die Große Synagoge heute dank ihrer außergewöhnlichen Akustik und einmaligen Atmosphäre als Konzert- und Ausstellungsaal.

Karlstein in neuem Glanz
Dieses Jahr öffnet die sanierte in Mittelböhmen liegende Burg Karlstein endlich ihre Pforten!

Wallfahrtskirche Hl. Johannes von Nepomuk in Žďár nad Sázavou
UNESCO-Welterbestätte findet zu ihrer alten Farbpracht zurück.Die Sanierung verlieh der Wallfahrtskirche Hl. Johannes von Nepomuk auf dem Grünberg in Žďár nad Sázavou im Kreis Vysočina die ursprüngliche Gestalt im Stil barocker Gotik aus den Jahren 1719–1722 zurück, als diese vom Architekten Johann Blasius Santini-Aichl errichte worden war.

Kommen Sie doch noch heuer nach Tschechien mit Ihren Gruppen. Sie sind jederzeit herzlich willkommen.

Ihr IncoCzech Team


Quelle: https://www.visitczechrepublic.com/de-DE/News/2022/04/n-landmarks-new-coat 
und https://www.visitpilsen.eu/de/location/grosse-synagoge/

 



3.5.2022 - Längste Hängebrücke der Welt ab Mai 2022 in Tschechien

Nejdelší most koláž   visuty-most-dolni-morava-01_denik-galerie-800

Liebe Gruppenreisefreunde,

wir bringen Ihnen heute eine besondere Neuigkeit bei uns ins Tschechien.

Die längste Hängebrücke der Welt wird ab Mai 2022 in Ostböhmen eröffnet!

Das Urlaubszentrum mit ganzjährigen Unterhaltungsmöglichkeiten in Dolní Morava an der Grenze zwischen Ostböhmen und Mähren erweitert sein Freizeitangebot. Neben dem beliebten Baumwipfel Pfad und der Rodelbahn entsteht im Ressort eine einzigartige Hängebrücke über das Tal Mlýnické údolí. Die feierliche Eröffnung der Brücke ist für das Mai 2022 geplant.

Diese zwei Bergrücken miteinander verbindende Brücke ist dann die längste Hängebrücke der Welt! Der knapp 730 m lange Steg ist nur für Fußgänger bestimmt. Ob Sie mutig sind oder sich doch von Ihrer Höhenangst überwältigen lassen, können Sie in 95 Metern über dem Boden auf die Probe stellen. Ein außergewöhnliches Erlebnis garantiert!

Atemberaubende Zahlen:

  • 721 Meter Länge Hängebrücke
  • 95 Meter Höhe über dem Boden am höchsten Punkt
  • 1.110 - 1.116 Meter Höhe ü. M. situiert
  • 6 Haupttragseile und 60 Windseile in verschiedenen Durchmessern
  • 360 Tonnen Zugkraft jedes der 6 Hauptseile
  • 1,2 Meter Bürgersteig Breite
  • 2 Kilometer Länge des Lehrpfades „Brücke der Zeit“ mit Elementen der 3D Reality
  • zwei Jahre Aufbaudauer der Hängebrücke

Schauen Sie VIDEO an: https://youtu.be/gq9YnqGjb9Y

Für Ihre Gruppen bestellen wir gerne dieses Erlebnis in Verbindung mit den Hotels und Programmen direkt vor Ort, oder natürlich auch mit der Unterkunft in Olomouc oder Hradec Králové, woher es dann jeweils ca 1,5 Stunde Busfahrt ist.

Wir freuen uns auf Ihre neuen Anfragen sowie rollenden Gruppen bei uns.

Schöne Grüße senden
Martin & Jan & Team von IncoCzech

PS: Quelle: https://www.dolnimorava.cz/sky-bridge-721
Foto: Michal Fanta, horský resort Dolní Morava

 

 

12.4.2022 - Ostern in Tschechien und unsere Ostergrüße

Velikonoce (1)   Velikonoce (2)

Werte Stammkunden, liebe Gruppenreisefreunde und Touristiker,

der Frühling ist da und trotz Allem, was wir alle gerade erleben, zeigt uns die Natur eine der schönsten Jahreszeiten... Es sind jede Woche immer mehr Reisebusse europaweit unterwegs und wir freuen uns auf eine gute Saison auch in Tschechien…

Wir waren auch in letzten 2 Jahren immer für Sie da und ebenso jetzt freuen wir uns über jede neue Anfrage für Sommer, Herbst oder Winter 2022 sowie für die kommende Saison 2023. Wir freuen uns ebenso großartig auf alle Gruppen, die wir GEMEINSAM wieder bei uns in Tschechien begrüßen werden...

Wir wünschen Ihnen frohe Ostern, tolles Wetter bei Ihnen zu Hause und einen schönen Start in die wärmere Jahreszeit mit großer Hoffnung und Glaube, dass wir bald wieder alle unsere Traumarbeit verwirklichen und genießen können.

Ostern in Tschechien:

Ostern ist in der Tschechischen Republik, genauso wie in vielen anderen Ländern, ein der wichtigsten christlichen Feiertage und entsprechend wird es auch gefeiert. Jedes Jahr werden Ostern auch in allen Städten Tschechiens mit großen Ostermärkten gefeiert... Die schönsten und größten Ostermärkte meistens bereits eine Woche vor Ostern finden Sie in Pilsen, Budweis und natürlich in Prag. Aber ebenso in kleineren Städten, Dörfern sowie in den Burg- und Schlosshöfen werden zahlreiche Osterevents organisiert.

Dank der katholischen Tradition in der Tschechischen Republik konnte sich das Osterfest auch seine religiöse Bedeutung erhalten. Daran erinnern mehrere Wallfahrtsorte, wie der Heilige Berg bei Příbram in Mittelböhmen, die römisch-katholischen Pilgerstätte Velehrad in Mähren und der Grünberg bei Žďár nad Sázavou, der auf der UNESCO-Liste des Kulturerbes steht.

PomlázkaAm Ostermontag wird fröhlich gefeiert. Die jungen Burschen „schlagen“ die Mädchen mit einer geflochtenen Osterrute, damit sie das ganze Jahr über gesund und fröhlich bleiben. Die Osterruten werden aus jungen Weidenruten geflochten und mit bunten Bändern verziert. Als Dank bekommen die Jungen von den Mädchen bemalte Eier, sogenannte „kraslice“. Die Ornamente sind je nach Region verschieden. Heute werden statt der bemalten Eier auch häufig Schokoladeneier verschenkt. Die bemalten Ostereier, die Osterrute und das Osterlamm sind typischste Ostersymbole in der Tschechischen Republik. Die breite Familie versammelt sich meistens bei den Eltern und es werden zahlreiche traditionelle Gerichte zubereitet, verkostet und genossen.


Vielen Dank für die Zusammenarbeit, bleiben Sie GESUND und schöne Ostertage für Sie, Ihre Familien, Freunde und alle Mitarbeiter.

Schöne Frühlingsgrüße aus Tschechien senden

Alle vom IncoCzechTeam

 

 

22.3.2022 - Die Reisefreiheit ist da – Gruppenreisen ohne Einschränkungen ab 18.3.2022

Schönen guten Tag liebe Gruppenreisefreunde,

Wir melden uns heute mit einer positiven Nachricht aus Tschechien:

Tschechien hat am Freitag den 18.3.22 alle Coronavirus-Beschränkungen für Reisende aus der EU und acht weiteren europäischen Staaten aufgehoben. Die Acht nicht EU Staaten ohne Einreisebeschränkungen: Andorra, Island, Liechtenstein, Monaco, Norwegen, San Marino, die Schweiz und der Vatikan.

Die Bestätigung eines Tests, Impfnachweises oder Immunität nach überstandener Infektion ist nicht mehr erforderlich, sowie das Ausfüllen des Einreiseformulars entfällt ebenso.

Die Reisefreiheit ist wieder da! Zeigen Sie mit uns gemeinsam den Endkunden, dass wir alle uns endlich von der Pandemie verabschieden und lassen wir zusammen wieder die Busse europaweit rollen! Der Frühling bringt immer etwas Neues, Frisches und so sollen wir auch den Endkunden gemeinsam einen Impuls geben, dass auch in der Touristik und Gruppenreisen wieder gelebt wird. Unsere Partner quer durch die Reisebranche freuen sich wieder auf die Gruppen und Umsätze sowie die gute Laune der Gäste!

Jede Woche rollen immer mehr Reisebusse durch Europa. Wir möchten gemeinsam mit Ihnen alles Beste dafür tun, dass das Jahr 2022 für uns alle in der Touristik trotz allen Herausforderungen ein gutes Jahr wird. Gute Fahrt immer !

Wir freuen uns auf Ihre Gruppen bei uns in Tschechien.

Ihr IncoCzechTeam

Quellen und weitere Infos: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456

 

 

17.3.2022 - Unser Videoblog aus Nepomuk – nicht nur ein einzigartiges Bierhotel

Liebe Gruppenreisefreunde,

Wir haben vor einer Woche eine tolle Eröffnungsreise in Nepomuk durchgeführt. 150 Personen mit 3 Bussen haben die Leistungen des Hotelresorts an 4 Tagen genießen können. Jeden Tag mit Ausflügen in den Böhmerwald, nach Klatovy, Písek oder zu eigener Farm in die Brdy Berge. Natürlich war auch ein toller Abschluss mit interessanter Stadtführung in Pilsen und Brauhausführung dabei.

Sie waren mit uns bereits seit Jahren in Nepomuk oft mit den Gruppen zu Besuch. Aber in den letzten 3 Jahren hat die Familie Sochor hier wieder etwas Neues für unsere Gruppen erbaut. Nagelneues Bierhotel mit eigenem Brauhaus und Bierwellness freuen Sich bereits auf Ihren Besuch.

Ganz optimal sind die Termine mit der Sonntagsanreise und an den Werktagen, denn da können wir Ihnen besser die Gruppenkapazität des Bierhotels oder Hotels zum grünen Baum im Resort in Nepomuk sichern.

Die Gruppen sind hier immer herzlich willkommen und auch die Gäste der Eröffnungsreise haben jeden Abend bis in die tiefe Nacht hinein getanzt, gefeiert und die hiesige hervorragende Küche genossen.

Lassen Sie sich in unserem Videoblog inspirieren:
https://youtu.be/WARK_8iun3M

Nepomuk Honza video FOTO

Liebe Frühlingsgrüße aus Nepomuk und Westböhmen

Martin, Jan und IncoCzechTeam



10.3.2022 - Olomouc - Barocke Schönheit im Herzen Mährens

Olomoucko Mailing FOTO  Kroměříž Depositphotos_21375549_original_komOK

Liebe Reisefreunde,

heute möchten wir Ihnen gerne eine von den schönsten Städten Mährens mit seiner Umgebung vorstellen:

Die Stadt Olmütz (Olomouc) gehörte schon immer zu den wichtigsten Städten des böhmischen Königreiches. Dank günstiger Lage, ihrer alten Universität und ihren kulturellen und religiösen Traditionen war die Stadt jahrhundertelang das natürliche Zentrum Mährens. Die historische Innenstadt von Olmütz, über der die Dreifaltigkeitssäule thront, die in der UNESCO-Weltkulturerbeliste eingetragen ist, ist nach Prag das zweitwichtigste geschützte Denkmal Tschechiens.

Erleben Sie hier die Schätze vergangener Zeiten. Die berühmteste Sehenswürdigkeit von Olmütz ist die Dreifaltigkeitssäule auf dem Marktplatz. Es handelt sich um die größte barocke Figurengruppe in Mitteleuropa. Vom nahgelegenen Rathausturm hat man einen herrlichen Blick auf die Säule. Oder genießen Sie die Aussicht von einem der Cafés am Marktplatz. Zu den Olmützer Sehenswürdigkeiten gehören zahlreiche historischen Gebäude, sowie eine kunstvoll verarbeitete astronomische Uhr im Stil des Sozialistischen Realismus.

Die tausendjährige Geschichte der Stadt ist geprägt von legendären Fürsten und mächtigen Königen des ältesten böhmischen Herrschaftsgeschlechts, der Přemysliden. Entdecken Sie die Geschichte dieses berühmten Adelsgeschlechts und besuchen Sie als erstes die drei hohen Türme des Wenzelsdoms und anschließend die Olmützer Burg, sowie den pompösen Erzbischöflichen Palast. Falls Sie tiefer in die bedeutende Kirchengeschichte eintauchen möchten, so lassen Sie sich von den herrlichen Schätzen im Erzdiözesenmuseum, das auf Anregung von Papst Johannes Paul II. gegründet wurde, faszinieren. Oder Sie lassen die Hektik der Stadt hinter sich und machen sich in den berühmten Wallfahrtsort Svaty Kopeček (Heiligenberg) auf und entdecken hier die bemerkenswerte tausendjährige Geschichte dieses besonderen Ortes.

Olomouc Quarkchen 1 (1)Sie sollten sicher auch die regionale Spezialität verkosten, die echten Olmützer Quargel (Olomoucké tvarůžky) dort, wo sie herkommen. Sogar Feinschmecker werden vom pikanten Geschmack und Duft dieser goldfarbenen reifen Käsetaler verzaubert sein. Die Olmützer Quargel wurden erstmals im 15. Jahrhundert erwähnt. Sie werden aus Sauermilch in einem natürlichen Zwei-Phasen-Reifungsprozess hergestellt. Ihren einzigartigen Geschmack verdanken sie den natürlichen Gegebenheiten der Olmützer Region, die von Auenwäldern und dem Grundwasser aus Kalksteinboden geprägt ist.

Unser Tipp: Besuchen Sie das Museum der Olmützer Quargel in Loštice. In Loštice (Loschtiz), dem Herkunftsort der Quargel, erfahren Sie alles über deren Geschichte und Herstellung. 

Perfekte Kombination mit der unweit liegenden Burg Bouzov gilt dann als ein super Programm für einen Tagesausflug.

Die mittelalterliche Burg Bouzov gehört zu den Burgen, die man in Mähren nicht auslassen sollte. Ein guter Grund ist auch die Tatsache, dass im Gegensatz zu anderen mittelalterlichen Burgen, diese Burg nicht heruntergekommen ist. Seit Ende des 15. Jahrhunderts war diese nämlich im Besitz des Deutschen Ritterordens. Die Burg ist vollständig eingerichtet und ausgestattet. Die heutige Gestalt erhielt die Burg nach einem umfangreichen Umbau gegen Ende des 19. Jahrhunderts.

Und was bietet die Umgebung noch?
Falls Ihnen der Sinn nach Entspannung steht, empfiehlt sich ein Ausflug in das Altvatergebirge, das perfekt für Aktivurlauber ist. Die historische Perle Mährens ist die Stadt Kroměříž (Kremsier), die ein schönes Schloss mit herrlichen Schlossgärten bietet und auf der UNESCO-Weltkulturerbeliste steht.

Wir bewundern und kennen diese schönen Orte persönlich und wir möchten Sie ebenfalls herzlich einladen!  

Wir freuen uns auf Ihre neuen Anfragen bzw. festen Gruppen bei uns.

Schöne Grüße diesmal aus Mähren sendet
Martin & Jan & Team von IncoCzech


Schauen Sie auf:  
https://www.incoczech.com/angebote/das-beste-aus-mahren/
ODER
https://www.incoczech.com/angebote/mahrische-hohepunkte/

 

 

8.3.2022 - Tschechien ist für Deutschland KEIN Hochrisikogebiet mehr

Tschechien lockert III Foto

Gute Nachrichten für alle Reisefreunde aus Deutschland und Österreich

Tschechien ist für Deutschland KEIN Hochrisikogebiet mehr, und somit gilt keine Quarantänepflicht mehr bei Rückreise nach Deutschland.

Seit Donnerstag, 3. März 2022 um 0:00 Uhr, gelten daher mit Inkrafttreten der „Dritten Änderungsverordnung der Covid-Einreiseverordnung“ keine Staaten/Regionen mehr als Hochrisikogebiete.

Die Einstufung als Hochrisikogebiet erfolgt nur noch für solche Gebiete, in denen eine hohe Inzidenz in Bezug auf die Verbreitung von Varianten mit im Vergleich zur Omikron-Variante höheren Virulenz, also krankmachenden Eigenschaften besteht. Es erfolgt somit keine Ausweisung mehr von Hochrisikogebieten aufgrund der Verbreitung der Omikron-Variante.

Die Einstufung von Risikogebieten kann sich weiterhin kurzfristig ändern. Bitte überprüfen Sie unmittelbar vor Abreise, ob die Länder, in denen Sie sich in den letzten 10 Tage vor der Einreise nach Deutschland aufgehalten haben, als Risikogebiete eingestuft sind.

Auch in Österreich kann man wieder seit 5.3.2022 eine Reisefreiheit genießen. Auch hier ist es wieder alles locker. Die Bundesregierung hat gemeinsam mit den Bundesländern und GECKO beschlossen, die  Corona-Maßnahmen in allen Bereichen ab 5. März 2022 weitestgehend aufzuheben. Nach dieser sehr herausfordernden Zeit mit Ungewissheit kann die Tourismus- und Freizeitwirtschaft, Gastronomie sowie Veranstalter- und Reisebranche endlich wieder aufatmen.

Bei uns in Tschechien läuft fast alles wieder normal, Hotels und unsere Leistungspartner sind bereit und freuen sich, wenn sie unsere gemeinsamen Gruppen begrüßen.

Wir haben bereits in Februar einige Eröffnungsfahrten bei uns aus Deutschland, Schweiz sowie Kroatien und vor kurzer Zeit auch eine tolle Faschingsreisegruppe mit 150 Pax. Alles geht wieder und man kann wieder Spaß beim Reisen genießen!

Wir sind gerne für Sie da.

Lassen Sie sich von unserem Angebot der Reiseideen inspirieren: https://www.incoczech.com/angebote/

Liebe Grüsse aus Prag

Ihre IncoCzech-Team

 

 


22.2.2022 - Gute Nachrichten aus Prag - Tschechien lockerte seit dem 15.2. die Einreisebestimmungen

Tschechien lockert II Foto

Werte Stammkunden und liebe Gruppenreisefreunde,

Wir bringen Ihnen heute gute Nachrichten aus Prag. Die Einreise nach Tschechien ist grundsätzlich aus jeglichem Grund möglich. Praktisch heißt es, dass wir gemeinsam wieder die Gruppen bei uns begrüßen können…

Aus Deutschland, Österreich, Polen, Belgien und anderen Staaten der EU, der Schweiz, Norwegen, Island und Liechtenstein ist, sofern man sich in den letzten 14 Tagen nicht mehr als 12 Stunden außerhalb dieser Staaten aufgehalten hat und keine COVID-Symptome aufweist, die Einreise für alle Personen ab 12 Jahren NUR:

1.) mit negativem PCR (maximal 72 Stunden alt) oder Antigen-Test (maximal 24 Stunden alt) oder einem in Tschechien anerkannten Impf- oder Genesenennachweis und

2.) mit elektronischer Einreiseanmeldung möglich.

Wir glauben auch daran, dass auch die letzten 2 Maßnahmen bald europaweit aufgehoben werden und damit verbundene Mehrarbeit weg fällt.

Wir sind ebenso froh, dass in Tschechien seit Donnerstag den 10.2. keine Impfzertifikate oder der Nachweis einer Genesung von Corona mehr notwendig sind beim Besuch von Restaurants, Hotels oder anderen Dienstleistungsbetrieben sowie großen Kultur- und Sportveranstaltungen.

Wir haben in letzten Wochen für Sie die meisten unsere Hotels, Restaurants, Museen und Programmlocations für Sie und Ihre Gruppen persönlich vor Ort gecheckt und es soll ab März wieder fast alles machbar sein und die wichtigsten Leistungspartner sind bereit die Gäste zu empfangen.

Es rollen jede Woche europaweit mehrere Gruppen wieder… Wir haben bereits im Februar die ersten Reisegruppen in Tschechien gehabt und wir freuen uns mit unseren Leistungspartnern, Guides und komplettem IncoCzechTeam, wenn wir wieder bei uns Ihre Gruppen begrüßen werden

Liebe Grüße aus Tschechien

Ihr IncoCzechTeam

Quellen und weitere Infos: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456

 

 

15.2.2022 - Tschechien lockert ab 10.2. bis März die meisten Corona-Beschränkungen

Tschechien lockert Foto

Liebe Gruppenreisefreunde,

Einreisebestimmungen ab 15.2. lockerer – es steht noch nicht fest, aber die Regierung möchte ab 15.2. ebenso die Einreisebestimmungen erleichtern. Ausländische Touristen könnten z.B. OHNE PCR-Tests einreisen.

Ab 1. März dürften in Tschechien die meisten Corona-Beschränkungen aufgehoben werden. Dieses Vorhaben der Regierung hat Premier Petr Fiala am Mittwoch bei der Pressekonferenz nach der Kabinettssitzung bestätigt. Praktisch solle nur noch die FFP2-Maskenpflicht bestehen bleiben, sagte der Regierungschef.

Wir möchten Ihnen gerne mitteilen, dass in Tschechien ab Donnerstag den 10.2. keine Impfzertifikate oder der Nachweis einer Genesung von Corona mehr notwendig sind beim Besuch von Restaurants, Hotels oder anderen Dienstleistungsbetrieben sowie großen Kultur- und Sportveranstaltungen.

Wir verfolgen die aktuelle Situation für Sie und hoffen, dass es bald wieder eine richtige Reisefreiheit kommt. Sobald sich die Einreisebestimmungen ändern, melden wir uns wieder…

Wir freuen uns, wenn wir wieder bei uns Ihre Gruppen begrüßen werden

Liebe Grüße aus Tschechien

Ihr IncoCzechTeam

Quellen und weitere Infos: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456

 


8.2.2022 - Lichterfest 2022 in Prag – neuer Termin

Foto Lichterfest úvod  Signal IMG_20181011_214943

Liebe Reisefreunde,

der Herbst kann in Prag nie langweilig werden. An vier Oktobertagen werden unsere Hauptstadt und seine Viertel wieder in 2022 nach der Dämmerung durch Lichtkunstwerke belebt!

Wir haben vor kurzem eine wichtige Info von den Organisatoren erhalten, dass das Lichterfest im 2022 um eine Woche früher stattfinden wird. Notieren Sie bitte den NEUEN Termin 6. - 9.10.2022.

signal-15Das Signal Festival ist ein Lichtkunst- und Video-Mapping Festival, das zu den größten Kulturevents in der Tschechischen Republik zählt. Die Straßen und öffentlichen Plätze der Stadt, die bekanntesten historischen Denkmäler sowie weniger bekannten Ecken und Winkel verwandeln sich an vier Abenden unter dem Taktstock tschechischer und internationaler Lichtkünstler in Kunstobjekte und Kunstflächen. Jedes Jahr sind dann die Installationen anders und durch ein anderes Thema verbunden.

Jedes Jahr im Oktober können Sie Prag in ganz neuem Licht entdecken. Vom 6. bis 9. Oktober 2022 (der neue Termin) geht schon das zehnte Signal Festival (Lichterfest) über die Bühne. Man wird im wahrsten Sinne des Wortes von der Lichtkunst in der Altstadt sowie in den Stadtteilen in breiterem Stadtzentrum geblendet, wo es neben zahlreichen originellen Installationen auch Video-Mapping zu sehen geben wird. Die meisten Werke werden immer im öffentlichen Raum ausgestellt und so erstrahlen Kirchen, Stadtplätze, Palais und Kapellen in künstlerischem Licht.

In den letzten Jahren hat das Lichterfest mehr als 3 Mio. Fans gewonnen, wodurch es derzeit zu den meist besuchten Kulturevents in der ganzen Tschechischen Republik gehört!

Das sollten Sie nicht verpassen. Und wir sind jedes Jahr persönlich auch dabei!

Nehmen Sie also das Prager Lichterfest als unseren Tipp für Ihre Gruppenreise und kreuzen Sie bereits jetzt in Ihrem Kalender den NEUEN Termin 6. - 9.10.2022 an. Das Prager Signal Lichterfest 2022 freut sich auf Sie!

Schöne Grüße aus Prag senden
Jan & Martin und das Team von IncoCzech


 

18.1.2022 - Neue Ausstellung „UNSERE DEUTSCHEN“ in Aussig/Ústí nad Labem bringt eine neue Perspektive in die Deutsch-Tschechische Historie

   Výstava Naši Němci UL (5)Výstava Naši Němci UL (1)

Die erste Dauerausstellung über die deutschsprachige Minderheit in Böhmen, Mähren und Schlesien wurde im November 2021 in Ústí nad Labem (Aussig) in Nordböhmen eröffnet.

Der Titel der Ausstellung "unsere Deutschen" - "naši Němci" geht übrigens auf ersten Tschechoslowakischen Staatspräsident Tomáš Garrigue Masaryk zurück - er nannte die Deutsche Minderheit in einer Rede im Dezember 1918 so, liebevoll und auch fordernd, auf Integration hoffend.

Seit 2006 gab es Bestrebungen, eine solche Ausstellung zu entwickeln. Und nach längerer Zeit ist es gelungen. Beim Privatbesuch in Ústí konnte auch der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Ausstellung anschauen.


Die Ausstellung widmet sich allen Deutschsprachigen in Böhmen und Mähren

„Wir haben versucht, eine unparteiische, objektive Sichtweise einzunehmen. Wir verschweigen nicht, was die deutsche Bevölkerung erleben musste, aber gleichzeitig verschweigen wir nicht, was die Deutschsprachigen während des Krieges gemacht haben.“
„Der Besucher bekommt aber nicht nur klassische Museumsexponate zu sehen, sondern kann man ebenso in der Zeit reisen", erläutert der Kurator der Ausstellung und Leiter des Collegium Bohemicum, Petr Koura.„

Diese neue Dauerausstellung präsentiert die Geschichte der deutschsprachigen Bewohner der böhmischen Länder vom Frühmittelalter bis zum 20. Jahrhundert in 22 Sälen. Der Besucher findet hier Räume, welche dem Wirken Karls IV., der tschechischen und deutschen Reformation, den Josephinischen Reformen oder habsburgischen Herrschern auf dem böhmischen Thron gewidmet sind. Man schließt sich einer Barockprozession zu Ehren des Hl. Johannes Nepomuk an, nimmt an Barrikadenkämpfen des Revolutionsjahres 1848 teil und erlebt die Atmosphäre der bürgerlichen Salons der Biedermeierzeit. Man kann den böhmischen Landtag besuchen, der mit ewigem Zanken zwischen Tschechen und Deutschen erzittert wurde. Die Besucher können auch Gespräche der Stammgäste in der Gaststätte in Elbogen/Loket oder in einem Prager Café hören, bzw. die Projektion der Familienfilme in der funktionalistischen Villa verfolgen und schließlich auch Tischfußball mit Mannschaften in Dressen der deutschen Klubs spielen.

Man kann sowohl die Werke der alten Meister als auch der modernen deutschen Malerei sehen, Briefe von Franz Kafka und Max Brod lesen oder in mittelalterlichen Handschriften und alten Drucken blättern. Man gewinnt eine Vorstellung von der Propaganda der politischen Parteien in der Tschechoslowakei der Zwischenkriegszeit oder davon, was die als Juden, Tschechen oder Deutsche bezeichneten Leute während des zweiten Weltkriegs oder unmittelbar nach dem Kriegsende erleben mussten. Die Besucher können auch die verkleinerte Kopie des Denkmals für den Marschall Radetzky oder den Prototyp des legendären Motorrads Čechia bewundern, das auch als „Böhmerlald“ verkauft wurde.

Ein internationales Experten-Team erarbeitete das Konzept

Nach langen Debatten über die Notwendigkeit, überhaupt eine solche Dauerausstellung ins Leben zu rufen, wurde Anfang der 2000er Jahre das Collegium Bohemicum als ein gemeinnütziger Verein gegründet. Das Konzept der Ausstellung hat ein Team aus tschechischen, deutschen und österreichischen Historikern und Museumsarbeitern erarbeitet. Tatsächlich ist die Eröffnung des Museums ein historisches Ereignis, weil sich Tschechien erstmal offiziell der deutschen Vergangenheit des Landes stellt, die mit den Aussiedlungen nach 1945 endete.


Der Einfluss der Deutschen in Böhmen und Mähren

Insbesondere die Eroberung des Sudetenlandes und der "Anschluss" des Protektorates Böhmen-Mähren an Nazi-Deutschland prägen die jüngste Geschichte der beiden Nachbarländer. Verhaftungen, Verfolgungen, das Konzentrationslager Theresienstadt und die Verschickung der tschechischen Juden nach Auschwitz sind schweres Erbe in den Beziehungen. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges vertrieb damalige Tschechoslowakei die Deutschsprachigen gemäß den Benesch-Dekreten. Die Ausstellung soll nun zeigen, welchen Einfluss Deutsche über die Jahrhunderte auf die Geschichte und Kultur in der Region Böhmen-Mähren hatten.


Wir sind der Meinung, dass unsere gemeinsame Geschichte nicht nur schwarz-weiß ist. Und solche Events und Ausstellungen können uns allen in diesem Raum Europas mit zeitlichem Abstand zeigen, dass wir die Mehrheit der Geschichte GEMEINSAM geschrieben haben. Und wir sind davon überzeugt, dass auch wir alle in unserer geliebten Touristik jeden Tag etwas dazu beitragen können, dass wir wieder die Gegenwart sowie Zukunft GEMEINSAM in diesem Teil der Welt bestimmen können.

Mit freundlichen Nachbarngrüßen aus Ústí nad Labem/Aussig
Ihr IncoCzechTeam


Quellen:
http://www.muzeumusti.cz/v2623/NASI-NEMCI-UNSERE-DEUTSCHEN
UND
https://www.mdr.de/geschichte/ns-zeit/zweiter-weltkrieg/nachkriegszeit/unsere-deutschen-deutsche-minderheit-in-schlesien-boehmen-maehren-ausstellung-in-usti-nad-labem-100.html
UND
https://deutsch.radio.cz/usti-entsteht-ausstellung-unsere-deutschen-8109200


Foto:
J. Preclík / Muzeum města Ústí nad Labem

 

 

13.1.2022 - Tagesausflug aus Prag – Stadt Tábor lädt Sie ein

Tábor čoko (5)   Tábor čoko (4)

Sehr geehrte Damen und Herren,

diesmal führt unser Weg aus Prag Richtung Südböhmen nach Tábor (ca 1 Std. Busfahrt aus Prag) – zu den Wurzeln der Reformation der Kirche in Europa, zum leckeren Schokoladenmuseum und Werkstatt und hinter die Kulissen der bekannten Filme wie Chroniken von Narnia, Der Letzte Samurai, Nebel von Avalon und viele andere...

Tábor – eine malerische, erhaltene mittelalterliche Stadt

Tábor (1) Ein Labyrinth mittelalterlicher Gassen, unterirdischen Gängen, monumentale Befestigungsanlagen und eine faszinierende Geschichte dazu. Das ist das südböhmische Tábor, das im 15. Jahrhundert als beispielhafte vollkommene Stadt für eine Gesellschaft gegründet wurde, in der alle einander gleich waren. Erfahren sie die Geschichte dieser Stadt, die sich im Mittelalter unauslöschlich in die Geschichte der Böhmischen Länder einschrieb, und lassen sie die Atmosphäre auf sich wirken.
Nur selten geschieht es, dass eine Stadt in Mitteleuropa einen biblischen Namen erhält. Eine Ausnahme ist Tábor, das nach dem Berg Tabor bei Nazareth in Israel benannt wurde. Ihre Gründer, die sich zur böhmischen Reformbewegung der Hussiten bekannten, errichteten sie mit der Absicht, eine neue Gesellschaft zu schaffen, die die menschlichen Gesetze ablehnte und sich nur nach den Gesetzen Gottes richtete. In den Anfangsjahren gaben die Bewohner all ihr Hab und Gut ab, damit es dann nach dem jeweiligen Bedarf verteilt wurde.


Reformationsanfang, Schoko-Museum und Rüstkammer

Unser Tipp: Reformation und Mittelalter mit Spaß und Geschmackerlebnissen bei der Schoko-/Marzipanherstellung erleben:

Historische Wappen Rüstkammer inkl. Mittelalterliches ME

  • einzigartige Sammlung - in der Rüstkammer kann man nicht die üblichen historischen Waffen besichtigen wie auf vielen Burgen oder Schlössern sondern es sind alles Waffen, die in irgendeinem Film mitspielten - beispielsweise in The Mists of Avalon (Nebel von Avalon), in Tristan und Isolde, in Blade 2 und vielen anderen. Es handelt sich um originelle Requisiten aus allen möglichen Epochen…. 
  • Es bietet u.a. interessanten Vergleich - einige Wappen sind aus Metall, andere sind aus Plastik und Metall sollen nur treu simulieren
  • die Führung dauert ca 45-60 Min. + bzw. ca 1 Std. für ME rechnen
  • bzw. Mittagessen in der mittelalterliche Kneipe direkt im Areal (einheitliches 3 Gang Menü)

Schokoladen und Marzipan Museum & Werkstatt

  • Führung durch das Museum dauert ca 30 Min., inkl. 3 Pralinen Probe
  • Marzipan Werkstatt – ca 45 Min., Sie werden selbst eigene Souvenirs aus Marzipan mit der Hilfe den verschiedenen kleinen Formen erzeugen.
  • größere Gruppen sind für die Führung aufgeteilt (in Rahmen des Museums)
  • Ausstellungsfläche von mehr als 1.000 m2 ermittelt die Geschichte des Kakaoanbaus und der Verarbeitung der Schokolade und des Marzipans präsentiert. Den Besuchern bietet das Museum eine  Ausstellung, in welcher historische Verpackungen aus aller Welt, Geschirr für Schokolade und Bonbon- bzw. Pralinenschachteln zu sehen sind.
  • Sie können aus Marzipan gefertigten Märchenszenen, Schokoladenhüte, berühmte Bauten sowie aus Marzipan bestehenden Dominanten der Stadt Tábor bewundern
  • nicht zuletzt steht im Museum eine Schokolaterie, einen Schokoladenmanufaktur, zur Verfügung, wo Sie von der noch warmen Schokolade kosten und hierbei dem Konditor bei seiner Arbeit zusehen können.

Immer die ganztätige Reiseleitung dazu rechnen - Thema - Reformation, Husiten, Mittelalter, Habsburger Monarchie, Film und mehr...  Sowie eine Thematische Führung in Prag möglich – Film in Prag, inkl. einzigartige Barrandov Filmstudio  Besichtigung,…

Abstecher beim Tagesausflug nach Tábor:

Krönen Sie Ihren Ausflug nach Tábor mit dem Abstecher am Schloss Konopiště - werfen Sie einen Blick z.B. ins Schlafzimmer von Franz Ferdinand von Österreich-Este. Franz Ferdinand war u.a. ein leidenschaftlicher Jäger und Sammler, weshalb Sie in der Rüstkammer eine der größten Waffensammlungen Europas bestaunen können. Im Trophäenflur wiederum wird die Leidenschaft des Schlossherren für die Jagd deutlich. Er erlegte übrigens insgesamt fast 300 Tiere. Der Alltag auf dem Schloss wird bei der Besichtigung der Repräsentationssalons, dem großen Speisesaal mit seinen Deckenmalereien und den privaten Gemächern greifbar.

oder

Sie können den Ausflug nach Tábor auch gut mit dem Abstecher in der Brauerei Kozel kombinieren und die Brauereiführung genießen, sowie bzw. ein Abendessen in der Brauereirestaurant. Nur ein wenig Kilometer südlich von Prag finden Sie eine altehrwürdige Brauerei, deren Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. In der Brauerei Kozel (Ziegenbock) in Velké Popovice wird seit dem Jahr 1874 kontinuierlich Bier gebraut. Exkursionen werden ebenfalls angeboten, in deren Rahmen können Sie auch das historische Sudhaus aus dem Jahr 1928 und die Lagerkeller besichtigen. Dort können Sie das naturtrübe Zwickelbier der Marke „Velkopopovický Kozel“ verkosten.

Es wurde von uns persönlich vor Ort gecheckt und proBiert!

Wir möchten Sie ebenfalls herzlich nach Tábor einladen!  

Schöne Grüße diesmal aus Tábor sendet
Jan Opatrný, Martin Krejbich und das Team von IncoCzech

 

 

6.1.2022 - IncoCzech Travel Prague – wir sind bereit!

Liebe Reisefreunde,

Inco Teamdas neue Jahr 2022 ist da und wir freuen uns, dass wir bald gemeinsam die Gruppen wieder rollen lassen. Wie wissen natürlich nicht, wie die Situation allgemein in der Touristik aussehen wird, aber wir können Ihnen versprechen, dass wir bei uns bereit sind – jeden Tag wieder für Sie und Ihre Gruppen neue Ziele zu suchen, zu verkosten und zu probieren. Wir werden wieder jede Woche Ihnen verschiedene Gruppentipps sowie attraktive Reiseideen senden, die wir gemeinsam mit Ihnen gerne dann in tolle Momente der reisenden Gruppen verwirklichen werden.

foto team všichníDas Reisen hat immer die Menschen und Nationen näher gebracht und verbunden. Und wir alle können wieder dazu unseren Beitrag leisten, damit es auch weiterhin so ist. Damit wir uns alle wieder mehr verstehen und mehr verstehen wollen. Damit wir mit unseren Tätigkeiten wieder alle verbinden und näher bringen. Toleranz statt Streit, das ist unser Wunsch für 2022.

Wir sind jederzeit für Sie da und freuen uns, dass wir Sie und Ihre Reisegruppen in unserem wunderschönen Land begrüßen werden. Sie sind bei uns herzlich willkommen!

Liebe gruppenfreundliche Grüße aus Prag sendet

Das gesamte Team von IncoCzech Travel Prague

 

 

4.1.2022 - Michal, Ivoš und Jan - drei begeisterte Touristiker bilden heute ein Team der Geschäftsführung der Firma

Michal1

Michal Malák hat die Firma vor ca 30 Jahren in seiner Geburtsstadt Prag gegründet und kümmert sich heutzutage vor allem um die wirtschaftliche und finanzielle Kondition des Unternehmens. Er bereitet auch jedes Jahr den Katalog zum Druck und ist mit seinen Ideen immer dabei, wenn wir neue Produkte entwickeln. Seine Leidenschaft ist Golf und Golfreisen sowie Radeln zu den schönen Ecken Tschechiens.

Ivoš2

Ivoš Kostelac kam bald nach der Gründung von IncoCzech dazu und hat mit Michal die Firma und das Team aufgebaut. Er kümmert sich um Marketing der Firma, Socialmedia- und Internetauftritt und Einkauf der Hotelkapazitäten für Ihre Gruppen in Prag sowie in allen Regionen von Tschechien. Ivoš stammt aus Liberec und liebt Berge, Wandern und Skifahren.

Incoczech Portraits 2021 001 Honza malý 2

Jan Opatrný ist bei IncoCzech erst seit 2004 und im Jahre 2009 hat mit Michal und Ivoš die Firma von GmbH ins A.G. umgewandelt. Jan kümmert sich bei uns um die Kundenbetreuung, Verkauf, alle größere Events direkt vor Ort und Entwicklung der neuen Reiseideen für Sie und Ihre Gruppen. Jan mag alle Gourmetreisen und Rundreisen, denn er selber ständig gerne unterwegs ist und etwas verkostet und probiert.

Zusammen mit unserem tollen Team versuchen wir jeden Tag das Beste für Sie und Ihre Gruppen zu tun und immer etwas Neues zu entdecken, damit wir gemeinsam die Gruppen bei uns in Tschechien jedes Jahr begrüßen können. Unsere gemeinsame Leidenschaft und Liebe sind IncoCzech Travel Prague und Gruppentouristik!

Wir freuen uns auf eine gute, partnerschaftliche Zusammenarbeit in den kommenden Jahren - und wünschen uns allen in der Touristik neben der Gesundheit, dass wir bald wieder viele Gruppen unterwegs betreuen.

Liebe Grüße aus Tschechien

Michal, Ivoš und Jan


 

28.12.2021 - Unser Globetrotter Martin stellt sich vor

Martin1

Wir möchten heute gerne unseren Martin Ihnen vorstellen - obwohl er bestimmt bei Ihnen bereits bekannt ist. 

Martin ist bei uns im Team seit 2011 und obwohl er in der Touristik „nur“ erst 10 Jahre arbeitet, das Reisen ist seine größte Leidenschaft.

Es kann auch Ihnen gut passieren, dass Sie mit dem Martin am Donnerstag vom Büro in Prag noch sprechen, am Samstag er gerade an der Piste in Italien frühstückt und am Montag unterwegs zu Ihnen mit dem Auto ist oder befinden sich gerade am Strand irgendwo in Arabien… Er entdeckt ständig gern neue Orte, Locations und Programmpunkte und liebt alle Aktivitäten die mit der Kultur sowie Kulinarik etwas zu tun haben.

Martin lebt unweit vom Hotel Clarion Congress, also direkt in Prag und freut sich, wenn er die Gruppen auf dem Tisch hat, die etwas Neues haben möchten. Er ist auch immer froh, wenn Sie bei Ihm die Kulturprogramme anfragen und er hat immer eine gute Ratschläge oder Insidertipp für Ihre Gruppen, wenn um eine gute Opernvorstellung, ein Museumbesuch sowie um eine coole Bar einem der Prager Vierteln sowie allen Regionen von Tschechien geht.  

Martins Tipps bei IncoCzech sind die bunten Rundreisen sowie alle Prager Geschichten - wie z.B.:
https://www.incoczech.com/angebote/gourmetreise-nach-prag-mit-regionalen-verkostungen/https://www.incoczech.com/angebote/ostbohmens-schatze-entdecken/

Wir bereits erwähnt – Martin ist gerne immer unterwegs und somit bearbeitet er Ihre Wünsche und rollende Gruppen im Büro, im Homeoffice oder überall wo er gerade sich befindet und einen gute Internetverbindung hat.

Martins Email: krejbich@incoczech.com 

 

 

27.12.2021 -  Anreise in Tschechien - NEU ab 27.12.2021

Ab dem 27. Dezember wird für Einreisen nach Tschechien neben der Einreiseanmeldung grundsätzlich auch ein PCR-Test benötigt - das gilt auch für Genesene und zweifach Geimpfte. Von der Testpflicht ausgenommen sind nur geboosterte Personen und Kinder unter 12 Jahren. Eine Ausnahme gilt zudem eigentlich für Aufenthalte unter 24 Stunden.

Tschechien verschärft ab Montag 27.12.2021 die Einreisebestimmungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Auch geimpfte oder genesene Erwachsene, die aus Deutschland, Österreich oder anderen EU-Ländern einreisen wollen, brauchen dann vor dem Grenzübertritt einen negativen PCR-Test, wie das Gesundheitsministerium in Prag bekannt gab.

Keine Verschärfung nach Booster-Impfung

Nur wer bereits eine Booster-Impfung bekommen hat, bleibt ebenso wie ungeimpfte Kinder unter 12 Jahren von der Testpflicht befreit. Jugendlichen bis 18 Jahren genügt weiterhin die zweite Impfung (mind. 2 Wochen vor Anreise). Die Testpflicht für Erwachsene ohne dritte Impfung gilt unabhängig vom Herkunftsland. Deutschland sowie Österreich gehören schon bisher nicht zu den Ländern mit besonders geringem Infektionsrisiko, aus denen eine Einreise ohne PCR-Test auch für Ungeimpfte möglich war.

Einschränkungen an Silvester

Von der Test-Pflicht ausgeschlossen sind zunächst auch Personen, die sich im Rahmen des sogenannten kleinen Grenzverkehrs weniger als 24 Stunden im Nachbarland aufgehalten haben. Doch ab Donnerstag, 30.12.2021, bis Samstag, 1.1.2022, wird der kleine Grenzverkehr ausgesetzt.

Quellen und weitere Infos: 
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456
UND
https://www.br.de/nachrichten/bayern/tschechien-verschaerft-einreiseregeln-ab-montag,SscEIaY
UND
https://www.visitczechrepublic.com/de-DE/Covid-19

Wenn Sie irgendwelche Fragen hätten, sind wir für Sie jederzeit gerne da!

Ihr IncoCzech-Team

 

 

23.12.2021 - Weihnachtsfeiertage in Tschechien – was wird bei uns gemacht

Weihnachten_in_Tschechien obrázek   Weihnachten_in_Tschechien 2

Liebe Reisefreunde,
die Weihnachtsfeiertage beginnen in der Tschechischen Republik am 24. Dezember. Dieser Tag wird Heiliger Abend (im Tschechischen wortwörtlich „Freigiebiger Tag“) genannt und ist mit zahlreichen Bräuchen und Traditionen verbunden. Einst wurde dieser Tag von den Menschen als ein Tag voller Magie und Zauberrituale wahrgenommen. Obwohl kaum mehr ein Haushalt das ganztägige Fasten bis zum abendlichen Festmahl in der Hoffnung einhält, am Abend ein „goldenes Schweinchen“ zu sehen, was einem Reichtum bescheren soll, werden andere Traditionen, wie das Schmücken des Weihnachtsbaums, das Singen von Weihnachtsliedern, ein Spaziergang und der Besuch des Friedhofs, um derer zu gedenken, die zu Weihnachten nicht mehr unter uns weilen, bis heute gelebt.

In manchen tschechischen Haushalten werden sogar solch heidnische Bräuche zelebriert wie das Aufschneiden von Äpfeln in zwei Hälften oder das Gießen von heißem Blei in Wasser, um daraus die Zukunft zu lesen. Auch das Vorbereiten der Festtafel am Heiligen Abend, die immer für eine ungerade Anzahl von Gästen gedeckt wird, und das eigentliche Abendmahl, zu dem alle in festlicher Kleidung erscheinen, werden als Traditionen eingehalten.

Und was darf auf so einer festlich gedeckten Tafel am Heiligen Abend nicht fehlen? Fischsuppe, Karpfen oder ein anderer Fisch, Schnitzel mit Kartoffelsalat und traditionelles Weihnachtsgebäck. Beim Essen darf niemand den Tisch verlassen, da man sagt, dass wer den Tisch verlässt, im nächsten Jahr stirbt.

Nach dem Abendessen folgt dann der Höhepunkt des Abends, wenn die Kinderaugen zu leuchten beginnen und gespannt auf das Läuten eines Glöckchens warten. Diese kündigt an, dass das Christkind, das unseren Augen verborgen bleibt, gerade den Raum verlassen hat und auf uns die Bescherung in Form von schön verpackten Geschenken unter dem Weihnachtsbaum wartet. Nach dem Abendmahl und dem Auspacken der Geschenke besuchen zahlreiche Menschen, auch die ohne christliches Religionsbekenntnis, die Christmette, also die traditionelle Weihnachtsmesse um Mitternacht. Einzigartige Atmosphäre herrscht bei der Christmette im Veitsdom auf der Prager Burg oder in der Kathedrale St. Peter und Paul in Brünn.

Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag, also am 25. und 26. Dezember, besuchen einander Familien, Freunde und Nachbarn und verbringen diese Tage zusammen. Zum Mittagessen gibt es traditionell gebratene Ente, Gans oder Hähnchen mit Füllung, die mit Knödeln und Sauerkraut serviert werden.

Sondertipp von uns - Weihnachtskrippen:
Eine wichtige Rolle spielen im tschechischen Weihnachten auch die Krippenszenerien. Man nennt sie Betlémy (Bethlehems). Eine einzigartige Besonderheit stellt die Krippenszenerie in Třebechovice pod Orebem in Ostböhmen dar. Es ist die einzige Krippenszenerie, die zum Nationalen Kulturdenkmal erklärt wurde. Sie wurde vor mehr als hundert Jahren geschaffen, besteht aus mehr als 2000 geschnitzten Teilen, und ein spezieller Mechanismus setzt sie in Bewegung. Ihr Schöpfer Jan Probošt, begann mit dem Bau der Krippe gegen Ende des 19. Jahrhunderts, als er sich das nicht gerade bescheidene Ziel setzte, die schönste Weihnachtskrippe weltweit zu bauen, die auch Seine Kaiserliche Majestät zu Wien bewundern würde. Auch Sie können sie bewundern – im Krippenmuseum in Třebechovice.

Quelle: VisitCzechRepublic 2021

Lassen Sie sich in diesem Jahr doch von einigen Bräuchen aus der Tschechischen Republik inspirieren. Sie werden sehen, was für eine märchenhafte Weihnachtszeit Ihnen bevorsteht.

Wir erstellen Ihnen gerne tolle Adventsreisenvorschläge nach Prag, Pilsen, Brünn oder Budweis.

Liebe Vorweihnachtsgrüße aus Tschechien senden alle vom IncoCzechTeam

Unsere Adventsreisentipps für 2022:  https://www.incoczech.com/angebote/adventreisen/





21.12.2021 - Frohe Weihnachten und PF 2022 aus Tschechien

incoczech pf 2022 velke

Werte Stammkunden und liebe Reisefreunde,
es war für uns alle in der Touristik wieder ein spannendes Jahr voll von verschiedenen Herausforderungen. Trotzdem haben wir alle unser Bestes gemacht um wieder gemeinsam die Gruppen mit Bus oder Zug rollen lassen.

Es kamen wieder viele Anfragen und Buchungen von Ihnen. Trotz allem waren wir oft unterwegs für Ihre Gruppen bei uns in Tschechien und der Slowakei, damit wir immer etwas Neues auch in der Zukunft für Sie hätten. Sie haben mit Ihren Teams auch grosse Mühe gegeben, damit Sie die Gruppen wieder bewegen. Und wir glauben daran, dass die Gruppen, die wir gemeinsam durchgeführt haben, zufrieden wieder nach Hause gekommen sind und zu uns über Sie wiedermal kommen. 

Dafür ein GROSSES DANKESCHÖN - es freut uns mit Ihnen zu arbeiten.

Wir glauben daran, dass wir gemeinsam mit Ihnen auch in dieser verrückter Zeit etwas Sinnvolles schaffen, was immer ein gutes Ziel hat. Mit dieser Idee haben wir schon traditionell unser PF 2022 entwickelt, die Weihnachtsgrüße wieder nicht per Post geschickt und wieder das gesparte Geld für folgende Spende benutz. 

Frohe Weihnachten und Alles Beste nicht nur im 2022 für Sie, Ihre Familien, Kunden und Mittarbeiter und alle herum. Und bis bald bei uns.

Schöne Weihnachtsgrüße aus Tschechien sendet

Ihr Team von IncoCzech Travel Prague 

 

 

16.12.2021 - Kennen Sie unsere Šárka und Klára ?

Wir möchten auch heute unsere Kolleginnen Ihnen gerne vorstellen:

Šárka 1c

Šárka ist bei uns im Team seit 2019 und in der Touristik arbeitet mehr als 5 Jahre.

Sie entdeckt gern neue Orte und liebt Musik sowie alle Aktivitäten die mit der Kultur etwas zu tun haben. Sie lebt in der Nähe von schönen historischen Städten Kutná Hora und Kolín in Mittelböhmen und freut sich, wenn sie die Gruppen auf dem Tisch hat, die ein schönes Kulturprogramm haben möchten. Sie ist auch immer froh, wenn sie die Reisen nach Karlsbad und Marienbad bearbeiten kann – da kennt sie sich bestens überall aus…

Šárkas Tipps bei IncoCzech sind unsere Opernreise, sowie die Entspannung- und Kurreisen, wie z.B.:

https://www.incoczech.com/angebote/karlsbad-mit-gh-pupp-2022/
https://www.incoczech.com/angebote/prag-mit-oper-und-mozart-winter-2021/

Šárka bearbeitet Ihre Anfragen und rollende Gruppen im Büro sowie im Homeoffice und freut sich auf Ihre neuen Anfragen für Tschechien bei uns.

Šárkas Email: poklopova@incoczech.com  


Klára 1c

Klára ist bei uns im Team seit 2006 und in der Touristik arbeitet mehr als 18 Jahre.

Sie stammt aus Südböhmen und liebt Berge und Bergsteigen ohne Ende. Klára lebt jetzt mit Ihrer Familie in Prag, aber freut sich immer, wenn die Kunden bei uns Aktivereisen anfragen. Natürlich ist sie auch immer froh, wenn sie die Reisen nach Süböhmen bearbeiten kann – da kennt sich bestens aus und ihr Herz schlägt dann immer stärker...

Kláras Tipps sind unsere Radreise in Südböhmen oder eine Wanderreise im Riesengebirge, wie z.B.:https://www.incoczech.com/angebote/aktivreisen-radeln-wandern/der-schonste-radweg-sudbohmens/https://www.incoczech.com/angebote/sudbohmische-kleinodien/
https://www.incoczech.com/angebote/aktivreisen-radeln-wandern/wanderung-im-riesengeirge/

Klára führt unser Büroteam in Prag, verwaltet die Preislisten sowie Hotelkontingente für jeweilige Kunden und freut sich vom Büro sowie vom Homeoffice jederzeit auf Ihre Gruppen bei uns.

Kláras Email: stastna@incoczech.com


Šárka und Klára wünschen Ihnen eine tolle Adventszeit und freuen sich auf Ihre neuen Anfragen und rollenden Gruppen bei uns.

 

 

9.12.2021 - Kennen Sie unsere Petra und Markéta ?

Wir möchten heute gerne unsere Kolleginnen Ihnen vorstellen:

Petra 1

Petra ist in unserem Team seit 1996 und in der Touristik arbeitet sie mehr als 25 Jahre.

Sie stammt aus Hlinsko in Ostböhmen und liebt Prag sowie alle Städtereisen. Sie lebt heute am Rande der Stadt Prag und freut sich, wenn sie sich mit den Gruppen beschäftigen kann, die etwas Neues entdecken und verkosten möchten. Sie ist auch immer froh, wenn sie die Pilsen oder Olomouc bearbeiten kann – denn Sie die beiden Städte persönlich am besten neben Prag kennt.

Petras Tipps bei IncoCzech sind unsere Prager Reisen, sowie alle Entdeckungstouren in Böhmen und Mähren, wie z.B.:  
https://www.incoczech.com/angebote/pilsen-ein-prost-auf-die-kultur/https://www.incoczech.com/angebote/attraktivreisen/unterwegs-zu-den-heiligen-orten-mahrens/

Petras Email: vudmaskova@incoczech.com

 

Markéta 1

Markéta ist bei IncoCzech seit 2019 und in der Touristik arbeitet sie mehr als 20 Jahre.

Sie stammt aus Leitmeritz in Nordböhmen und liebt Skifahren und alle Aktivitäten die mit dem Rad oder Bergen zu tun haben. Sie lebt jetzt mit Ihrer Familie unweit von der Elbe in Mittelböhmen und freut sich, wenn die Kunden bei ihr Elberadweg oder Riesengebirge anfragen. Natürlich ist sie auch immer froh, wenn sie die Reisen nach Südmähren bearbeiten kann – da kennt sie sich bestens nicht nur auf den Radwegen sondern auch unter den Weinkellern aus.

Markétas Tipps sind unser Elbradweg und seine Varianten, sowie eine Südmährische Weinreise, wie z.B.:
https://www.incoczech.com/angebote/elbradweg-prag-dresden/https://www.incoczech.com/angebote/aktivreisen-radeln-wandern/radeln-in-sudmahren/

Markétas Email: karna@incoczech.com


Petra und Markéta bearbeiten Ihre Anfragen und rollende Gruppen im Büro sowie im Homeoffice und freuen sich auf Ihre neuen Anfragen für Tschechien bei uns.


 

7.12.2021 - Der Advent und Traditionen in Tschechien

Mailing Advent koláž  Vánoční koule

Liebe Reisefreunde,
die Adventszeit beginnt genau 4 Wochen vor Weihnachten und gibt uns Menschen Zeit, um uns auf dieses Fest entsprechend vorzubereiten. Die festliche Dekoration der Straßen und Geschäfte kehrt langsam auch in unser Zuhause ein. Am ersten Adventsonntag schmücken viele Menschen Ihr Zuhause und backen die ersten Plätzchen, und auf den Stadtplätzen öffnen die Weihnachts- oder Adventmärkte ihre Pforten. Der größte Adventmarkt in der Tschechischen Republik findet jedes Jahr in Prag auf dem Altstädter Ring statt. Neben Prag sind ganz zauberhafte und große Adventsmärkte auch in Pilsen, Budweis, Olomouc und Brünn.

Der Adventkranz bringt Licht in unser Zuhause - Die beliebteste Adventtradition in tschechischen Haushalten ist der Adventkranz. Ein mit vier Kerzen besetzter Kranz aus immergrünen Pflanzen wie Nadelbäumen oder Efeu, der zum Abzählen der vier Adventwochen dient, da jeden Sonntag eine weitere Kerze angezündet wird. Einen schönen Adventkranz können Sie entweder selbst basteln oder auf einem Weihnachtsmarkt kaufen.

Barbarazweige - Eine blühende Blumenvase im Dezember? Warum eigentlich nicht? Das Abschneiden von Barbarazweigen ist in der Tschechischen Republik eine lebendige Tradition, die ihre Wurzeln in der vorchristlichen Zeit hat.  Am 4. Dezember, dem Gedenktag der Hl. Barbara, werden die Zweige von Kirsch- oder Sauerkirschbäumen geschnitten und dann Zuhause, wie Schnittblumen, in einer Vase aufgestellt. Sollten die Zweige bis zum Heiligabend am 24. Dezember aufblühen, dann werden im nächsten Jahr all Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Einst symbolisierten die Zweige den Sieg der Sonne über den Winter, da sie um die Zeit der Wintersonnenwende erblühten. Heute handelt es sich jedoch nur noch um eine nette und herrlich duftende Tradition.

Der Hl. Nikolaus kündigt die Weihnachtszeit an - Ein weiterer Brauch der Vorweihnachtszeit ist das Feiern des Gedenktags des Hl. Nikolaus, der auf den 6. Dezember fällt, jedoch immer am Vorabend gefeiert wird. In früheren Zeiten begannen die Tage nämlich nicht mit dem Glockenläuten um Mitternacht, sondern bei Sonnenuntergang. Und deshalb besuchen an diesem Abend der Nikolaus, ein Engel und ein Teufel viele tschechische Haushalte. Brave Kinder werden vom Nikolaus belohnt und unartige Kinder werden vom Teufel bestraft. Heutzutage dient der Teufel nur noch als abschreckendes Beispiel, denn Kinder werden vom Nikolaus, oft einem kostümierten Familienmitglied, immer mit kleinen Spielsachen und Süßigkeiten beschenkt. Am Abend des 5. Dezember können wir nach Einbruch der Dunkelheit Teufeln begegnen, die aussehen, als wären sie keinem Kindermärchen entsprungen, sondern direkt aus der Höllen erschienen. Diese Tradition ist noch viel älter und geht auf die vorchristliche Zeit zurück, als sich im Winter die Tore in die Unterwelt öffneten.

Traditionen hautnah miterleben - Volksbräuche der Adventzeit lernen Sie am besten in einem Freilichtmuseum kennen, wie beispielsweise im Freilichtmuseum Veselý Kopec in Ostböhmen. Am 5. Dezember findet hier der Vorweihnachtliche Jahrmarkt mit Volksbräuchen und Handwerkskunst statt. Das Freilichtmuseum in Rožnov pod Radhoštěm in Mähren können Sie beispielsweise am 5. Dezember besuchen, wenn am Nachmittag auf Sie und Ihre Kinder der traditionsreiche Nikolaus-Vorabend wartet. Dabei erhalten Sie eine Führung durch das Areal und eine Überraschung vom Nikolaus gibt es auch noch! Und einen traditionellen Weihnachtsjahrmarkt gilt es in Rožnov pod Radhoštěm am Wochenende von 11. bis 12. Dezember zu erleben. Sie können sich ganztägig auf Geschenkideen aus den Werkstätten volkstümlicher Hersteller, Vorführung von Bräuchen mit von Tür zu Tür gehen, verkleideten Lucias und Teufeln freuen, da alle Ausstellungen im Walachischen Dorf zu Leben erweckt werden. Sie werden sich dabei vorkommen, als wären Sie 150 Jahre in der Geschichte zurückgereist.

Weihnachtsgebäck in jedem Haus

Was wäre Weihnachten, wenn man im Advent keine Unmengen von Weihnachtskeksen und ‑Plätzchen backen würde? Diese können Sie nicht nur auf Weihnachtsmärkten, sondern auch in Cafés, in Konditoreien und Bäckereien kosten. Zum beliebtesten und meistgebackenen Weihnachtsgebäck zählen Vanillekipferl und Linzer Augen, die Sie während der Weihnachtsfeiertage in der Tschechischen Republik sicher finden. Ein ganz spezielles Gebäck, das auf den Weihnachtstisch gehört, sind Hefezöpfe. Diese werden aus gutem Hefeteig mit Rosinen gebacken und mit Mandelsplittern bestreut. Der Weihnachtszopf soll mit seiner Form an das in eine Decke gewickelte Jesulein erinnern und neues Leben und Fruchtbarkeit symbolisieren. Hefezöpfe sind nicht nur zu Weihnachten beliebt, sondern werden auch zum Milchkaffe, Frühstück oder zur Jause gegessen.

Und zum Abschluss das Rezept für traditionelle Vanillekipferl

280 g Mehl (glatt), 200 g Butter, 100 g Staubzucker, 120 g Walnüsse (gerieben), 1 Vanillezucker und Staubzucker (zum darin Wenden),
1. Das glatte Mehl mit zimmerwarmer Butter, Vanillezucker und Staubzucker vermengen. Zum Schluss die geriebenen Nüsse unterheben. Einen Teig kneten und im Kühlschrank ruhen lassen.
2. Aus dem Teig eine Rolle mit ca. 2 cm Durchmesser rollen und schräg in regelmäßige Stücke schneiden. Daraus in den Handflächen kleine Kipferln formen und auf das mit Backpapier ausgelegte Blech legen. Im leicht vorgeheizten Backofen bei 150 °C etwa 10 bis 15 Minuten goldgelb backen. Die noch warmen Kipferl im Staubzucker wenden.


Wir wünschen Ihnen eine zauberhafte und leckere Adventszeit

IncoCzech Team

Quellen: Visit Czech Republic/Czech Tourism

 

 

2.12.2021 - Prager Staatsoper in neuem Glanz – wir waren da

Liebe Reisefreunde und Kulturliebhaber,

obwohl in der Gruppentouristik in den letzten 2 Jahren nicht viel los war, hat man in Prag etwas für die Zukunft getan. Neben dem Nationalmuseum wurde nach kompletter Innenrekonstruktion auch die Prager Staatsoper in neuem Glanz im 2020 eröffnet. Und wir waren mit Martin da und möchten Ihnen die renovierte Staatsoper gerne zeigen.

Opera Honza  Video
VIDEO: https://youtu.be/RQDEOeo29No


Wir freuen uns auf Ihre neuen Kulturgruppen bei uns.

Liebe Grüße aus Prag

Martin, Jan und alle von IncoCzechTeam

 

 

30.11.2021 - die Adventszeit ist da und das Reisen sollte die Menschen verbinden

Adventgruss Honza   Advent (2)

Werte Stammkunden, liebe Reisefreunde,

Man schließt langsam das Jahr 2021 ab und obwohl wir alle dieses Jahr vielleicht etwas mehr erwartet haben, haben wir mit Ihnen doch etwas bewegen können und wenn nicht Gruppen durchgeführt, dann mindestens viel Neues für die gemeinsame Zukunft geplant und eingebucht.

Es beginnt die Adventszeit und langsam geht alles Richtung Weihnachten. Es sollte wie in der Natur alles ruhiger werden und man kann überlegen, was man kommendes Jahr besser oder einfach anders im privaten sowohl als auch im beruflichen Leben machen kann…

Wir möchten Ihnen im Advent ebenso paar Ideen bringen, etwas Neues aus Tschechien zeigen und unser Team Schritt zum Schritt vorstellen. Unser Team bildet das Herzen und Seele der Firma. Unsere Mitarbeiter – alle Kolleginnen und Kollegen bilden das wertvollste, was die Firma hat…

Advent (3a)Im Advent haben wir alle eine gute Gelegenheit die Herzen näher zu bringen. Wir bedanken uns bei Ihnen für das Jahr 2021 und wünschen Ihnen eine besinnliche Adventszeit voll von sinnvollen, bunten und inspirativen Tätigkeiten in Ihrem Familien-, Freunden- oder Mitarbeiterkreis… Gerade in letzter Zeit merkt man überall, dass die Menschen sowie die Gesellschaft oft gespaltet werden. Das Reisen hat immer die Menschen verbunden und wir sollen alle das Beste dafür machen, dass die Menschen wieder zusammen zum Tisch kommen, diskutieren, mehr gemeinsam schaffen und leben.


Bleiben Sie gesund und munter…und falls Sie etwas für 2022 planen, geben Sie uns Bescheid. Wir sind gerne auch zu Adventszeit gerne für Sie und Ihre Gruppen da…

Ihr IncoCzech Team

 

 

23.11.2021 Zauberhafter Schatz im Schloss Bečov nad Teplou

Bečov Blog koláž    Becov Reliqiar

Das Schlossareal Bečov nad Teplou (Petschau an der Tepl) in Westböhmen birgt das zweitwertvollste historische Denkmal der Tschechischen Republik nach den Reichskleinodien!

Das Reliquiar gilt als das bedeutendste romanische Goldschmiedekunstwerk der Tschechischen Republik. Die ältesten zu Dekorationszwecken verarbeiteten Diamanten stammen aus dem 2. Jahrhundert. Das St.-Maurus-Reliquiar enthält die Reliquien der heiligen Märtyrer - des hl. Johannes des Täufers, des hl. Maurus, des hl. Timotheus und des hl. Apollinaris. 

Das St.-Maurus-Reliquiar, um den sich eine Geschichte wie aus einem Spionagefilm rankt, stammt wahrscheinlich vom Beginn des 13. Jahrhunderts, und seine Geschichte nahm nach dem Zweiten Weltkrieg eine dramatische Wende, denn er blieb für mehrere Jahrzehnte unauffindbar. Da seine Besitzer mit den Nazis sympathisierten, haben sie nach am Ende des Krieges den Schrein vor ihrer Flucht unter dem Fußboden der Burgkapelle vergraben. Vierzig Jahre später schickten sie einen amerikanischen Händler nach Prag, der den tschechoslowakischen Behörden eine Viertelmillion Dollar für einen nicht näher definierten historischen Gegenstand angeboten hat. Daraufhin schaltete sich die Polizei ein und suchte nach diesem mysteriösen Gegenstand. Einige Monate später wurde der Schrein, um welchen sich viele Legenden ranken, von Detektiven aufgespürt. Wäre nicht ein Zufall im Spiel gewesen, würde das St.-Maurus-Reliquiar wahrscheinlich bis heute unter der Kapelle vergraben liegen. Und diesem Zufall ist es zu verdanken, dass Sie bei der Schlossbesichtigung eines der kostbarsten historischen Artefakte der Tschechischen Republik bewundern können.

Eine einzigartige Entdeckung wurde von Experten bei der Reinigung des Reliquiars im Schloss Bečov aufgedeckt - unter den Steinen, die dieses nationale Kulturdenkmal von immensem Wert schmücken, entdeckten sie auch den sogenannten Krötenstein. Experten haben bestätigt, dass es sich nicht um ein Mineral handelt, sondern um ein Objekt, das im frühen Mittelalter von einer Reihe von Mythen umgeben war. Erst in der Neuzeit entdeckten Paläontologen, dass ein versteinerter Zahn eines mesozoischen Fisches tatsächlich ging.

Das Städtchen Bečov (Petschau) mit seinem Schatz ist jedenfalls interessant und immer einen Besuch wert – es liegt in böhmischem Bäderdreieck, etwa 15 Kilometer südlich der Kurstadt Karlovy Vary (Karlsbad), sowie von Marienbad bzw. Pilsen gut erreichbar ist.

Wir freuen uns auf Ihre Gruppen – die sind bei uns immer herzlichst willkommen!

Ihr IncoCzech Team

 

 

16.11.2021 - Mähren lädt Sie und Ihre Gruppen ein!

Koláž Blog Morava   Lednice (3)

Liebe Reisefreunde,
märchenhaftes Mähren, der östliche Teil der Tschechischen Republik stellt sich stolz vor:

Brünn/Brno gilt als Mährische Metropole und ist gleichzeitig die zweitgrößte Stadt in Tschechien. Viele nennen Brünn trotzdem als ein großes Dorf, wo sich (fast) alle einander kennen. Es ist natürlich übertrieben, aber die Stadt hat doch eine besondere Stimmung! Der Stadtkern ist schön kompakt, alles liegt zur Hand. Unser Tipp ist immer das Hotel International mit einem tollem Busparkplatz und Treppen direkt in die Altstadt – besser kann man in Brünn nicht wohnen!

Laut unserer Erfahrung kann die Stadt Brünn sehr gut als ein perfekter Ausgangsort für die Tagesausflüge kreuz und quer Mähren dienen.

Jeskyně_Balcarka32Der Mährische Karst, nördlich von Brünn gelegen, ist das größte und bedeutendste Karstgebiet von Tschechien. Zum Besuch laden einige unterirdische Tropfsteinräume ein, das größte Interesse besteht traditionell an der Punkvahöhle. Außer den Domen mit der Tropfsteinverzierung fahren Sie in den Booten durch die Höhlenwelt auf dem unterirdischen Fluss Punkva. Außerdem sehen Sie dann auch sogar den Boden der Schlucht Macocha. Ihre Tiefe erreicht fast 140 Meter. Der Untersee, den Sie auf dem Boden des Abgrunds entdecken, hat jedoch seinen Boden noch um vierzig Meter tiefer! In die Schlucht Macocha können Sie auch von oben von zwei Aussichtsbrücken schauen.

Unser TIPP: Touristenzug vom Busparkplatz zur Schlucht und nach der Besichtigung mit der Gondel zum Parkplatz II – eine optimale Kombination. Gerne können wir bei größeren Gruppen sowie für die Abschluss-/Eröffnungsfahrten ein besonderes klassisches Konzert direkt in die Höhlen organisieren! Es ist ein einzigartiges Erlebnis! 

Garten Europas - Die UNESCO-Welterbestätte und höchstens sehenswert ist eindeutig die Kulturlandschaft Lednice-Valtice. Hierbei handelt es sich um die weitläufigste von Menschenhand geschaffene Kulturlandschaft der Welt, und da verwundert es nicht, warum sie den Beinamen „Garten Europas“ trägt. Sie finden hier zwei prunkvolle Schlösser, Lednice und Valtice, wobei Sie auch die ausgedehnten Parkanlagen, das Teichsystem und die historischen Bauwerke mitten in der Natur (Jagdschlösschen, Tempel und Kapellen) begeistern werden.

Nur ein paar Kilometer südlich von Brünn entfernt liegt die Stadt Mikulov, deren von weitem sichtbares Wahrzeichen - das mächtige Schloss - darstellt, in dem einst sogar Kaiser Napoleon weilte. Unweit von Mikulov liegt am Fuße des Pálavagebirge das Dorf Věstonice wo man im nagelneuem Museum eine der ältesten Frauenfiguren der Welt finden kann – sogg. Venus aus Věstonice. Morava sklipky HorNechory A

Mit Südmähren ist natürlich auch der Weinbau verbunden. Unsere persönliche Empfehlung sind natürlich auch die Weinverkostungen und Kellerbesichtigungen in den zahlreichen Weingebieten Südmährens… Die Winzer gewinnen in den letzten Jahren ziemlich regelmäßig die internationalen Weinwettbewerbe vor allem mit den Weißweinsorten wie zB. Grauburgunder… Es sind hier viele moderne Weingüter, die wirklich Verkostung wert sind. Man kann bei Hustopeče sogar die Mandelnblüte erleben sowie im Sommer die Pfirsiche oder Aprikosen pflücken.

Es lohnt sich sogar bis nach Olmütz und Kremsier mit dem Bus zu fahren, denn es wieder 2 tolle, historische Städte sind, die beide auf der UNESCO-Liste stehen und mit dem guten Autobahnverbindung einfach und schnell aus Brünn erreichbar sind.

Brno und Südmähren ist in jeder Jahreszeit eine Reise wert!
Wir freuen und bis bald bei uns.

Armin, Martin, Jan & alle vom IncoCzech Team

PS: Checken Sie persönlich das interessante VIDEO von „BRNOmycity“ über Südmähren: https://youtu.be/bRtHOb4pHis

 

 

4.11.2021 - Die Jüdischen Highlights und Spuren in Prag

Koláž židi   PRG Jeruzal. synag.2

Die Geschichte Prags war immer eng mit Judentum verbunden. In der goldenen Stadt an dem wichtigen Knotenpunkt der Handelswegen lebten immer tausende Juden und bildeten einen wichtigen und merkwürdigen Teil der Gesellschaft sowie der Wirtschaft und Kultur Prags. Heutzutage kann man die einzigartige Erbschaft des Juden in Prag als Besucher der Stadt bewundern.
                           
Jüdisches Viertel in Prag
- kaum eine andere Stadt kann sich mit einem so gut erhaltenen jüdischen Viertel rühmen wie Prag. Fünf Synagogen, das jüdische Rathaus, der geheimnisvolle Friedhof und ein einzigartiger Genius loci – all das und noch viel mehr gibt es im jüdischen Viertel Josefstadt (Josefov) zu entdecken. Das geheimnisvolle Prager Stadtviertel erstreckt sich nur paar Schritte vom Altstädterring entlang der Pařížská/Pariser Straße zwischen dem Altstädterring und Moldau. Obwohl wichtig zu erwähnen ist, dass auch in den anderen Viertel Prags zahlreiche jüdische Denkmäler, Villas, Synagogen sowie große Friedhöfe gibt’s…

Lernen Sie das Beste der jüdischen Kultur Mitteleuropas kennen:                  

Altneu-Synagoge - das älteste Denkmal des Prager jüdischen Ghettos und die älteste erhaltene und ständig dienende Synagoge in Europa! Der massive Steinbau mit der spätgotischen zackenförmigen Vorderseite entstand um das Jahr 1270. Sie dient über siebenhundert Jahre als Gebetshaus und  Hauptsynagoge der Prager jüdischen Gemeinde.

Gegenüber der Altneusynagoge steht ein Ensemble von Gebäuden, die miteinander verbunden sind. Eines der Bauten ist das Jüdische Rathaus. Dieses ließ Mordechai Maisel, Primus der Jüdischen Stadt, zu Ende des 16. Jahrhunderts erbauen, er war damals Vorsteher der jüdischen Gemeinde in Prag und Hofbankier von Kaiser Rudolph II. Unter Mordechai Maisel blühte das jüdische Leben nicht nur in Prag auf, sondern in ganz Böhmen. Er finanzierte neben dem Rathaus auch mehrere Synagogen. Eine davon ist die Maisel-Synagoge, die wurde in den Jahren 1590 - 1592 vom erbaut, die zunächst ein privates Bethaus seiner Familie war. Zudem ließ er die Hauptstraße in der Judenstadt pflastern – das war für damalige Verhältnisse sehr ungewöhnlich.

PRG Španělská synag.1Spanische Synagoge - farbige Verglasungen, stilisierte orientalische Motive und glänzendes Gold - das ist die schönste Synagoge der Prager Judenstadt! Die jüngste der sechs historischen Prager Synagogen in einem exotischen spanisch-maurischen Stil entstand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Heute wird diese einzigartige Synagoge oft für die klassischen Konzerte benutzt.

Klausen-Synagoge - die einzige erhaltene, sowie die größte barocke Synagoge in Prag. Heute findet man in der Synagoge die ständige Ausstellung des Jüdischen Museums mit dem Namen         ‚Jüdische Traditionen und Gepflogenheiten‘. Öffentlich ausgestellt sind auch eine aufgerollte Thora und Gebetsbücher. Des Weiteren gibt es dort die Ausstellung über jüdische Feiertage und Rituale, zu denen die Geburt, die Beschneidung sowie die Hochzeit gehören. Dort sind jene Gegenstände ausgestellt, die mit diesen Ritualen verbunden sind, außerdem auch die für einen jüdischen Haushalt typischen Gegenstände.

PRG pinkasova-synagogaPinkas-Synagoge - das heutige Gebäude ist ein Werk der Familie Horovic. Im Jahre 1535 ließ es Aron Mešullam Horovic zwischen seinem Haus zum Wappen (tsch.: U Erbů) und dem Grundstück des Alten Jüdischen Friedhofs erbauen. Heute gehört zu Jüdisches Museum in Prag.

Der weltweit berühmte Alte Jüdische Friedhof vom Anfang des 15. Jahrhunderts mit fast 12 000 Grabsteinen ist ein Ort mit einer zauberhaften Atmosphäre. Der Friedhof, auf dem bis zu zwölf Schichten enthüllt wurden, blieb praktisch im ursprünglichen Umfang erhalten und gehört heute zu den am meisten besuchten Orten von Prag. Zu den am meisten aufgesuchten Stellen gehört der Grabstein des Jehuda ben Bezal´el Löw, des Erschaffers des geheimnisvollen Golems. Auf seinem Grab legen die Besucher hunderte von Steinen und Wünschen auf kleinen Papierschnipseln ab.

Kennen Sie eigentlich die Legende vom Prager Golem? War es wirklich nur eine Legende oder ist daran ein wenig Wahrheit? Das bleibt uns wohl für immer verborgen, und wir müssen uns lediglich mit den Legenden begnügen. Es liegt an Ihnen, ob Sie es glauben oder nicht. Die Legende berichtet, dass der jüdische Rabbi Löw den Golem zum Schutz des jüdischen Ghettos vor den Christen erschuf und dieser durch einen ihm in den Mund geschobenen Zettel mit dem Wort „Schem“ (Gott) belebt wurde. Angeblich wurde der Golem auf dem Dachboden der Altneu-Synagoge abgelegt. Sie können sich zu einem Besuch ins Jüdische Museum locken lassen, wo Sie viel Interessantes über die jüdische Gemeinde in Prag erfahren….

Wir empfehlen Ihnen aber auch einen kleinen Spaziergang zu unternehmen und die Strasse „Jeruzalemská“ am Prager Hauptbahnhof zu entdecken… Denn da finden Sie vielleicht eine der schönsten Synagogen der Welt, mindestens was die Frontfassade angeht…

Wir vermitteln Ihnen gerne spezielle Führungen durch das jüdische Viertel Prags sowie Konzerte in jeweiligen Synagogen…

Bis bald bei uns in Tschechien!
Armin, Martin, Jan und alle vom IncoCzech Team



 

26.10.2021 - Herzliche Einladung zum BTB Workshop in Wien – 3. und 4.11.2021

Schönen guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Reisefreunde,
ich möchte Sie ganz herzlich einladen, uns an unserem Messestand in Wien - Vösendorf im Austria Trend Event Hotel Pyramide - 3.11. und 4.11.2021 zu besuchen. Wir sind alle froh, dass wir nach 2 Jahren wieder bei einer Messe Sie treffen können und sind ebenso dankbar, dass Michael Kurtze mit seinem Team den  BTB Workshop organisiert und durchführt.

Wir sind diesmal am Stand D8 unter den Flügeln der Tschechischen Republik zu finden.

Kommen Sie also doch an unserem Stand vorbei, ich bin persönlich an beiden 2 Tagen da und freue mich auf Ihren Besuch und persönliches Treffen. Falls Sie lieber einen festen Termin mit uns vereinbaren möchten, wenden Sie sich direkt an mich per Email – opatrny@incoczech.com

Mehr zu unserem IncoCzech-Gruppenreiseangebot finden Sie hier.

Mehr zu unserem BFS-Gruppenangebot finden Sie hier.

Also bis bald in Wien... Das Leben geht weiter und wir freuen uns auf Ihren Besuch…

Schöne Grüße aus Prag und Hamburg senden
Jan Opatrný und beiden Teams von IncoCzech und BFS



21.10.2021 - Lichterfest 2021 in Prag - wir waren dabei!


Der Herbst kann in Prag nie langweilig werden. An vier Oktobertagen wird unsere Hauptstadt und seine Viertel nach einer Pause wieder in 2021 nach der Dämmerung durch Lichtkunstwerke belebt!

Das Signal Festival ist ein Lichtkunst- und Videomapping Festival, das zu den größten Kulturevents in der Tschechischen Republik zählt. Die Straßen und öffentlichen Plätze der Stadt ,die bekanntesten historischen Denkmäler sowie weniger bekannten Ecken und Winkel verwandeln sich an vier Abenden unter dem Taktstock tschechischer und internationaler Lichtkünstler in Kunstobjekte und Kunstflächen. Jedes Jahr sind dann die Installationen anders und durch ein anderes Thema verbunden.aaa SIGNAL 2021 (7)

Mitte Oktober können Sie jedes Jahr Prag in ganz neuem Licht entdecken. Vom 14. bis 17. Oktober 2021 ging schon das neunte Signal Festival (Lichterfest) über die Bühne, welches dieses Jahr im Zeichen des Zusammenlebens der Menschen mit der Natur und eine gesündere Umwelt auf unserer Erde gestaltet wurde. Man wurde im wahrsten Sinne des Wortes von der Lichtkunst in der Altstadt sowie in den Stadtteilen Holešovice und Karlín geblendet, wo es neben zahlreichen originellen Installationen auch Videomapping zu sehen gab. Die meisten Werke werden immer im öffentlichen Raum ausgestellt und so erstrahlen Kirchen, Stadtplätze, Palais und Kapellen in künstlerischem Licht.

aaa SIGNAL 2021 (5)Wer behauptet, dass Statuen aus Stein sein müssen? Wie Sie sich während der Festivaltage überzeugen können, sind bei den Statuen Licht und Luft angesagt. Der neunte Jahrgang des Signal-Festivals – Lichterfest ist gerade vorbei. In den letzten Jahren hat das Lichterfest mehr als 3 Mio. Fans gewonnen, wodurch es derzeit zu den meist besuchten Kulturevents in der ganzen Tschechischen Republik gehört!

Wir konnten es nicht verpassen – wir waren persönlich dabei! Nehmen Sie also das Prager Lichterfest als unseren Tipp für Ihre Gruppenreise und kreuzen Sie bereits jetzt in Ihrem Kalender den Termin 13. - 16.10.2022 an. Das Prager Signal Lichterfest 2022 freut sich auf Sie!

Schöne Grüße aus Prag senden
Jan & Martin und das Team von IncoCzech

 

 

14.10.2021 - Bäderdreieck in Tschechien

MADA-022-IMG_9111-KV   Karlsbad_Depositphotos_13674611_xl_komOK

Liebe Reisefreunde,
man hat wieder um einen Grund mehr zu uns nach Tschechien zu kommen!

Sie haben es wahrscheinlich bereits auch gehört: Die drei westböhmischen Kurorte Karlovy Vary (Karlsbad), Mariánské Lázně (Marienbad) und Františkovy Lázně (Franzensbad), weltweit auch als sogenanntes Bäderdreieck bekannt, wurden heuer im Juli zusammen mit acht anderen europäischen Kurorten als "Große Bäder Europas" mit dem UNESCO Welterbe-Titel ausgezeichnet.karlovy vary-01

Bereits vor 500 Jahren entdeckten die Menschen die Heilwirkung der hiesigen Quellen. Viele berühmte Persönlichkeiten (wie z.B. Chopin, Strauss, Beethoven, Goethe, Kafka, Freud, Edison, der britische König Edward VII.,…) waren hier ebenso zur Kur.


Alle
drei Kurorte verkörpern auch heute authentisch den Glanz und das Flair früherer Zeiten und jede Stadt bietet eine andere Stimmung:

- Eleganz, prächtige Kurkolonnaden, exklusive Kurhäuser, heiße Quellen und eine wunderschöne Lage inmitten eines bewaldeten Tals – all das und noch viel mehr erwartet Sie in Karlsbad, der beliebtesten und größten Stadt Bäderdreiecks. Wegen seiner einzigartigen Architektur gehört Karlsbad zu den schönsten Kurstädten Europas.

karlsbad hot-spring-g2b9449a8a_1920- wer durch das Zentrum von Marienbad bummelt, hat das Gefühl, eine Zeitreise ins beginnende 20. Jahrhundert zu unternehmen: prächtige Kurhäuser, blühende Parks, in denen Kurgäste gemütlich sich entspannen und das berühmte Heilwasser trinken.

- Als Johann Wolfgang von Goethe in Franzensbad weilte, bezeichnete er die Stadt als das Paradies auf Erden. Die kleinste Stadt des Bäderdreiecks, besticht durch ihre eleganten klassizistischen Kurkolonnaden, gepflegten Parks und eine angenehme, entspannte Atmosphäre. Überzeugen Sie sich selbst davon, dass die Worte des berühmten deutschen Dichters nichts an Aktualität verloren haben. Die Kurstadt jedoch wurde erst Ende des 18. Jahrhunderts durch den österreichischen Kaiser Franz I. gegründet und nach ihm benannt.


Die Kuren, Thermen und Kurbäder haben in Tschechien eine jahrhundertealte Tradition. Lassen Sie es sich bei Spaziergängen in den Kurkolonnaden so richtig gut gehen und verwöhnen Sie auch Ihre Geschmacksnerven mit den Köstlichkeiten der Region: mit verschiedenen Kräuterschnäpsen und den Karlsbader Oblaten.

Loket hrad a namesti (klein)In Westböhmen gibt es aber nicht nur berühmte Kurorte. Bringen Sie ein wenig Vielfalt in die Reise und machen Sie die Ausflüge z.B. in mittelalterliche Städte Cheb (Eger) und Loket (Elbogen). Es sind hier ebenso zahlreiche Schlösser oder Klöster einen Besuch wert. Das Reiseprogramm kann man auch um eine authentische Führung durch eine Porzellan- oder Glasfabrik bereichern. Die Pilsener Region wiederum und dessen Hauptstadt Pilsen sind (nicht nur) für das hier gebraute Bier weltberühmt.

Bieten Sie doch Ihren Gästen entweder eine klassische touristische Reise oder die Kur-Reise an.

Unsere Inspiration und die Angebote mit Bäderdreieck finden Sie z.B. hier:

* https://www.incoczech.com/angebote/kuren/ 
* https://www.incoczech.com/angebote/attraktivreisen/exklusives-baderdreieck-mit-highlights-im-egerland-und-erzgebirge/
* https://www.incoczech.com/angebote/baderdreieck-und-egerland/

Wir erstellen Ihnen aber natürlich sehr gerne ein genau passendes Angebot gerade nach Maß Ihrer Gruppe!

Beste Grüße aus Bäderdreieck in Westböhmen sendet
Martin & IncoCzech Team



12.10.2021 - Die tschechischen Minibrauereien – unsere Gruppentipps

Zlata Krava Minibrauerei Nepomuk (2)   U Fleků

Loket – Nepomuk – Prag - Harrachov
In Tschechien gilt das Bierbrauen als Handwerkskunst, deswegen liegen sogenannte Minibrauereien weiterhin im Trend. Es gibt bei uns derzeit rund 500 Minibrauereien. Als Minibrauerei gilt ein Betrieb, der jährlich höchstens 10.000 Hektoliter Bier produziert. Lange Zeit waren obergärige Handwerksbiere im Trend, mittlerweile sind eher klassische Lagerbiere beliebt. Allein in Prag gibt es derzeit mehr als 50 Minibrauereien, die ihr flüssiges Gold aber teils in großen Brauereien herstellen lassen.

Wir arbeiten mit einigen Minibrauereien seit Jahren eng zusammen, denn wir davon überzeugt sind, dass wenn das Bier und Speise da uns schmecken, werden sie auch Ihre Gruppen genießen.

- Brauerei, Hotels und Trinkbechersammlung in Loket
LOKET Pivovar_Florian28Die heutige Brauerei befindet sich in den Räumen der ursprünglichen Mälzerei. Bereits Johann von Luxembourg erteilte der Stadt das Braurecht. Dieses Privilegium bestätigte 1352 sein Sohn – Kaiser Karel IV. Bis 1953 wurde hier Bier gebraut. Die heutige Brauerei befindet sich in den Räumen der ursprünglichen Mälzerei. Z. Z. braut man halbdunkles Bier der Marke Florian. Es handelt sich um ein klassisches böhmisches Lagerbier, erzeugt aus natürlichen Rohstoffen. „Es ist ein rubinrotes, halbschwarzes Bier. Weder süß noch bitter, geeignet für Herren und auch Damen.“
Zur Brauerei gehören auch Restaurants und 3 Hotels. St. Florian, Kaiser Ferdinand und Zum weisem Ross befinden sich am Stadtplatz der mittelalterlichen Stadt. Die 3 Hotels bieten eine Unterkunft in 80 Zimmern. Die hiesige Spezialitäten sind noch die größte Trinkbechernsammlung der Welt sowie ein altslawisches Erdofen wo werden regelmäßig auch für unsere Gruppen Spanferkel gebraten.

- Hotelresort und Minibrauerei Zlatá Kráva in Nepomuk
Zlata Krava Minibrauerei Nepomuk (6)Auf dem Gelände des Hotelresorts U Zeleného stromu in Nepomuk entstand 2019 die neue experimentelle Minibrauerei Zlatá kráva (Goldener Kuh), die tolle Biere unterschiedlichster Stile braut. Im Sommer können Sie hier nicht nur bei einem Bierchen zusammensitzen, sondern auch an einer Brauereiführung teilnehmen. Im Jahre 2020 wurde direkt an der Brauerei noch das originelle Bierhotel eröffnet, wo man neben dem Bierspa mit Sunas und Whirlpool in jedem Zimmer eine Zapfanlage genießen kann.
Ihre Gruppe kann also gemütlich eine Reise mit dem Standort in Nepomuk einplanen, woher man dann nach Pilsen, Klatovy, Písek oder sogar bis nach Budweis, Prag oder in Bäderdreieck tolle Tagesausflüge unternehmen kann. Es kann eine reine Bierreise sein sowie eine tolle Sternfahrtreise unter dem Motto „Das Schönste aus Böhmen“ In beiden Hotels in Nepomuk spielt eine der wichtigsten Rollen die Gastronomie und Sie sind herzlich willkommen die hervorragende Bierqualität sowie die Geschmäcke der feinen Küche in Nepomuk zu verkosten.

- U Fleků in Prag seit 1499
Flekovské pivoDie Brauerei und Restaurant U Fleků in Prag gehören zu den bekanntesten und meistbesuchten Tschechischen Denkmälern und Sehenswürdigkeiten im Herzen Prags. Das erste schriftliche Dokument, das die Brauerei U Fleků erwähnt, datiert aus dem Jahr 1499. U Fleků Brauerei ist eine der wenigen Brauereien in Mitteleuropa, in der das Bier schon seit über 500 Jahren ohne Unterbrechung gebraut wird. Im berühmtesten und unverwechselbaren Saal, der als Akademie genannt ist, trafen sich im 19. Jahrhundert bekannte Personen der tschechischen Kultur. Im Saal „Václavka“ gibt es Buntglasfenster, und der Rittersaal wurde im romantischen Stil ausgestattet. Die hiesigen acht Säle und der Garten bieten zusammen über 1200 Sitzplätze an. Optimal auch für die Abschlussabende und größere Events in Prag. Man kann hier mit der Gruppe ebenso eine Brauhausführung erleben.

- Brauerei und Glashütte NOVOSAD & SOHN in Harrachov
Traditioneller Hersteller von Luxus-Getränkeglas und Kronleuchtern sowie die älteste Glashütte in Böhmen. Die Kleinbrauerei mit dem Restaurant wurde in dem Jahre 2002 direkt in dem Areal der Glasbläserei gebaut und liegt neben der zentralen Glashütte. Von dem Restaurant kann man also die Handarbeit in der Glasbläserei sehen, die diesen Ort in der ganzen Welt berühmt gemacht hat. Im Sommer 2002 ist der Stadt Harrachov eine weitere touristisch interessante „Attraktion“ entstanden. Kleinbrauerei, die auf leckeres, nicht gefiltertes und nicht pasteurisiertes Bier lockt.
Bei der Besichtigung des Areals empfehlen wir Ihnen, die Besichtigung der Glasbläserei zu bestellen und die Produktionsräume mit dem Begleiter zu besichtigen. Während der Besichtigung werden Sie die Möglichkeit haben, in der direkten Nähe von den Glasbläsern zu stehen und so die komplette Technologie der Glasverarbeitung zu sehen. Zu der Exkursion gehört auch die einzigartige, 123 Jahre alte, historische Schleiferei, die durch Transmissionen und die Wasserturbine angetrieben ist. Alles ist praktisch in ursprünglichem Zustand und völlig funktionsfähig.
Wir empfehlen Ihnen diese Minibrauerei immer bei den Reisen durchs Riesengebirge.


Wir haben alle o.g. Minibrauereien für Sie und Ihre Gruppen persönlich proBIERt und freuen uns auf Ihre Gruppen bei uns…

Liebe Biergrüsse aus Tschechien
Martin, Armin, Jan und alle vom Team

PS: lassen Sie sich inspireieren wie z.B.: 
* https://www.incoczech.com/angebote/baderdreieck-und-egerland/
* https://www.incoczech.com/angebote/besuch-bei-den-feuerwehrkameraden-in-prag/
* https://www.incoczech.com/angebote/gourmetreise-nach-prag-mit-regionalen-verkostungen/
* https://www.incoczech.com/angebote/sonderangebot/riesengebirge-2022-wo-die-elbe-entspringt/
* https://www.incoczech.com/angebote/rundreisen/das-schonste-aus-bohmen/





05.10.2021 Prag ist die schönste Stadt der Welt – Time out 2021

20200504_180000   20200723_143448

Laut einer Umfrage des Reisemagazins „Time out“ ist Prag die „schönste Stadt der Welt“. Die Zeitschrift hat dafür 27.000 Menschen weltweit dazu befragt, wie sie ihre eigene Stadt einschätzen. 83 Prozent der befragten Bewohner Prags lobten dabei die eigene Stadt in höchsten Tönen, wie das Magazin auf seiner Webseite schreibt. Egal ob man über die Karlsbrücke wandere oder sich die Astronomische Uhr anschaue, in einen Tag in Prag sei immer die wunderbare Architektur eingebunden, heißt es dort weiter. Mit anderen Worten gesagt – Prager lieben eigene Stadt.

ZELU-036-IMG_8626-obedAuch in weiteren Umfragen von „Time out“ schnitt Prag hervorragend ab. So belegte die tschechische Hauptstadt den zweiten Platz im Ranking der „besten Städte zum Entspannen“.

Im Index der weltbesten Städte fürs Leben landete Prag auf Rang sieben, es siegte San Francisco vor Amsterdam und Manchester.

Unter anderem hat das Magazin nach eigenen Angaben 27.000 Bewohner und lokale Experten gebeten, die coolste Straße ihrer Stadt zu nennen. Die Křižíkova-Straße in Prag hat in einer Liste der coolsten Straßen der Welt den Platz 11 belegt. Die Liste wurde  von der globalen Medien- und Gastgewerbemarke Time out erstellt. Die Smith Street in Melbourne führt das Ranking an, gefolgt von Passeig de Sant Joan in Barcelona und South Bank in London.

"Die Křižíkova-Straße mag viele Jahre lang nicht gepflegt sein und litt an Folgen der Überflutungen, heute ist sie aber eine der Straßen Prags, wo das Straßenleben am intensivsten ist“, schreibt das Magazin Time Out. Hervorgehoben werden zudem Jugendstilhäuser, die Kirche der heiligen Kyrill und Method, die lokalen Geschäfte und die kürzlich renovierte Negrelli-Bahnbrücke.

20210602_121518Es ist also gut zu hören, dass die Prager ihre Stadt lieben und das Leben in unserer Hauptstadt soch toll finden! Wir lieben unsere Stadt ebenso, auch wenn natürlich man auch Schattenseiten merken kann und immer etwas zu verbessern ist – leben wir an einem der schönsten Orte der Welt !

Quellen: Time out und Radio Prague International

Wenn Sie mit Ihre Gruppe die schönste Stadt der Welt, das pulsierende Viertel Karlín mit der coolen Straße Křižíkova entdecken möchten, geben Sie uns Bescheid – wir bieten Ihnen gerne direkt hier ein der sehr gruppenfreundlichen Hotels – Hotel Royal Prague oder Hotel Botanique, wo wir die beste Erfahrung haben und Kontingente für Ihre Gruppen jederzeit anbieten können.

Wir freuen uns auf Ihre neuen Anfragen und ebenso aufs Treffen mit Ihrer Gruppe bei uns in Prag – der schönsten Stadt der Welt.

Liebe Herbstgrüße aus der hunderttürmigen Stadt sendet
IncoCzech Team

 

 

21.9.2021 - Anreise in Tschechien - eine Übersicht

Praha Uvodní foto   Altstätderring Praha Staromestske namesti

Werte Stammkunden, liebe Reisefreunde,
es sind immer wieder mehrere Busse unterwegs am Rollen zu sehen und wir freuen uns darüber. Es sind aber auch einige neue Regel wieder in letzten Wochen in Macht getreten. Es kann sich natürlich wieder ändern, aber wir haben das Aktuelle für Sie zusammengefasst. Für die Geimpfte und Genesene bleibt alles offen und sie sind in Tschechien herzlich willkommen. Neue Regel sind eigentlich nur für die NICHT GEIMPFTE oder für nicht genesene Reisende (die in den letzten 180 Tagen krank waren) aus Deutschland, Österreich und Schweiz... 

Deutschland, Schweiz und Österreich – wurden seit dem 30. August 2021 Deutschland und Schweiz sowie dann Österreich seit 13.9. in die rote Kategorie eingestuft.

Für Geimpfte und Genesene, die über einen in Tschechien anerkannten Impf- oder Genesenennachweis verfügen, entfällt weiterhin die Test- und Quarantänepflicht, nicht aber die Pflicht zur Einreiseanmeldung

Im Prinzip soll weiter JEDER Reisende vor der Einreise den Einreiseformular online ausfüllen.

In den Hotels, Restaurants, Museen soll man weiter in allen Innenräumen den Mundschutz tragen sowie bei einer Stichkontrolle einen Nachweis der drei „G“ vorliegen können. Sonst kann man alle Leistungen in Tschechien fast „normal“ schöpfen und genießen. Im Reisebus soll man unterwegs ebenso einen Mundschutz tragen sowie in allen ÖPNV-Mitteln.


Die Einreise für die weitere Gäste ist dann nur mit Negativtest (PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden), 
Online-Anzeige und Quarantäne möglich. Frühestens fünf Tage und spätestens 14 Tage nach Einreise muss ein zweites PCR-Testen vorgenommen werden. Das Testergebnis ist der zuständigen Hygienebehörde zuzusenden. Erst dann ist eine Beendigung der Quarantäne möglich.


Transitverkehr: Für eine Durchreise
gilt allgemein: Die Durchreise (maximal 12 Stunden) ist für Deutsche, alle weiteren EU-Staatsangehörigen und Drittstaatenangehörige mit Aufenthaltserlaubnis in Deutschland oder einem anderen EU-Staat – OHNE Testen, Impfen etc möglich.


Quellen und weitere Infos: 

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456
UND
https://koronavirus.mzcr.cz/en/recognition-of-vaccination-certificates-from-other-countries/

Wenn Sie irgendwelche Fragen hätten, sind wir für Sie jederzeit gerne da!

Ihr IncoCzech-Team

 

14.9.2021 - Markéta’s Elberadweg und zufriedene Gruppe 2021

Blog Aktivreisen Video Markéta   Blog Marketa cyklo (7)

VIDEO: https://youtu.be/PcZBA6h9YNs

Liebe Radreisen-Liebhaber,

Blog Marketa cyklo (2)unsere Kolleginnen und Kollegen vom Team waren auch im Sommer 2021 oft für Sie und Ihre Gruppen unterwegs.Wir haben wieder einige neue Hotels getestet, neue Gruppenlokations entdeckt sowie bunte Programmpunkte auch mit Covid-Maßnahmen durchgeführt. Ab und zu haben wir unsere Gruppen empfangen oder vor Ort den Programmablauf gecheckt. Unsere Kollegin Markéta hat im Juli 2021 bereits zum zweiten Mal eine Radgruppe entlang der Elbe persönlich begleitet. Sie hat in Prag beim Hotel DUO die Gruppe begrüßt und dann ist sie an jedem Tag mit der Gruppe die komplette Strecke nach Dresden gefahren. So waren sie noch mit unserem Radguide Mikuláš zu zweit und konnten die Gruppe optimal betreuen. Auf dem Programm stand nicht nur die tschechische Hauptstadt sondern auch Mělník, Litoměřice, Ústí nad Labem, Děčín, Bad Schandau, Bastei und die Reise wurde in Dresden abgeschlossen.

Wir möchten uns auch hier bei allen Endkunden vom Elbradweg 2021, organisiert bei Omnibusunternehmen Paul Knühl e.K. bedanken, denn sie waren so nett und damit eiverstanden, dass wir Ihnen die Bilder von Marketa’s Elberadweg zeigen können. DANKE !

Markéta hat unterwegs auch paar Bilder gemacht und sogar ein kurzes Video mit eigenem Gedicht gedreht. Sie kennt sich entlang der Elbe im Sattel perfekt aus und ist nicht nur eine gute Radbegleiterin sondern auch unsere nette Kollegin vom Büro in Prag.

Lassen Sie sich von Markéta und unserem Aktivreisenangebot inspirieren:
https://www.incoczech.com/angebote/aktivreisen-radeln-wandern/

Wir freuen uns auf Ihre neuen Radgruppen-Anfragen bei uns…

Markéta und alle von IncoCzech-Team




13.9.2021 - Anreise in Tschechien - aktualisiert zu 13.9.2021

Mapka 13.9.2021

Werte Stammkunden, liebe Reisefreunde,
die Situation in unserem geliebten Land entwickelt sich aktuell weiter positiv. Für die Geimpfte und Genesene bleibt alles offen und sie sind in Tschechien herzlich willkommen. Neue Regel sind eigentlich nur für die NICHT GEIMPFTE oder für nicht genesene Reisende (die in den letzten 180 Tagen krank waren) aus Deutschland, Österreich und Schweiz... 

Deutschland und Schweiz - seit dem 30. August 2021 wird Deutschland (und Schweiz) in die rote Kategorie eingestuft.

Für Geimpfte und Genesene, die über einen in Tschechien anerkannten Impf- oder Genesenennachweis verfügen, entfällt weiterhin die Test- und Quarantänepflicht, nicht aber die Pflicht zur Einreiseanmeldung

Die Einreise für die weitere Gäste ist dann nur mit Negativtest (PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden), Online-Anzeige und Quarantäne möglich. Frühestens fünf Tage und spätestens 14 Tage nach Einreise muss eine zweite PCR-Testung vorgenommen werden. Das Testergebnis ist der zuständigen Hygienebehörde zuzusenden. Erst dann ist eine Beendigung der Quarantäne möglich. 

Österreich - neu, seit 13.9.2021 sind auch für Österreich die gleiche Bedingungen wie oben für D und CH gültig.

Durch- und Weiterreisees gilt allgemein:  
Die Durchreise (maximal 12 Stunden) ist für Deutsche, alle weiteren EU-Staatsangehörigen und Drittstaatenangehörige mit Aufenthaltserlaubnis in Deutschland oder einem anderen EU-Staat möglich.

Quellen und weitere Infos: 
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456
UND
https://koronavirus.mzcr.cz/en/recognition-of-vaccination-certificates-from-other-countries/

Wenn Sie irgendwelche Fragen hätten, sind wir immer da und hilfsbereit!

Ihr IncoCzech-Team

 

9.9.2021 - Clarion Congress Hotel in Prag wurde renoviert

CLARION PRG   Clarion Congress Prague (19r)

Werte Stammkunden, liebe Reisefreunde,
das Hotel Clarion Congress Prague gehört sicher zu den meist gebuchten und beliebtesten Hotels seiner Kategorie bei den Reisegruppen in Prag.

Die aktuelle niedrige Auslastung und schwierige Zeiten im Tourismus haben die Hotelinhaber aber in diesem Fall zu einer kompletten Zimmerrenovierung genutzt. Perfekt und praktisch, nicht wahr?!

Clarion Congress Prague (21)Wir haben natürlich die neuen Zimmer persönlich für Sie gecheckt! Die Renovierung wurde  wirklich schön und stilvoll gemacht! Die Zimmer sind natürlich in einem sauberen modernsten Stil eingerichtet, dabei aber immer noch gemütlich geblieben. Der geschlossene Garderobeschrank ist immer noch da, die Fenster kann man teilweise für eine natürliche Lüftung öffnen, die Bettmatratzen sind hoch und höchst komfortabel. Die Zimmer sind zwar nicht mehr mit Minibars ausgestattet, sondern auf jedem Stockwerk stehen die großen Wendeautomaten, wo man verschiedene Getränke und süße/salzhaltige Snacks jederzeit kaufen kann (Bezahlung mit Bankkarte). Die Badezimmer haben alle die Badewannen – das ist halt geblieben und das ist wahrscheinlich nur einziger Nachteil für die einige unsere Gäste.

Das Hotel der vollwertige 4 Sterne Kategorie bietet mehr als 500 moderne Zimmer, ist Verkehrsgünstig im östlichen Teil von Prag situiert. Es ist ein Baukomplex mit einem Einkaufszentrum und die U-Bahnstation befindet sich direkt im Haus. Die Gäste können somit das Prager historische Stadtzentrum nur in ca 12-15 Minuten erreichen. Dazu bietet das Hotel Clarion Congress Prague einzigartige bewachte Tiefgarage für die Reisebusse (bis 4m Höhe)!

Clarion Congress Prague (9)   Clarion Congress Prague (3a)

Dank unserer langjährigen Zusammenarbeit können wir Ihnen gerne die attraktive Preise gerade im Hotel Clarion Congress Prague für Ihre Gruppenreisen nach Prag anbieten.

Lassen Sie sich von unseren ausgewählten Angeboten inspirieren - z.B. wie folgt:
https://www.incoczech.com/angebote/stadtereisen/prag-klassisch-2022/
ODER
https://www.incoczech.com/angebote/sonderangebot/kunstreise-nach-prag-mit-dem-hotel-clarion/
ODER
https://www.incoczech.com/angebote/prag-mit-oper-und-mozart-winter-2021/

Wir sind gerne für Sie da und wir freuen uns auf Ihre neuen Anfragen und Gruppen bei uns.

Schöne Grüße aus Prag senden
Martin & alle von IncoCzech Team



7.9.2021 - Böhmisches Bier und die besten Brauereibesichtigungen für Ihre Gruppen bei uns

Bier titulka   Pivovar Plzen (1)

Werte Stammkunden, liebe Reisefreunde,
die Tradition und Geschichte des Bierbrauens ist in Böhmen und später Tschechien mehr als eintausend Jahre alt. Pilsner Urquell, Staropramen, Kozel oder Budweiser Budvar sind auch für einen durchschnittlichen ausländischen Bierkenner ein Begriff. Jede Frau oder Mann, die an der Bar irgendwo in der Welt ein Pils bestellen, benutzen heute das Wort „Pils“ automatisch für die Bestellung eines hellen Lagers auf allen Kontinenten oft ohne zu wissen, dass das Wort „Pils“ von den Namen Pilsen also vom Bier aus Pilsen herkommt. Denn in Pilsen erschien zum ersten Mal in der auf der Welt ein helles, untergäriges Lager mit goldener Farbe, schneeweißem Schaum und herberem Geschmack am 5.10.1842. Obwohl diese Braumethode eine der jüngsten ist, bildet heute 2 Drittel der Bierproduktion der Welt. Bier gehört in Tschechien auch heutzutage zu jedem Mittag oder Abendessen und ist vielleicht das wichtigste tschechische Nationalgetränk.

Wir möchten Ihnen heute die besten Brauereibesichtigungen für Gruppen vorstellen. Wir haben alle Brauereien für Sie und Ihre Gruppen persönlich auch im 2021 proBIERt.


Brauerei Kozel Velké Popovice mit Bierprobe – praktisch bei Prag situiert

Möchten Sie dabei sein, wenn das gute tschechische Bier gebraut wird? Dann folgen Sie mit uns den Spuren des Ziegenbocks. Nur ca 15 km südöstlich von Prag liegt das Dorf Velké Popovice mit der Ziegenbock-Brauerei. Belegt ist, dass hier bereits seit der Mitte des 16. Jahrhunderts Bier gebraut wird. Während der neunzigminütigen Führung macht Sie Ihr Begleiter mit der Geschichte der Brauerei und der Marke Velkopopovický Kozel (Ziegenbock) bekannt. Er beschreibt Ihnen, wie und woraus hier das Bier gebraut wird. Sie schauen sich das historische und das neue Sudhaus an, den Lagerkeller und moderne, vollautomatisierte Abfüllräume sowie die Verpackungsexposition an. In authentischem Ambiente des Lagerkellers können Sie das hervorragende Bier kosten. Für Fahrer steht das alkoholfreie Bier Birell zur Verfügung. Am Ende ! der Führung treffen Sie den Ziegenbock Olda – das lebende Maskottchen der Brauerei.

Velké Popovice KOZEL (2)Unser Tipp: Eine Besichtigung in der Brauerei findet seinen krönenden Abschluss beim gemütlichen Aufenthalt im rustikalen Restaurant Velkopopovická Kozlovna unmittelbar am Brauereitor, das seinen Gästen hausgemachte Spezialitäten der böhmischen Küche und das komplette Sortiment der Biere der Brauerei Velké Popovice bietet. Wir empfehlen u. a. das hervorragende Velkopopovický Kozel Medium mit 11° Stammwürze, das vom Biertank gezapft wird. Ein Spezialbier ist das unfiltrierte Velkopopovický Kozel Lagerbier. Das Restaurant Velkopopovická Kozlovna bietet Platz für 60 Personen im Restaurant und für 45 Personen im Salon.

Unabhängig von die Brauereiführung ist das Restaurant Velkopopovická Kozlovna in Velké Popovice auch sehr gute und  günstige Möglichkeit zum Mittag-/Abendessen in der Nähe von Prag bei der An-/Abreise aus/nach Österreich (via Brünn, Znaim oder Budweis). Sehr einfache Einfahrt, nur ca 5 Min. von der Autobahn entfernt, unproblematisches und freies Busparken direkt am Restaurant und Brauerei!


Pilsner Urquell – eine der besten Brauereiführungen der Welt

Wussten Sie, dass das Pilsner Urquell Lagerbier für mehr als zwei Drittel aller weltweit hergestellten Biere die Inspiration der bis heute verwendete Bezeichnung Pils, Pilsner, Pilsener war? Besuchen Sie die Pilsner Urquell Brauerei und lernen Sie die Geschichte der im Jahre 1842 geborenen Legende kennen.

PlzeňDie Pilsner Urquell Brauerei bietet Führungen für die Gruppen von Bierfreunden sowie für Klassenfahrten oder Geschichtsinteressierte an. Sie sehen die authentischen Orte, an denen vor mehr als 170 Jahren das berühmte Pilsner Urquell Bier das Licht der Welt erblickte und wo noch heute seine Geschichtsschreibung fortgesetzt wird. Vom Besucherzentrum bringt Sie der Brauereibus zu einer der modernsten Abfüllanlagen mit einer Kapazität von 120.000 Flaschen pro Stunde. Sie lernen im weiteren Schritt die Rohstoffe kennen, aus dem das Pilsner Urquell Bier gebraut wird. Außerdem zeigen wir Ihnen das Herzen der Brauerei – drei Sudhäuser quer durch die Jahrhunderte. Der Höhepunkt der Führung ist die Verkostung des ungefilterten Pilsner Urquells in den historischen Kellern der Brauerei.

Die Führung dauert ca 70 Min. und ist auch für Seniorengruppen machbar, denn da wo es nicht flach ist, befinden sich die Fahrstühle. Es ist trotzdem möglich für schwer bewegliche Gäste die Trasse durch der Brauerei noch erleichtern. Neu und praktisch ist jetzt ein nagelneuer Ausgang durch einen Lift direkt von den Kellern! Bus- und Gruppenfreundlichste Besichtigung bei uns!

Busreisenvorteile vor Ort:
- großer Busparkplatz direkt in der Brauerei und kostenlos
- genug Toiletten im Besucherzentrum und in der größten Bierstube Tschechiens
- 700 Plätze in der Brauereibierstube "Na Spilce"

Unser Tipp: Bierzapf-Kurs oder Exklusives Mittagsimbiss/Jause direkt im Keller des Pilsner Urquells sowie weitere besondere Erlebnisprogramme.


Budweiser Budvar – einziges Original

Das echte Budweiser-Bier stammt aus České Budějovice - Budvar Glas (1)Ein wichtiges Wahrzeichen der Stadt ist natürlich die Brauerei Budějovický Budvar, in der schon seit 700 Jahren Bier nach Originalrezeptur gebraut wird. Empfehlenswert ist ein Besuch des Besucherzentrums der Brauerei, in dem die Geschichte des begehrten Gerstensaftes anschaulich erläutert wird. Die Marke Budweiser Budvar ist zwar weltberühmt, jedoch auch in einen langwierigen Rechtsstreit verwickelt. Die deutsche Bezeichnung für die Stadt České Budějovice, Budweis, ist nämlich der Name eines amerikanischen Bieres, das mit dem Budweiser Budvar aus Tschechien nichts gemeinsam hat. Der Rechtsstreit wird vermutlich noch einige Jahre andauern, aber dennoch wird das echte Budweiser aus České Budějovice auch weiterhin genauso hervorragend schmecken. Dieses köstliche, frisch gebraute Bier können Sie beispielsweise im legendären Restaurant „Masné krámy“ probieren, das bereits von Karl IV. gegründet wurde.

Besichtigen Sie die multimediale Ausstellung mit dem Namen „Geschichte des Budweiser-Biers“ und im Rahmen der Besichtigung der Brauerei werden Sie das Geheimnis der Herstellung des weltberühmten Lagerbiers Budweiser Budvar. Der Höhepunkt der Besichtigung stellt die Bierkostprobe direkt im Lagerbierkeller dar.

Unser Tipp: Das direkt vom Tank verzapfte Bier können Sie auch in Masné krámy verkosten, eine der bekanntesten und gruppenfreundlichen Bierstube in České Budějovice.


Heute waren es die großen und bekannten Brauereien – bald werden wir Ihnen auch einige tolle Minibrauereien und Bierhotels vorstellen… u.a. U Fleků in Prag, Zlatá kráva in Nepomuk sowie Ferdinand in Loket freuen sich bereits jetzt auf Ihren Besuch.

Schaumige Bier-Grüße und Prost! :-)

Ihr IncoCzech-Team

PS: Lassen Sie sich von unseren ausgewählten Angeboten inspirieren - z.B. wie folgt:

https://www.incoczech.com/angebote/pilsner-partyexpress/

https://www.incoczech.com/angebote/pilsen-ein-prost-auf-die-kultur/

https://www.incoczech.com/angebote/sonderangebot/prag-mit-schlemmerabend-winter-2021/

https://www.incoczech.com/angebote/gourmetreise-nach-prag-mit-regionalen-verkostungen/

 


28.8.2021 - Aktueller Stand zur 30.8.2021 - Anreise in Tschechien

Reisekarte 30.8.2021

Werte Stammkunden, liebe Reisefreunde,
die Situation in unserem geliebten Land entwickelt sich aktuell weiter positiv. Leider kommt aber eine neue Komplikation für die NICHT GEIMPFTE oder für nicht Genesene Reisende (die in den letzten 180 Tagen erkrankt waren) aus Deutschland und Schweiz... 

Deutschland und Schweiz
Ab dem 30. August 2021 wird Deutschland (und Schweiz) in die rote Kategorie eingestuft. Die Einreise ist dann nur mit Negativtest (PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden), Online-Anzeige und Quarantäne möglich. Frühestens fünf Tage und spätestens 14 Tage nach Einreise muss eine zweite PCR-Testung vorgenommen werden. Das Testergebnis ist der zuständigen Hygienebehörde zuzusenden. Erst dann ist eine Beendigung der Quarantäne möglich. 
Für Geimpfte und Genesene, die über einen in Tschechien anerkannten Impf- oder Genesenennachweis verfügen, entfällt weiterhin die Test- und Quarantänepflicht, nicht aber die Pflicht zur Einreiseanmeldung

Österreich – zur Zeit ohne Änderung und problemlos!
Aus Ländern der orangen Kategorie ist die Einreise nur mit Negativtest (PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden oder Antigen-Test nicht älter als 48 Stunden) und Online-Anzeige möglich.
Für Geimpfte, die über einen tschechischen oder in Tschechien anerkannten Impfnachweis (sog. COVID-Pass) verfügen, sind Einreisen ohne Test- und Quarantänepflicht möglich.

Durch- und Weiterreisees gilt allgemein:  
Die Durchreise (maximal 12 Stunden) ist für Deutsche, alle weiteren EU-Staatsangehörigen und Drittstaatenangehörige mit Aufenthaltserlaubnis in Deutschland oder einem anderen EU-Staat möglich.

Quellen und weitere Infos: 
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456
UND
https://koronavirus.mzcr.cz/en/recognition-of-vaccination-certificates-from-other-countries/


Wenn Sie irgendwelche Fragen hätten, sind wir immer da und hilfsbereit!

Ihr IncoCzech-Team

 

15.7.2021 - Aktueller Stand in Tschechien – 13.7.2021

Werte Stammkunden, liebe Reisefreunde,
die Bedingungen in der Touristik ändern sich Europaweit fast jede Woche. Damit wir auch Sie mit Tschechien am laufenden halten, senden wir Ihnen folgende Infos:

- Änderung seit 9.7.2021: ALLE Einreisende nach Tschechien müssen (wieder) das Einreiseformular / Online-Meldeformular https://plf.uzis.cz/ ausfüllen (geimpfte sowie ungeimpfte, sowie die Reisende aus sog. "grünen" Ländern) Die Bestätigung kommt nach der Registration per Email.

Ungeimpfte benötigen dazu noch einen negativen Test. Eine wichtige Änderung gibt es seit 9. Juli an auch in einem anderen Punkt: Als vollständig geimpft gilt man erst 14 Tage nach der Verabreichung aller notwendigen Covid-19-Impfstoffdosen. Bisher war dies bereits drei Wochen nach der ersten Impfung der Fall.

- Wer aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz nach Tschechien kommt, muss ein negatives Antigen-Testergebnis auf Englisch dabeihaben, das nicht älter als 48 Stunden ist, oder ein PCR-Testergebnis, das nicht älter als 72 Stunden ist. Wer seit mindestens 14 Tagen vollständig geimpft ist, braucht keinen Test. Zudem muss vorab ein Online-Meldeformular ausgefüllt werden.

Kleiner Grenzverkehr ohne Auflagen möglich 
Der sogenannte kleine Grenzverkehr innerhalb von 24 Stunden, zum Beispiel zum Einkaufen, bleibt ohne Auflagen möglich.

Genaueres steht wieder auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes in Berlin:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456

Natürlich sind nötig die bereits eingeführten und allgemein akzeptierten Gesundheitsregel sowie die Beschränkungen (z.B. Maskenpflicht in den Innenräumen) weiter einzuhalten.

Berücksichtigen Sie bitte immer auch die Rückfahrt-Regeln in Ihrem Land/Bundesland!

Sie sind trotzdem bei uns HERZLICH WILKOMMEN und wir freuen uns auf Sie und Ihre Gruppen!

Liebe Sommergrüße aus Tschechien
Armin, Martin, Jan und das IncoCzech-Team



24.6.2021 - Aktueller Stand in Tschechien – 24.6.2021 – gute Nachrichten für die Touristik!

Reiseinfo 24.6.

Werte Stammkunden, liebe Reisefreunde,

die Situation in unserem geliebten Land entwickelt sich weiter sehr positiv und seit 22.6.2021 sind folgende Länder, wie z.B. Deutschland, Österreich, Polen, Slowakei, Ungarn, Serbien, Makedonien, Bulgarien, Rumänien, Italien etc., als die Länder mit niedrigem Covid-Risiko bezeichnet!

Das heißt, dass diese Länder auf der „EU-Reisekarte“ in der grünen Zone sind = die Leute können wie früher nach Tschechien einreisen (ohne Anreiseformular, ohne Testpflicht, ohne Impfnachweis usw.)

Natürlich sind nötig die bereits eingeführte und allgemein akzeptierte Gesundheitsregel sowie die Beschränkungen (z.B. Maskenpflicht in den Innenräumen) weiter einzuhalten.

Berücksichtigen Sie bitte immer auch die Rückfahrt-Regeln in Ihrem Land! Aber die weiteren Reise-Erleichterungen kommen fast jeden Tag.

Genaueres steht wieder auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes in Berlin:
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456

Sie sind bei uns HERZLICH WILKOMMEN und wir freuen uns auf Sie und Ihre Gruppen!

Liebe Sommergrüße aus Tschechien
Armin, Martin, Jan und das IncoCzech-Team

 

15.6.2021 - Unsere Damen grüßen Sie herzlich und wir sagen danke

foto zdravice

Ahoj und dobrý den aus Prag, werte Stammkunden und liebe Reisefreunde,

endlich sind wir in Tschechien sowie alle in unseren Nachbarländern soweit, dass wir wieder Gruppen und Reisegäste bei uns begrüßen dürfen und können. Es war nicht immer einfach die vergangenen Monate ohne Gruppen und tägliches Geschäft vor Ort mit dem Team überzustehen.

Aber wir haben es geschafft und wir sind stolz, dass wir unsere Damen dabei haben. Sie bilden nicht nur das Herz unserer Firma, sondern auch arbeiten und arbeiteten mit Kraft und Liebe jeden Tag vom Zuhause oder ab und zu vom Büro, um Ihre Gruppen rechtzeitig zu stornieren, neue Angebote zu sichern oder einfach die Stornofristen zu verschieben. Sie waren und sind jederzeit gerne für SIE da.

Das sind unsere Damen – Klára, Markéta, Petra und Šárka. Sie kennen sich in Tschechien gut aus, haben die Touristik im Blut und alle freuen sich, dass wir alle gemeinsam die Reisebusse wieder bei uns bald rollen lassen und begrüßen!

Sie grüßen SIE und Ihre Reisegäste herzlich direkt aus Prag und wir sagen DANKE liebe Kolleginnen – ohne sie werden wir es nicht schaffen!

VIDEO: https://youtu.be/JQBuyw5WfXY

Die Männer von IncoCzechTeam.

 

1.6.2021 - Einreise nach Tschechien seit 1.6.2021

 Praha - Info 1  Praha - Info 2

Werte Stammkunden, liebe Reisefreunde,

Die Situation in Tschechien entwickelt sich weiterhin positiv und wir sind froh, dass wir Ihnen wieder paar wichtige Lockerungen und Infos mitteilen können:

Neue Einreisebedingungen, die am 1.6. in Kraft getreten sind und für Erstgeimpfte die Fahrt wieder vereinfachen.

Die tschechische Presseagentur hat am Freitag fälschlicherweise informiert, dass die Erstgeimpfte aus Deutschland, Österreich, Polen und weiteren Ländern,  ab 31.5. frei nach Tschechien reisen könnten. Die Information war nicht vollständig richtig und kam aus der Pressekonferenz nach der Regierungssitzung. Leider haben auch wir bei IncoCzech diese Meldung großteils übernommen. Doch die Regeln sind bisschen anders. Und das wollen wir in wie folgt klarstellen.

Die neuen Einreisebestimmungen sind am Dienstag, 1. Juni, in Kraft getreten. Die Geimpften können bereits drei Wochen (ab dem 22. Tag) nach der ersten Dosis frei nach Tschechien reisen und hierzulande auch alle Dienstleistungen in Anspruch nehmen – inklusive Restaurantbesuche und Frisörbesuche.

Man muss dabei über einen offiziellen Impfnachweis in Englisch verfügen – wie zum Beispiel den gelben deutschen Impfpass. Bei Impfpräparaten mit nur einer Dosis verkürzt sich die Frist auf 14 Tage. Weiterhin ist es aber nötig, sich vor der Fahrt im zentralen tschechischen Einreisemeldesystem https://plf.uzis.cz/ zu registrieren. Das Formular dort ist auf Tschechisch und Englisch geschrieben. Für Nicht-Geimpfte bestehen in Tschechien allerdings immer noch weitreichende Einreisebeschränkungen. So muss für eine Fahrt hierher ein triftiger Grund vorliegen, der auch nachgewiesen werden muss.
Außerdem wird ein negativer Corona-Test gefordert. Genaueres steht auf den Webseiten des Auswärtigen Amtes in Berlin: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tschechischerepublik-node/tschechischerepubliksicherheit/210456.

Innenräume der Restaurants sowie alle Museen, Badehallen, Wellnessbereiche sind bereits seit dem 31.5. wieder komplett auf.

Bleiben Sie gesund und munter. Wir müssen weiterhin noch alle Geduld haben und wir freuen uns, dass wir bald gemeinsam wieder Ihre Gruppen bei uns begrüßen werden!

Liebe Frühlingsgrüße aus Tschechien
Armin, Martin, Jan und das IncoCzech-Team

 

27.5.2021Aktueller Stand in Tschechien zu 27.5.2021

Info1   Info2

Werte Stammkunden, liebe Reisefreunde,

die Situation in unserem geliebten Land entwickelt sich weiter positiv und denn wir auch EU-weit die Lockerungen beobachten, möchten wir Ihnen auch paar aktuellen Infos mitteilen:

Sieben-Tage-Inzidenz sinkt in Tschechien weiter. Aktuell liegt sie bei ca 40.

Impfung: Es werden bereits 30-Jährige geimpft und ab Juni eröffnet man die Impfung an alle.

Die Restaurants, Bistros, Konditoreien und Cafés haben bereits seit dem 17.05. wieder die Terrassen und Vorgarten auf. Man kann also bereits die Speisen und Getränke draußen servieren sowie dann die Gäste konsumieren. Ab 14.06. sollten die Innenräume der Restaurants aufmachen können. Und wir freuen uns alle drauf.

Alle Geschäfte und Dienstleistungen sind bereits wieder normal geöffnet.

Hotels können seit 24.5. unter strengen hyg. Maßnahmen wieder Gäste empfangen. Man soll entweder bereits mit beiden Impfdosen länger als 14 Tage ohne Symptomen geimpft sein oder binnen 180 Tage nach der Heilung der Erkrankung. Optimal mit einem CovidPass kommen. Mundschutz muss in den Innenräumen getragen werden.

Museen, Tiergärten, Denkmäler sind wieder offen. Man darf auch Events, Konzerte etc organisieren. Ab 24.5. sogar auch in den Innenräumen.

Tourismus über die Grenzen ist bereits möglich, aber noch schwierig mit den Gruppen umsetzbar, denn erst müssen alle Konditionen an beiden Seiten der Grenze einig werden und ebenso klare Regeln für Bustouristik sowie Gruppenreisen sein. Wann die Grenzen für Gruppentourismus wieder öffnen werden, hängt von einem einheitlichen Vorgehen auf der EU ab. Tschechien hat mit weiteren Staaten die Einführung des Impfpasses in Brüssel abgestimmt und man nennt 1.7.2021 als Termin.

Notfalls will Tschechien Reisen in/aus Nachbarländern sowie nach Ungarn und Italien schon im Juni mit eigenen Pässen zulassen. Wir halten Sie am laufenden und melden uns wieder gleich, sobald wir neue Infos haben !

Bleiben Sie gesund und munter. Die Entwicklung ist ins Tschechien sowie EU-weit positiv auch für unsere geliebte Touristik. Wir müssen weiterhin noch alle Geduld haben und wir freuen uns, dass wir bald gemeinsam wieder Ihre Gruppen bei uns begrüßen werden!

Liebe Frühlingsgrüße aus Tschechien
Armin, Martin, Jan und das IncoCzech-Team

 

20.5.2021Aktueller Stand in Tschechien zu 20.5.2021

Blog Info Praha 2   Blog Info Praha

Liebe Reisefreunde, werte Stammkunden, wir bringen Ihnen gerne aktuellste Informationen: 

Die Grenzkontrollen sind weg, Tschechien ist kein Hochinzidenzgebiet mehr. Seit drei Wochen gibt es keine Grenzkontrollen mehr zu Tschechien. Außerdem gilt das Land laut Robert-Koch-Institut seit 2. Mai nicht mehr als Hochinzidenzgebiet. Doch wer dachte, jetzt wäre der Weg wieder frei, um im Nachbarland günstig zu tanken oder wandern zu gehen, liegt falsch. Trotz der Herabstufung durch das RKI gelten weiterhin die Reisebeschränkungen von Bund und Ländern. Und auch die Grenzen bleiben für Touristen immer noch zu.

Sieben-Tage-Inzidenz sinkt in Tschechien weiter und bleibt seit einigen Wochen unter 70 - Die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner ist in Tschechien auf 63 gesunken.

Seit Ende Dezember wurden bereits mehr als 3,200 000 Impfdosen hierzulande verabreicht, über eine Million Menschen wurden mit den zwei Dosen immunisiert. Es werden bereits 40-Jährige geimpft und ab der letzten Maiwoche sollte man die Impfung an alle aufmachen.

Gaststätten und Hotels dürfen Schritt zum Schritt seit dem 17.5.2021 wieder aufmachen, erst nur für die Einheimischen, aber alle freuen sich bereits, dass man bald wieder auch die Touristen der ganzen Welt begrüßen kann. Strikt nach Inzidenz kann es also noch lange dauern, bis eine Fahrt ins Böhmische wieder möglich ist. Aktuell wäre dort auch wenig geöffnet. Tschechien lockert sehr vorsichtig und bevorzugt vor allem Schulen. Die meisten Läden wurden ab 10. Mai wieder geöffnet. Ab Montag den 10.5. öffneten auch Museen und Galerien in den Bezirken, die bislang noch stärker von der Pandemie betroffen sind.

Die Restaurants, Bistros, Konditoreien und Cafés dürfen seit dem 17.05. wieder die Terrassen und Vorgarten aufmachen. Man kann also bereits die Speisen und Getränke draußen servieren sowie dann die Gäste konsumieren. Da hat sich bereits jeder gefreut ein frisch gezapftes Bierchen, einen Kaffee mit Koláč oder Liwanzen oder gebratene Ente mit Knödeln wieder zu genießen!

Restaurants und Hotels werden ab 24.5. unter strengen hyg. Maßnahmen wieder aufgemacht. Man soll entweder bereits mit beiden Impfdosen länger als 14 Tage ohne Symptomen geimpft sein oder binnen 90 Tage nach der Heilung der Erkrankung. Optimal mit einem CovidPass kommen. Mundschutz muss in den Innenräumen getragen werden.

Museen, Tiergärten, Denkmäler sind wieder offen. Man darf auch Events, Konzerte etc organisieren. Ab 24.5. sogar auch in den Innenräumen.

Tourismus über die Grenzen bleibt leider nicht immer verboten. Wann die Grenzen für Tourismus wieder öffnen werden, hängt von einem einheitlichen Vorgehen auf der EU ab. Tschechien drängt mit weiteren Staaten auf die Einführung eines Impfpasses und nennt Anfang Juli als Termin. Schon jetzt müssen tschechische Staatsbürger, die vollständig geimpft sind, bei Rückreise nicht mehr in Quarantäne und brauchen auch keinen Test mehr. Notfalls will Tschechien Reisen in Nachbarländer sowie nach Ungarn und Italien schon im Juni mit eigenen Pässen zulassen. Vielleicht geht es am Ende ja schneller. So wie im vergangenen Jahr, als sich die Grenzen für alle schon Anfang Juni öffneten.

Bleiben Sie gesund und munter. Die Entwicklung ist EU-weit positiv auch für die Touristik. Wir müssen weiterhin noch alle Geduld haben und wir freuen uns, dass wir bald gemeinsam wieder Ihre Gruppen bei uns begrüßen werden!

Liebe Frühlingsgrüße aus Tschechien

Armin, Martin, Jan und das IncoCzech-Team

 

20.4.2021 - Guidegruß aus Prag

RL Pavla - pozdrav

Werte Kunden, liebe Reisefreunde,

nicht nur jeder Hotelier, Restaurantinhaber, Kellner oder Koch freut sich auf die Zeit, wenn die Touristen nach Prag wieder kommen.

Wir beschäftigen seit Jahren Dutzende gecheckte und qualifizierte Guides in allen Regionen sowie in unserer geliebten Hauptstadt. Manche von den Guides haben jetzt andere Arbeit. Oft lehren als Sprachlehrer/innen an den Schulen und Hochschulen. Einige davon haben mit uns fast 30 Jahre unterwegs durchs Tschechien mit Ihren Gruppen verbracht. Unsere Guides sprechen nicht nur Deutsch, English, Russisch oder Italienisch sondern oft auch Serbokroatisch, Ungarisch sowie Chinesisch. Sie bilden einen wichtigen Bestandteil jeder Reise. Bringen das Land und Leute näher an die Besucher des jeweiligen Landes, der Region oder jeder Stadt. Wir sind stolz, dass sie mit uns Ihren Gruppen das Schönste, Beste und Leckere von Tschechien zeigen und verkosten lassen. Sie sind oft die Botschafter/innen die die Gäste als erste Menschen vor Ort begrüßen und sind auch die, die sich von den Reisegruppen als Letzte verabschieden. Ebenso unsere Reiseleiter/innen glauben daran, dass sie bald unsere gemeinsame Gruppen und Reisegäste durch die goldene Stadt begleiten dürfen und bei uns in Prag herzlich begrüßen können.

Bleiben Sie gesund und munter, bis bald in Prag.

Liebe Frühlingsgrüße aus Prag sendet unsere Reiseleiterin Pavla sowie das komplette IncoCzech Team


14.1.2021 Wussten Sie, dass…. 

robot  robot 2

Liebe Reisefreunde,
Sie werden sicher das Wort „Robot“ kennen – ein Wort für eine automatische Maschine oder für einen künstlichen Menschen. Wussten Sie, dass das Wort „Robot“ erstmal im Jahr 1920 von den tschechischen Schriftstellern, Brüdern Josef und Karel Čapek, in einem Roman-Drama „R.U.R.“ benutzt wurde? Und heute können Sie dieses Wort in den meisten Weltsprachen treffen. 
Die Tschechische Sprache hat die anderen Sprachen auch mit weiteren Wörter, wie z.B. Pistole (Waffe), Polka (Tanz), Pilsner (Bier) oder Dollar (stammt aus Taler, tsch. tolar – Münze)  bereichert.

Wussten Sie auch, dass die Tschechen die Zuckerwürfel entwickelt haben? Noch bis zum Jahr 1843 war üblich den Zucker in den großen Zuckerbergen zu verkaufen. Der Direktor von der Zuckerfabrik in Dačice (Datschitz – in Südböhmen) hat aber eine praktische Idee zur Welt gebracht – nämlich der Zucker auf kleine Würfel zu teilen. Diese ehemalige Neuigkeit wurde schnell als sog. Teezucker vor allem über Wiener Cafés in die Welt populär. Sie können heute natürlich unter den verschiedenen Formen auswählen – beliebt sind z.B. die „Würfel“ in der Form vom Bridge-Kartenspiel.
Kommen Sie mal nach Dačice und besichtigen Sie die hiesige, interessante Museumexposition über die gesamte Zuckerwürfel Geschichte.

Wie uns die Historie zeigt, die überraschend einfachen Sachen funktionieren oft am besten.

Martin & IncoCzech Team

11.1.2021 Wir sind für Sie immer da und bereit

mailing foto úvod II   mailing foto úvod

Liebe Reisefreunde, werte Stammkunden,

das Jahr 2021 hat vor paar Tagen begonnen und wir alle schauen mit den großen  Erwartungen in die nächste Monaten. Der Impfstoff ist da – wir immer noch auch - und die Hoffnungen steigen. Es wird bestimmt nicht mehr lange dauern, und es kommt die Zeit, wenn wieder die Reisebusse kreuz und quer Europa rollen werden! Alle freuen sich natürlich schon ungeduldig auf Ihre Gruppen!

Wir werden Sie gerne über neue Möglichkeiten in Prag, Tschechien und der Slowakei informieren. Wir möchten Ihnen nicht nur die beste Angebote bringen, sondern auch Ihnen die interessante Programmtipps präsentieren sowie uns bemühen Ihnen immer etwas Besonderes dazu zu geben.

Das vergangene Jahr hat trotz allem auch einige neue Wege und Segmente für die Gruppenreisen gebracht. Dank unserer langjährigen Beziehungen mit den Leistungsträgern sind wir gut informiert und wir können sicher auch einige neue Ideen und Themen für Ihre Reisen finden.

Wir möchten Sie aber auch ein bisschen unterhalten und einige Perlen aus der Hinterbühne unserer Firma bringen.

Folgen Sie unsere regelmäßige Mailings / Newsletters und soziale Netze (wie FB, IG, LI) – wir bemühen uns Sie nicht zu langweilen oder zu spammen!

Wir senden Ihnen das Foto von unserem IncoCzechTeam-Treffen vor Weihnachten 2020 mit den herzlichsten Grüßen aus Prag von jetzigen sowie ehemaligen Kolleginnen und Kollegen! Wir sind mit guter Laune da - und wir sind vor allem bereit Ihnen jederzeit dabei zu helfen, dass das Jahr 2021 wieder für uns alle gut wäre! 

Wir denken an Sie und bleiben für Sie immer gerne da. 

Armin, Jan, Martin & IncoCzech Team

 

8.12.2020 Was die Hoteliers über IncoCzech denken

Sehr geehrte Stammkunden, liebe Reisefreunde,

obwohl wir stolz auf unsere Arbeit und Leistungen sind, interessieren wir uns immer was nicht nur unsere Kunden, sondern auch unsere Leistungspartner über uns meinen. Denn wir uns langjährig bemühen nicht nur ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden zu sein, sondern auch darum, dass wir eine faire, partnerschaftliche Beziehung zu unseren Lieferanten aufbauen und ständig verbessern.

Denn wir sind der Meinung, dass wir durch die gute Zusammenarbeit mit unseren Leistungspartnern auch langfristig die besten Konditionen und Produkte für Sie – unsere Kunden – vermitteln können.

Wir haben die vergangen Zeit im Herbst 2020 unter anderem zur einen Umfrage unter unseren Partnerhotels benutzt.

Die Frage war ganz einfach – was bedeutet für Sie die Marke IncoCzech Travel Prague?  

Die Resultate haben uns große Freude gemacht und gerne teilen wir sie wie folgt mit Ihnen: 

foto recenze BLOG 8.12.2020 (1)

foto recenze BLOG 8.12.2020 (2)

foto recenze BLOG 8.12.2020 (3)

foto recenze BLOG 8.12.2020 (4)

Wir freuen uns auf eine weitere, erfolgreiche Zusammenarbeit. Die besseren Zeiten stehen hoffentlich vor der Türe.

Bleiben Sie gesund, wir wünschen Ihnen eine ruhige Adventzeit.

Die Geschäftsführung Michal, Jan, Ivoš und Incoczech Team

 

13.10.2020 -  KRISE ist CHANCE

a Blog Ivoš

Geht es vor und nach Krise, als Sieger herauszukommen? Ja, es geht!!!!!

Wir haben es alle zusammen schon mehrmals geschafft, und wir schaffen es wieder. Gemeinsam sind wir stark.

Wirtschaft ist Psychologie, Tourismus ist Emotion.

Wir verkaufen die schönste Ware der Welt, Reisen ist Träumen.

Wenn das nicht positiv im Gemüt, was dann?

Das Wort Krise kommt vom griechischen Wort Krisi, κρίση, was bedeutet wählen, beurteilen oder einen Entschluss in einem kritischen Moment fassen. 

Auf Grund unseren Umsatzzahlen und unserer Erfahrung vor der letzter Krise in der Zeit 2008 – 2010 sehen wir diese Krise als eine Chance,  die negativen Umstände ins Positive zu transformieren. Jeden Tag entstehen in Prag und Tschechien neue Möglichkeiten,  die Preise sind die besten seit Jahren.und es wird so auch in der nächste Saison 2021 und folgenden Jahren bleiben.

Lassen Sie uns gemeinsam diese Chance ergreifen, wir können in 2021 wieder wachsen.

Wir sind froh, dass unsere Angebote schon zu vielen Buchungen geführt haben. Wir sind bereit. 

Liebe Grüsse aus der Goldenen Stadt 

Die Geschäftsführung  
Michal, Jan, Ivoš  

 

05.10.2020 - Sachsen – Danke aus Tschechien!

Sasko b    Sasko a

Jemand muss immer beginnen. Und wir sind stolz, dass Sachsen als erstes Bundesland sagte „schon genug“ und ermöglicht seinen Bewohnern sich bis 48 Stunden lang in Tschechien aufzuhalten, ohne danach in Quarantäne zu müssen. Wir hoffen, dass weitere Bundesländer, vornehmlich Bayern, bald folgen werden sowie die Frist für den freien (Reise-)Aufenthalt zeitnah verlängert wird. 

Wir alle brauchen die touristische Branche als Teil des wertvollen Mittelstands für eine gesunde Volkswirtschaft. Durch solche Maßnahmen wird der Tourismus wieder in Bewegung gebracht und natürlich auch der Mittelstand.

Mittelstand statt Stillstand!!! 

Die Reisebusse sollten nicht die Garagen schmücken, sondern sich wieder bewegen und den Reisenden Freude bringen! Zwar langsam, aber doch. Besseren Zeiten werden kommen!

Halten wir uns die Daumen und kämpfen wir auf beiden Seiten der Grenze dafür.

Euer dankbares  IncoCzech Team aus Prag

Quellen: 
https://deutsch.radio.cz/kurzfristige-besuche-zwischen-tschechien-und-sachsen-sind-moeglich-8694883
https://www.mdr.de/sachsen/corona-tschechien-keine-grenzschliessungen-100.html

 

04.09.2020 - Wir sagen DANKE!

Honza  kolisti  lidi  Becher

Werte Stammkunden und liebe Reisefreunde,
Sommer ist fast vorbei und bei trotz allem, was dieses Jahr läuft und nicht läuft, haben wir paar positive Eindrücke, die wir gerne mit Ihnen telen möchten.
Es liegt uns am Herzen, dass wir eine positive Botschaft an Sie – unsere Kunden weiterleiten.
Na ja – es ist alles weit von normalen Stand, besser gesagt von dem Stand, der vor CovidZeit war. Jeden Tag ist für uns alle eine grosse Herausforderung und bringt uns etwas Neues. Aber wir sind überzeugt, dass wir von dieser Situation nicht nur schlechte Zeiten errinern sollen, sondern eher etwas Neues, Positives davon lernen und in der Zukunft auch versuchen umzusetzten.

Deswegen sind wir auch ständig unterwegs jetzt durch Regione von Tschechien und der Slowakei. Jede und jeder von uns entdeckt neue Locations für Ihre Gruppen. Wir testen Restaurants, checken die Hotels und treffen Menschen und Partners in den Regionen und besichtigen interessante Ziele und Orte, die wir dann bald auch für Ihre Gruppen in den Reisepaketten vermitteln möchten.

In den letzten 2 Sommermonaten haben Sie bei uns auch einige tolle Reisen durchgeführt. Es waren vor allem Radreisen entlang Elbe und Moldau, tolle Mehrtagsefahrten im Westböhmen und Südböhmen, Ihre Gäste haben auch durch Böhmerwald oder Riesengebirge gewandert. Man hat auch Bier in Nepomuk, Pilsen oder Prag verkostet. Es waren auch ganz schöne und einzigartige Momente dabei – wie zB. in Nepomuk – wo wir 2 verschiedene Reisen hatten. Gerade zu der Zeit war auch eine kleine Mädchengruppe im Trainingslager im Hotel und haben eine Woche die moderne Gymnastik geübt. Und hier hatte ich eine Idee – dass die Gäste, die seit Monaten keine Kulturevents besuchen konnten etwas Ungeplanntes aber Besonderes erleben können und die Mädchen mit voller Geiz etwas zeigen und vortanzen können und auch nach Monaten einen Auftritt geben können. Es war toll – dabei zu sein – uns nur zuschauen und spüren, was alle dabei gerade erleben und ausstrahlen. Alle waren begeistert – nicht nur Reisegäste und Mädchen, sondern auch alle vom Hotelteam und alle, die zugeschaut haben. Manche Damen von einer Gruppe haben sogar nach dem Auftritt selber etwas probiert. Es sass da auch eine Oma, die bestimmt mehr als 80 war und als Besucher zu uns mit dem Bus kam und sagte: Es ist toll, dass man sich unter den Nachbarn so gut unterhalten kann und wohlfühlen kann – DANKE.

Und wir sagen DANKE an alle von Ihnen, die sich auch jetzt oder gerade jetzt mit voller Kraft bemühen, nicht nur diese Zeit über zu stehen, sondern etwas versuchen zu organisieren und an die Zukunft denken. Wir sind bei uns in Tschechien bereit Ihnen dabei zu helfen, dass wir wieder gemeinsam die Budgruppen rollen lassen. Egal wann, egal wie gross – wir freuen uns auf auf und gleichzeitig über jede Gelegenheit den Endkunden zusammen zu zeigen, dass das Leben weiter geht und dass bei uns immer weiter das Bier und Knödel schmecken und die Menschen europaweit die Lust zum Leben und Reisen nicht aufgeben sollen!

Wir sind für Sie immer da.
Einen schönen Tag und liebe Grüsse aus Tschechien

Das gesammte Team von IncoCzech und Jan