Zurück zu den Angeboten

Bäderdreieck im Sattel

  • 4 Tage
  • Bäderdreieck
  • Aktivreisen
ab € 199,-
Bäderdreieck im Sattel Bäderdreieck im Sattel Bäderdreieck im Sattel Bäderdreieck im Sattel Bäderdreieck im Sattel Bäderdreieck im Sattel
Bäderdreieck im Sattel Anfrage

Im Paketpreis enthaltene Leistungen:

  • 3x Hotelübernachtung, alle Zimmer mit Dusche/WC
  • 3x Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen im Hotel
  • Eintritt in Schwimmbad (und Sauna - je nach Hotel)
  • 1 Reiseleiter/Radtourbegleiter während des gesamten Aufenthaltes *)
  • Jeder 21. Teilnehmer ist frei, der erste im Einzelzimmer, jeder weitere im Doppelzimmer

Diese Reise ist nur im Zeitraum 1.4.-31.10. buchbar!

*) Bei der Gruppe ab 25 Personen empfehlen wir sehr stark den zweiten Radtourbegleiter zu benutzen!
Zuschlag: € 250,-- p. Gruppe und Tag

1. Tag: Anreise - Kloster Tepl – NSG Kladská – Schloss Königswart – (Marienbad)

Anreise nach Tschechien und Treffen mit Ihrem Reiseleiter beim Kloster Teplá (Tepl). Außenbesichtigung oder je nach der Anreisezeit bzw. Innenbesichtigung des Klosters (eine von der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Region aus dem 12. Jahrhundert). Die erste Etappe führt durch die historische Wälder, Tepelland und Kaiserwald, bis zum wunderschönen Naturschutzgebiet Kladská (Glatzen). Sie kommen zu einem natürlichen See mit dem Lehrpfad durch das einzigartige Torfmoorgebiet Tajga (das größte in Tschechien). Sie werden sicher die Möglichkeit für eine kleine Wanderung rund um den See (zu Fuß) zu nutzen. Die angenehme Stimmung krönt dann ein sehenswertes Jagdschloss (unerwartet im Alpenbaustil eingerichtet). Nächste Strecke führt schon bergab, zum Empireschloss Königswart (der bekannteste Besitzer war der österreichische Kanzler Metternich). Im Kurort Königswart können Sie wirklich gut atmen, weil es zu den wichtigsten Kinderklimakurorten Tschechiens gehört. Je nach den Zeitmöglichkeiten – wird eine Kaffeepause oder/und eine Schlossinnenbesichtigung vorhanden sein. Dann folgt schon die Fahrt nach Marienbad - entweder bereits mit dem Bus, oder ca 14 km mit dem Rad. Check-in im Hotel. Nach dem Abendessen erwartet Sie ein abendlicher Spaziergang durch die Stadt Marienbad, u.a. zu der singenden Fontäne.
Etappenlange: ca 30 Km, resp. ca 45 Km (bis Marienbad), Schwierigkeit: mittelschwer
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/cenupaboce


2.Tag: - Vojtanov - Burg Seeberg – Franzensbad – Stadt Eger – NSG Soos - Burg Skalná (Wildstein)

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Bus zum Grenzort Vojtanov, wo Sie heute starten werden. Die Radstrecke führt zuerst zur schönen romanischen Burg Seeberg aus dem 12. Jh, bzw. Besichtigung der Burg (Museum, schwarze Küche, Rittersaal). Dann können Sie sich bereits auf eine Besichtigung der ruhigen Kurstadt Franzensbad, den jüngsten, grünsten und kleinsten Kurort im sogenannten Bäderdreieck freuen. Es gibt hier eine gute Gelegenheit für die Mittagspause. Am Nachmittag fährt man zum Kammerbühl (der jüngste Vulkan Mitteleuropas). Und dann ist es nur kurz entfernt bis nach Eger (gehört zu den ältesten Städten Tschechiens, der Stadtkern wurde zum Stadtdenkmal erklärt, die Burg,…). Am späteren Nachmittag erwartet Sie die Weiterfahrt zum Naturschutzgebiet Soos mit ausgedehnten Torfmoorgebieten und Kohlendioxidquellen (Besichtigung zu Fuß möglich). Unsere heutige Etappe endet in kleinem Ort Skalná (Wildstein), wo Sie die romanische Burg aus dem 13.Jahrhudert, die älteste erhaltene Wasserburg Tschechiens, bewundern können. Zurückfahrt  mit dem Bus nach Marienbad. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Etappenlange: ca 45 -50 Km, Schwierigkeit: meist leicht
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/gomejalesa

 

3. Tag: Mariánské Lázně (Marienbad) – Slavkovský Les (Kaiserwald) – Loket (Elbogen) – Fluss Eger entlang - Karlovy Vary (Karlsbad)

Heute startet die Etape direkt in Marienbad! Als große Erleichterung können Sie gleich am Anfang an noch Ihr Bus zur kurze Auffahrt auf den Kamm über das Marienbad benutzen. Dann fahren Sie schon fast ohne Anstiege durch den schönen und Natur-puren Slavkovský Les (Kaiserwald). Zum Loket (Elbogen) können Sie nachher die kurze Abfahrt genießen, wo Sie beeindruckt sein werden von dem großartigen und sehenswerten Panorama dieses mittelalterlichen Städtchen mit der wunderschönen hoch thronenden gotischen Burg und einem stilvollen Hauptplatz (Besichtigung der Burg möglich, Mittagspause). Am Nachmittag fährt man weiter den Fluss Eger entlang bis nach Karlsbad. Sie werden sicher auch die kleine Felsenstadt Svatošské skály bewundern können. In Karlsbad genießen Sie eine Führung durch den bekanntesten Kurort Tschechiens. Freizeit ca. 1 Stunde. Danach fahren Sie mit dem Bus nach Marienbad. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Etappenlange: ca 55 Km, Schwierigkeit: leicht
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/jojodufuha

 

4. Tag: Mariánské Lázně (Marienbad) - Slavkovský Les (Kaiserwald) – Prameny - Bečov nad Teplou (Petschau)

Auch heute können Sie die günstige Lage des Hotels nutzen und gleich vom Hotel losradeln. Oder wieder mit der kurze aber nützliche Hilfe von Ihrem Bus wie den vorigen Tag. Weiter geht die angenehme Radstrecke durch den östlichen Teil des Kaiserwaldes. Nach kurzer Zeit erreichen Sie ein kleines Dorf mit der Name Prameny, wo Sie die mehrere natürliche Brunnen mit Heilquellen finden können. In der näheren Umgebung treffen Sie auch auf einen Kreuzweg und eine Betsäule. Zahlreiche Aussichtspunkte krönen diese ruhige und geheimnisvolle Landschaft. Dann geht der Radweg schon bergab bis zum Schloss Bečov nad Teplou (Petschau). Wenn noch Zeit bleibt, empfehlen wir eine Schlossbesichtigung, auf der Sie u.a. die  einzigartige Reliquie des Hl. Mauros bewundern können. Dann führt Ihr Weg zurück zu Ihren Heimatorten.  
Etappenlänge: ca. 25 Km, Schwierigkeit: erster Teil leicht hügelig, dann leicht.
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/gakofudoko


Radstrecken:
ca 90% Asphalt (hart), teilweise Nebenstraßen, teilweise Waldwege

-------------------------------------------------

Alternative Strecke am 3.Tag - Fluss Eger länger entlang:
Königsberg a.d. Eger – Elbogen - Karlsbad

Heutige Etappe wird dem Fluss Eger folgen und meistens durch den schönen Egertal führen. Die Strecke startet in Königsberg a.d. Eger (Kynšperk n.O.). Sie beginnen mit einem kurzen Abstecher zum märchenhaften Schloss Mostov und dann fahren Sie schon in Richtung Elbogen. Plötzlich erstaunen Sie vor einem großartigen und sehenswerten Panorama des mittelalterlichen Städtchen Elbogen (Loket) mit der wunderschönen hoch thronenden gotischen Burg und einem stilvollen Hauptplatz (Besichtigung der Burg möglich, Mittagspause). Am Nachmittag fährt man weiter dem Fluss Eger weiter entlang nach Karlsbad. Sie werden sicher auch die kleine Felsenstadt Svatošské skály bewundern können. In Karlsbad genießen Sie eine Führung durch den bekanntesten Kurort Tschechiens. Freizeit cca 1 Stunde. Dann bereits mit dem Bus fahren Sie dann nach Marienbad. Abendessen und Übernachtung im Hotel.
Etappenlange: ca 55 Km, Schwierigkeit: leicht
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/pumogapara

 

Alternative Strecke am 4.Tag - in Richtung Böhmisch-Bayerische Grenze:
Stausee Jesenice - Loreto – Waldsassen - (Kappel)

Frühstück und Check-out im Hotel. Fahrt mit dem Bus zum Stausee Jesenice (bei Eger). Die Radfahrt mit den schönen Aussichten auf den Stausee und die Stadt Eger führt Sie zur sehenswerten Wallfahrtskirche Loreto (von Eggerer Jesuiten im 17. Jhd. gebaut). Weiter am Schloss Hrozňatov vorbei folgen Sie dem Radweg schon durch den Bayerischen Wald bis nach Waldsassen zu der berühmten Stiftsbasilika. Der Radweg liegt direkt auf der ehemaligen Eisenbahnlinie Eger-Waldsassen (natürlich ohne Gleisen und Schwellen), heutzutage schön asphaltiert. Im malerischen Städtchen Waldsassen endet Ihre Radreise und wartet auch der Bus. Es gibt genug Zeit für eine Besichtigung des Stiftes sowie für eine Mittagspause. Wenn Sie noch genug Kraft (und Zeit) hätten, können Sie eine Auffahrt zu nächsten Wallfahrtsort Kappel, majestätisch über Waldsassen thronend, absolvieren. Am  Nachmittag folgt schon die Heimreise.
Etappenlange: ca 25 Km, Schwierigkeit: leicht, kurz mittelschwer, bzw. Auffahrt zur Kappelkirche und zurück + 10 km
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/ralonoboja

 

Auch diese unsere Aktivreise können wir Ihnen als sog. KOMBIREISE (Radeln&Bus) anbieten: besonders gut passend für die Gruppen mit verschiedenen Interessen und unterschiedliche Leistungsstufen!



#reisen #gruppenreise #tschechien #reisen nach tschechien #hotel tschechien #baederdreieck #radreisen

Unterbringung:

Hotel Krakonoš 3*, Marienbad, Bäderdreieck

Am Rande der Stadt, aber sehr günstige Lage für Radeln! Radler freundliches Hotel!
Web und Info: http://www.hotelkrakonos.eu/de/

  • Arrangementpreis pro Person im DZ: € 199,--
  • Einzelzimmerzuschlag: € 55,--


ODER


Hotel Palace Zvon 4*, Marienbad, Bäderdreieck

Ganz zentrale Lage, direkt in Kuzone
Web und Info: https://www.hotelpalacezvon.cz/de/galerie/

  • Arrangementpreis pro Person im DZ: € 279,--
  • Einzelzimmerzuschlag: € 65,--

Notiz: Ermäßigung für die Termine am Ende Oktober ca € 60,-/p.P./Reise.

Zusatzleistungen:

Kloster Tepl, Eintritt und Führung:    € 7,--
Schloss Königswart, Eintritt und Führung: € 11,--
Burg Seeberg (Museum), Eintritt: € 3,50

Naturschutzgebiet Soos, Eintritt:

ein Unikat - unsere Empfehlung!  30-45 min. Spaziergang auf dem Holzsteg

€ 5,50
Burg Loket (Elbogen), Eintritt und Führung: € 11,--
Schloss Bečov (Petschau), Eintritt und Führung:   € 9,--
Wallfahrtskirche Loreto, Eintritt: freiwillige Spende