Reise Blog

23.2.2021 - Martins Tipp – Novy Svet – unentdeckte zauberhafte Ecke unweit von der Prager Burg

a Nový svět 1  a Nový svět 2

Liebe Reisefreunde,

wie Sie schon über mich wissen, liebe ich bei meinen Stadtbummelgängen die schönen und geheimnisvollen prager Winkel zu entdecken... Ich möchte Ihnen diesmal gerne den Prager Burgberg näher bringen. Aber heute will ich Ihnen nicht die berühmte und hochwertige Prager Burg zeigen, sondern Nový Svět (die Neue Welt), das kleinste Stadtviertel gelegen an den Füssen der Prager Burg.

Sie werden sich hier plötzlich wie in einem gepflegtem Dorf am Anfang des 20. Jahrhunderts fühlen… Es wirkt  hier jederzeit und in jeder Jahreszeit unterschiedlich, und bleibt immer bewundernswert! Kommen Sie doch zusammen mit mir durch diese winklige Gässchen mit den Pflastersteinen zu bummeln und die örtliche Stimmung zu spüren. Hinter jeder Ecke werden Sie mit einer unerwarteten neuen Sicht überrascht sein. Lassen wir die Zeit doch ein bisschen langsamer laufen….

Da nehme ich oft ein Platz in „meinem“ Café, wo ich mich gleich so gemütlich, wie bei der Oma zu Hause fühle… Je nach der Laune genieße ich meine Tasse frisch gemahlenes Kaffees mit einem Stücken Kuchen oder einem Gläschen Wein, im Sommer oft auch in dem ruhigen Garten oder auf dem Balkon. Na und bei winterlichem Wetter erwärme ich mich dann mit einem Glühwein. :-)

Klasse ist, dass hier immer noch die lokalen Leute leben. Es ist kein Museum, keine Kulissen. Ich besuche z.B. das Freilichttheater Ungelt, wo in örtlichem Park seine Sommerszene ist.

Niemand hätte geschätzt, dass wir uns nur einen Katzensprung von Prager Burg befinden!

Na, und nach der Besichtigung von Novy Svet empfehle ich gerade in Richtung Prager Burg weiterzulaufen. So können Sie einen schönen Kontrast dieser zwei Welten erleben und bewundern…

Ich freue mich auf baldiges Wiedersehen bei uns in Prag! (nicht nur)

Beste winterliche Grüße von Martin

PS: ich habe diesmal ein BONUS für Sie – nämlich eine kurze Radiosendung gerade über das Viertel Novy Svet:
https://deutsch.radio.cz/prager-denkmaeler-mit-geschichten-8685657/6#player=on

 

16.2.2021 - Bohemia Sekt – beliebtester Sekt in Tschechien

Blog Sekt   Blog Sekt 2

Hallo, unsere liebe Reisefreunde,

Wussten Sie, was wir Tschechen am Silvesterabend und vor allem direkt bei der Jahreswende am liebsten trinken?

Na, doch die „Bläschen“!

Ein Sekt (Schaumwein) der Marke Bohemia Sekt begleitet seit dem Jahr 1942 bereits paar Generationen… Der tschechische „Champagne“ wird im Westböhmen (unweit von Pilsen) im Städtchen Starý Plzenec/Alt Pilsen aus mährischen Weintrauben produziert. Besonders die Variante „Demi sec“ ist sehr populär nicht nur während der Silvesternacht, sondern auch bei verschiedenen Festlichkeiten. Natürlich sind auch „Brut“ und sowie manche gehobenen Premium Varianten erhältlich.... Es kann hier jeder die eigene Art finden!
Ich auch… :-)

So, wenn ich die Gelegenheit hatte, an der Führung durch die Sekt Produktion persönlich teil zu nehmen, zögere ich keine Sekunde! Ich mag den Bohemia Sekt (Rülps 8-) ) und ich war natürlich neugierig! Ich bin nämlich immer neugierig! :-)

Die Führung war höchst interessant und ich habe sie wirklich genossen! Und sie ist auch für die Gruppen buchbar. Viele neuen und (für mich) unbekannten Informationen haben mir eine neue Perspektive auf die Sekt Produktion gegeben. Na, und ohne leckere Verkostung am Ende geht es doch nicht, oder? J Die Besichtigung krönen gleich 5 Sektsorten mit entsprechendem Kommentar von einem Sommelier! Nach ca 2 Stunden – ein bisschen klüger und vor allem gut gelaunt (Rülps ;-) ) - haben wir uns vom Bohemia Sekt Betrieb verabschiedet.  

Und jetzt schon hurraaa nach Pilsen….  Denn der heutige Tag endet noch nicht!

Prost! (tschechisch „Na zdraví!“)

Martin

 

19.1.2021 - Kennen sie überhaupt Böhmerwald? Lassen sie sich doch inspirieren!

Armin Blog foto1a  Armin Blog foto2

Es war im Böhmerwald wo seine Wiege stand

Liebe Kunden, waren Sie schon in Böhmerwald? Kennen Sie überhaupt diesen herrlichen böhmischen Region?  Ich war dort persönlich mit einer Reisegruppe, bitte, lassen sie sich inspirieren, ich will diesen Reiseziel vom Herzen empfehlen, lesen sie bitte weiter. 

Adalbert Stifter, der erste grüne Schriftsteller aus Oberplan im Böhmerwald hat diesem schönen Mittelgebirge in der Mitte Europas ein literarisches Denkmal gesetzt.

Inspiriert von ihm setzte ich mich in den komfortablen Reisebus eines befreundeten Busunternehmers und liess mich in diese schöne Landschaft fahren.

Der Šumava, die tschechische Übersetzung des Böhmerwaldes,  nahm mich gefangen. Schon alleine das Wort Šumava ist Poesie. Wörtlich übersetzt „  die Rauschende, die Summende „ ausgesprochen Schumava

Schon wenige Kilometer nach  Bayerisch Eisenstein mit dem einzig tschechisch-deutschen Gemeinschaftsbahnhof befand ich mich in einer Wunderwelt. Auf 1000 m Höhe empfing mich ein sehr angenehmes Hotel , namens Horizont. Diese Lage !!!  Dieses Panorama! Horizont, ja dieser Name ist richtig gewählt.

Den ersten Espresso nahm ich auf der Riesenterrasse, es schmeckte sehr gut, vor allem mit dem Blick bis auf die  Alpen, das Karwendelgebirge. Hochgenuss im wahrsten Sinn! Die Wanderwege beginnen direkt am Hotel – sie sind für jeden geeignet, für den Bergwanderer, der Höhenmeter sucht und den Genusswanderer, der einfach leichte Höhenwanderungen bevorzugt ohne wesentlichen Steigungen.

Mit meinem tschechischem Kollege Ivos die Seenwanderung gemacht, den tiefsten See Tschechiens, den schwarzen See nach 6 km erreicht, keine touristischen Massen unterwegs  - der See naturbelassen, kein Kneipenrummel - Limnologen der ganzen Welt besuchen ihn wegen seiner spezifischen Fauna und Flora.

Unterwegs schöne,bewirtschaftete böhmische Restaurants mit sehr guter Küche und noch besseren Preisen genossen

Ivos zeigte mir noch das Quellgebiet des tschechischen Hauptflusses, der Moldau.

Diese Landschaft ist ein Stück Kanada nach Mitteleuropa versetzt. Indian Summer im Herbst, nenne es ab jetzt den Bohemian Summer, den Böhmischen Sommer im Herbst. Eine Farbenexplosion empfing uns.

Modrava heisst dieser Naturgeheimtipp – ebenerdige Wanderungen entlang des Flusssystems bis zur Moldauquelle – das Quellwasser getrunken. Kulinarisch war dort auch einiges geboten. Private Brauerei mit sehr gutem Essen und sehr gutem Bier, einfach ein Juwel.  Unsere Reisegäste waren begeistert.

Dann noch das ewige Nepomuk mit der Wallfahrtskirche das Brückenheiligen, der dort geboren wurde. Im Nepomuk gibt es auch ein gutes Restaurant Zum Grünen Baum, tschechische Basisküche, immer regional, saisonal. Nur hier wurden Gourmetakzente gesetzt, Das selbstgebraute Bier dort, erreichte internationale Anerkennung, brauen dort das beste Weissbier Tschechiens.

Weiter haben wir auch Klatovy, (Klattau) besucht, das nicht vermarkte tschechische Rothenburg ob der Tauber ohne Massentourismus wie in Rothenburg. Diese vieltürmige Märchenstadt bietet sehr viel – auf dem grossen Marktplatz ist man mitten imAlltagstschechien, alles unvermarktet touristisch, alles intakt.

Und es ist nicht alles, man ist dort noch viel mehr zu besuchen.

Habe mich in die Region verliebt und ein kaum zu beherrschendes Verlangen nach einem Jahr Abstinenz durch Corona wieder zu besuchen und zu geniessen.

Ich  wünsche jedem von Euch Lesern diese Gefühle zu teilen und die Symbiose von Natur und Kultur zu erleben. Für weitere Fragen und Empfehlungen stehe ich gerne zur Verfügung.

Der inspirierte Armin Hanke

 

14.1.2021 Wussten Sie, dass…. 

robot  robot 2

Liebe Reisefreunde,
Sie werden sicher das Wort „Robot“ kennen – ein Wort für eine automatische Maschine oder für einen künstlichen Menschen. Wussten Sie, dass das Wort „Robot“ erstmal im Jahr 1920 von den tschechischen Schriftstellern, Brüdern Josef und Karel Čapek, in einem Roman-Drama „R.U.R.“ benutzt wurde? Und heute können Sie dieses Wort in den meisten Weltsprachen treffen…
Die Tschechische Sprache hat die anderen Sprachen auch mit weiteren Wörter, wie z.B. Pistole (Waffe), Polka (Tanz), Pilsner (Bier) oder Dollar (stammt aus Taler, tsch. tolar – Münze)  bereichert…

Wussten Sie auch, dass die Tschechen die Zuckerwürfel entwickelt haben? Noch bis zum Jahr 1843 war üblich den Zucker in den großen Zuckerbergen zu verkaufen…. Der Direktor von der Zuckerfabrik in Dačice (Datschitz – in Südböhmen) hat aber eine praktische Idee zur Welt gebracht – nämlich der Zucker auf kleine Würfel zu teilen. Diese ehemalige Neuigkeit wurde schnell als sog. Teezucker vor allem über Wiener Cafés in die Welt populär. Sie können heute natürlich unter den verschiedenen Formen auswählen – beliebt sind z.B. die „Würfel“ in der Form vom Bridge-Kartenspiel…
Kommen Sie mal nach Dačice und besichtigen Sie die hiesige, interessante Museumexposition über die gesamte Zuckerwürfel Geschichte.

Wie uns die Historie zeigt, die überraschend einfachen Sachen funktionieren oft am besten….  :-)

Martin & IncoCzech Team

11.1.2021 Wir sind für Sie immer da und bereit…

mailing foto úvod II   mailing foto úvod

Liebe Reisefreunde, werte Stammkunden,

das Jahr 2021 hat vor paar Tagen begonnen und wir alle schauen mit den großen  Erwartungen in die nächste Monaten… Der Impfstoff ist da – wir immer noch auch :-) - und die Hoffnungen steigen. Es wird bestimmt nicht mehr lange dauern, und es kommt die Zeit, wenn wieder die Reisebusse kreuz und quer Europa rollen werden! Alle freuen sich natürlich schon ungeduldig auf Ihre Gruppen!

Wir werden Sie gerne über neue Möglichkeiten in Prag, Tschechien und der Slowakei informieren. Wir möchten Ihnen nicht nur die beste Angebote bringen, sondern auch Ihnen die interessante Programmtipps präsentieren sowie uns bemühen Ihnen immer etwas Besonderes dazu zu geben.

Das vergangene Jahr hat trotz allem auch einige neue Wege und Segmente für die Gruppenreisen gebracht. Dank unserer langjährigen Beziehungen mit den Leistungsträgern sind wir gut informiert und wir können sicher auch einige neue Ideen und Themen für Ihre Reisen finden.

Wir möchten Sie aber auch ein bisschen unterhalten und einige Perlen aus der Hinterbühne unserer Firma bringen… :-)

Folgen Sie unsere regelmäßige Mailings / Newsletters und soziale Netze (wie FB, IG, LI) – wir bemühen uns Sie nicht zu langweilen oder zu spammen!

Wir senden Ihnen das Foto von unserem IncoCzechTeam-Treffen vor Weihnachten 2020 mit den herzlichsten Grüßen aus Prag von jetzigen sowie ehemaligen Kolleginnen und Kollegen! Wir sind mit guter Laune da - und wir sind vor allem bereit Ihnen jederzeit dabei zu helfen, dass das Jahr 2021 wieder für uns alle gut wäre! 

Wir denken an Sie und bleiben für Sie immer gerne da. 

Armin, Jan, Martin & IncoCzech Team

 

8.12.2020 Was die Hoteliers über IncoCzech denken

Sehr geehrte Stammkunden, liebe Reisefreunde,

obwohl wir stolz auf unsere Arbeit und Leistungen sind, interessieren wir uns immer was nicht nur unsere Kunden, sondern auch unsere Leistungspartner über uns meinen. Denn wir uns langjährig bemühen nicht nur ein zuverlässiger Partner für unsere Kunden zu sein, sondern auch darum, dass wir eine faire, partnerschaftliche Beziehung zu unseren Lieferanten aufbauen und ständig verbessern.

Denn wir sind der Meinung, dass wir durch die gute Zusammenarbeit mit unseren Leistungspartnern auch langfristig die besten Konditionen und Produkte für Sie – unsere Kunden – vermitteln können.

Wir haben die vergangen Zeit im Herbst 2020 unter anderem zur einen Umfrage unter unseren Partnerhotels benutzt.

Die Frage war ganz einfach – was bedeutet für Sie die Marke IncoCzech Travel Prague?  

Die Resultate haben uns große Freude gemacht und gerne teilen wir sie wie folgt mit Ihnen: 

foto recenze BLOG 8.12.2020 (1)

foto recenze BLOG 8.12.2020 (2)

foto recenze BLOG 8.12.2020 (3)

foto recenze BLOG 8.12.2020 (4)

Wir freuen uns auf eine weitere, erfolgreiche Zusammenarbeit. Die besseren Zeiten stehen hoffentlich vor der Türe.

Bleiben Sie gesund, wir wünschen Ihnen eine ruhige Adventzeit.

Die Geschäftsführung Michal, Jan, Ivoš und Incoczech Team

 

3.12.2020  Martins Tipp: Kloster Brevnov – eine ruhige Oase in Prag

Brevnov BLOG 04.12.2020  Břevnov koláž na Blog

Liebe Reisefreunde,
diesmal möchte ich Ihnen gerne einen ruhevollen Ort in Prag vorstellen. Ich war vor wenigen Tagen bei einem kleinen Spaziergang persönlich da. Lassen Sie sich von mir durch das Brevnov Klosterareal kurz begleiten…. 

Es handelt sich um erstes Männerkloster auf dem böhmischen Gebiet. Es wurde vom böhmischen Fürsten Boleslav II.  und vom zweiten Prager Bischof des Hl. Adalbert (Vojtech) im 10. Jh. gegründet. Die heutige barocke Gestalt dieses Benediktinerklosters stammt aus dem 18. Jh. Sie schätzen bestimmt auch den schönen Klostergarten, wo die sehenswerten kleinen Bauten  sowie z.B. Vojtěška Quelle als auch die neurenovierte Orangerie malerisch platziert sind.

Mit der Geschichte des Klosters ist auch hiessige Brauerei verbunden, deren Existenz bereits im 13. Jahrhundert nachgewiesen ist und deren Produkte hier im Klosterareal bis heute verkostet werden können.

Sie sind natürlich auch zur interessanten Innenbesichtigung des Klosters eingeladen! Werfen Sie doch mal den Blick hinter die Kulissen des Klosterlebens.

Das historische Brevnover Klosterareal befindet sich unweit von der Prager Burg und trotzdem wirkt als ob hier eine andere Welt wäre. Die besinnliche Stimmung und bunte Geschichte atmet hier von allen Wänden heraus… Ich habe dort einen angenehmen Nachmittag verbracht und ich möchte gerne meine Gefühle mit Ihnen durch paar Fotos teilen…. :-)

Wenn Sie schon mal in Prag mit Ihre Gruppe wären, und bisschen Zeit hätten, könnten Sie gerade Brevnover Kloster als meinen Geheimtipp nutzen.

Ich wünsche Ihnen schöne Adventstage…

Ihr Martin

 

17.11.2020  Harrachov – perfekte Lage für Ihre Tagesausflüge kreuz und quer durch das Riesengebirge

moje foto 2   moje foto B

Liebe Reiseliebhaber/-innen,
waren Sie schon mal in Harrachov (Harrachsdorf) im Riesengebirge?

Dieser Urlaubsort liegt im westlichen Teil des Riesengebirges und ist sehr gut auch mit dem Reisebus erreichbar. Harrachov hat vor allem eine sehr praktische Lage für attraktive und vielseitige Tagesausflüge ins Riesengebirge (tschechische sowie polnische Seite) und Isergebirge (Liberec und Umg.).

Sie werden auch direkt vor Ort keine lange Weile erleben! Die Gäste schätzen immer die populäre Führung durch den aktiven Betrieb in der Glasfabrik. Dazu gehört auch das Glasmuseum sowie ein Betriebsladen im Glaswerkareal. Wir empfehlen für ein leckeres Mittagessen gleich die Brauereigaststätte, die Sie auch in diesem Areal finden können.

Wenn Sie schon in Harrachov sind, sollten Sie einen leichten Spaziergang zu den Mummelwasserfällen nicht auslassen. Ein angenehmer, flacher Weg führt vom Rande der Stadt durch den Wald bis zur natürlichen Wasserkaskade…

Man kann natürlich auch weitere Aktivitäten vor Ort ausnutzen, wie z.B. eine Bobbahnfahrt oder einen Ortsbummel zu ehem. Skisprungschanzenareal…

Es lohnt sich diesen Ort jederzeit zu besuchen – entweder als Tagesausflug oder noch besser – hier in einem Hotel als Standort paar Tage zu verbringen.

Sie sind bei uns immer herzlich willkommen!

Martin & IncoCzech Team

 

10.11.2020  Martin ist (langsam) schon adventlich gestimmt.

aDVENT MAILING

Werte Stammkunden und liebe Reisefreunde,
wir können sicher alle zustimmen, dass dieses Jahr halt echt bizarr ist. Es reißt die meiste Sicherheiten ein, naja, und besonders in unserem Reisebereich…. Manche Sachen anders laufen (müssen) und auch wir persönlich unsere Regel oft ändern sollen…

Aber eine Sicherheit ist uns doch geblieben! :-) Und zwar Weihnachten und die Adventszeit.

Ich meine, heuer werden wir uns mehr einzeln besinnen - ohne großartige Feiern, (oft) ohne beliebte Besuchen den Adventsmärkten und (wahrscheinlich) leider auch ohne zahlreiche Treffen mit den Freunden. Probieren wir das aber positiv nehmen – wir haben eine Chance diesmal die Adventszeit wirklich ruhig zu erleben und vielleicht auch unsere Gedanken zu ordnen…

Sehen wir uns aber mal leicht vornüber. Ein bisschen planen bleibt trotz alles immer gut, oder? Wir hoffen natürlich, dass bessere Zeiten wieder bald kommen werden. Wir glauben ebenso, dass Advent 2021 wieder voll von Gäste-Reiselust sein wird. Sowie die Adventsmärkte kreuz und quer Europa wieder mit richtiger märchenhaften Stimmung atmen werden. Und warum nicht gerade bei uns in Tschechien diese Stimmung genießen? Pilsen, Budweis, Marienbad, Brünn, Prag? Lassen Sie sich einfach in unserem nächsten Newsletter inspirieren und motivieren…

Wir denken an euch, wir bleiben für euch immer gerne da.

Martin &  IncoCzech Team

 

27.10.2020  Martins Tipp: heimlichen Elbradweg

cyklo blog    cyklo Blog 1

Liebe Radlerin, liebe Radler, nette Radliebhaber,
Klassischen Elbradweg - aus Prag oder Melnik nach Dresden (und dann weiter) - kennen schon alle…. :-)

Diesmal habe ich persönlich den oberen Teil des Flusses Elbe (Labe) gecheckt. Lassen Sie sich einladen – diese Strecke ist höchst interessant und vor allem die Landschaft sehr vielseitig.

Mein Weg ist in Vrchlabí (Hohenelbe) begonnen, kleine Städtchen am Fuß des Riesengebirges. Hier können wir noch viele Häuser in bergischen Baustil (Holzhäuser) bewundern. Ich meine, es ist ein praktischer Ort für Start der Etappe – ab hier kann man schon den Radweg angenehm folgen. 

Besonders sehenswert finde ich den Stausee “Les Království” („Wald des Königreiches“). Ein märchenhafter Bau stammt schon aus dem Jahr 1920 und für seine einzigartige schmuckhafte Architektur gilt als schönster Damm in Tschechien. :-)

Na, und nur ein Katzensprung entfernt befindet sich dann die Stadt Dvur Kralové n.L., wo Sie u.a. die Giraffen, Elefanten, und weitere wilde Tieren zuversichtlich in einem großen Safari-ZOO begrüßen könnten…. Mein Favorit sind aber jedenfalls die lustigen Erdmännchen!

Die Strecke ist jetzt schon ganz flach und die Landschaft offen… Trotzdem mit zahlreichen sehenswerten Orten, wie u.a. ehem. Barockhospital Kukus, historische Kreisstadt Pardubice (Pardubitz) oder einzigartige UNESCO Kleinod Kutna Hora (Kuttenberg)….

Noch eines möchte ich gerne hervorgeben, und es geht zufällig wieder um die Tiere. Aber um die majestätische Tiere! Die Schimmel und Rappen, die an beinahe allen Königshöfen dienen, sind schon seit dem 16. Jh. im Nationalgestüt Kladruby gezüchtet. Die Führung durch die Pferdeställe ist möglich und die Gelegenheit so nah zu diesen Tieren sein ist traumhaft wirklich für jeden. Ich habe im Gestüt ja viel Stunden verbracht!

Und nach sechs Tagen ist die Radeln Elbe entlang langsam vorbei…. Die Veränderung von einem Bach bis zum vollwertige Fluss ist beeindruckend… Voll von Erlebnisse können Sie die Strecke entweder in Melnik beim Schloss mit dem Aussicht an der Zusammenmündung Elbe und Moldau beenden oder schon direkt nach Prag (an der Moldau) fahren. 

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wetter, gute Laune und viel positive Erlebnisse auf dem Sattel….

Kommen Sie zu uns – wir versorgen Sie gerne! :-)

Martin

 

20.10.2020 - Jan’s Tipp: Highlights von unseren Technikreise

Blog Honza   Blog Honza 2

Liebe Reisefreunde, werte Stammkunden,

ich bin seit 2004 bei IncoCzech im Team und ich vermittle gerne Ihnen sowie Ihren Kunden meine Erlebnisse, Emotionen, Kultur, Geschmäcke der Regionen und Schönheiten meines Landes und unseren Nachbarländern… Seit Jahren bin ich ein begeisterter Touristiker, der gerne Menschen, Regionen sowie Nationen verbindet und dies alles mit Liebe zu Land und Leute macht, egal wo ich mich gerade befinde… So kennt mich jeder und ich bleibe auch derzeit so und freue mich auf die gemeinsame Zukunft, wenn wir wieder unser Traumjob verwirklichen werden…

Diesmal möchte ich Ihnen paar Highlights von unserer Technikreise vorstellen. Die Museen, Fabriken sowie Orte habe ich persönlich mehrmals auch mit vielen von Ihnen besichtigt. Und somit haben wir seit Jahren schon eine Menge der Technikgruppen zusammen abgewickelt. Tschechien ist seit Jahrhunderte ein Land, wo Industrie und technische Entwicklung jederzeit in der Geschichte deutliche Spuren gelassen hat und weiter lässt…

Allererster PKW in der Monarchie wurde bei uns in Kopřivnice konstruiert. Alle in der Welt, die dank der Kontaktlinsen optimal sehen können, benutzen jeden Tag die Linsen, die man bei uns erforscht hat… Auch heutzutage sind viele Menschen der Welt mit unseren Straßenbahnen, Busse oder Autos jeden Tag unterwegs, sowie in vielen großen Hotels und Palästen weltweit tanzt man oder tagt unter den Kronleuchtern von feinem Kristall und Glas aus Tschechien…

Wenn wir über Autos sprechen sind es nicht nur PKW’s, die man aktuell bei uns unter den Marken ŠKODA, Hyundai oder TPCA produziert, sondern auch weitere Weltmarken haben Ihren Spuren in Tschechien wie zB. Porsche und VW durch den Konstrukteur Ferdinand Porsche und sein Geburtsort in Liberec….

Diese Reise haben wir zusammen mit meinem Team laut Erfahrungen mit Gruppen aufgebaut. Die hochentwickelten und modernen technische Prozesse benutzt man aber nicht nur bei Glas oder Autoherstellung. Es bietet sich jederzeit auch eine Kombination mit einem Kraftwerk, einer Porzellanfabrik sowie einer Brauerei, wo man den Tag dann immer mit einem leckerem „pivíčko“ = Bierchen abschließen kann. Jede Reise soll man natürlich auch mit regionalen Speisen, Produkten oder Verkostungen begleiten und wir sind hier für Sie da um eine runde Programmgeschickte für jede Gruppe vorzuschlagen.

Falls Sie eine Gruppe haben, die etwas Besonderes, fachmäßig Orientiertes gerne hätte, geben Sie uns Bescheid – wir sind hier zu Hause …

Ich lade nicht nur Sie - liebe Technikfreunde - herzlich ein, unser Land zu entdecken, zu verkosten und manche der technischen Denkmählern sowie lebende Produktion von gegenwärtigen Sachen persönlich anzuschauen…

Ich freue mich auf baldiges Wiedersehen bei uns…

Liebe Grüße aus Tschechien…

Euer Jan

 

13.10.2020 -  KRISE ist CHANCE

a Blog Ivoš

Geht es vor und nach Krise, als Sieger herauszukommen? Ja, es geht!!!!!

Wir haben es alle zusammen schon mehrmals geschafft, und wir schaffen es wieder. Gemeinsam sind wir stark.

Wirtschaft ist Psychologie, Tourismus ist Emotion.

Wir verkaufen die schönste Ware der Welt, Reisen ist Träumen.

Wenn das nicht positiv im Gemüt, was dann?

Das Wort Krise kommt vom griechischen Wort Krisi, κρίση, was bedeutet wählen, beurteilen oder einen Entschluss in einem kritischen Moment fassen. 

Auf Grund unseren Umsatzzahlen und unserer Erfahrung vor der letzter Krise in der Zeit 2008 – 2010 sehen wir diese Krise als eine Chance,  die negativen Umstände ins Positive zu transformieren. Jeden Tag entstehen in Prag und Tschechien neue Möglichkeiten,  die Preise sind die besten seit Jahren.und es wird so auch in der nächste Saison 2021 und folgenden Jahren bleiben.

Lassen Sie uns gemeinsam diese Chance ergreifen, wir können in 2021 wieder wachsen.

Wir sind froh, dass unsere Angebote schon zu vielen Buchungen geführt haben. Wir sind bereit. 

Liebe Grüsse aus der Goldenen Stadt 

Die Geschäftsführung  
Michal, Jan, Ivoš  

 

08.10.2020 -  Unser Tipp: Vyšehrad - ein magischer Ort in Prag  - die Hochburg

 Vyšehrad 2    Vyšehrad 3

Nicht nur die Prager Burg oder der Altstädter Ring sind die sehenswerten historischen Plätze in Prag. Lernen Sie Vyšehrad auf eigene Faust kennen! Entweder bei einer angenehmer Stadtführung durch den Tag, oder bei einer besonderer abendlicher Führung mit Thema „Sagen und Legenden“. Lassen Sie sich einfach von der magischen Stimmung bezaubern...

Vyšehrad - ist eine historische Befestigung auf einem Felsen am rechten Ufer der Moldau. Neben einem wunderschönen Ausblick auf Prag finden Sie in der Hochburg eine Reihe von historischen Denkmälern. Beispielsweise die St.-Peter-und-Paul-Kirche, St.-Ludmila-Kapelle, St.-Martin-Rotunde und einen Friedhof, auf dem bedeutende Persönlichkeiten der Tschechischen Republik begraben liegen.

Vyšehrad – ist ein sagenumwobener, für die jahrhundertealte böhmische Geschichte überaus bedeutsamer Ort, der Sitz der legendären Přemyslidenfürsten sowie das Symbol böhmischer Staatlichkeit.

Der Legende nach ließen sich hier die ersten böhmischen Herrscher nieder. Bereits Mitte des 10. Jahrhunderts wurden in der hiesigen Münzanstalt Geldmünzen geprägt. Später wurde Vyšehrad der Herrschaftssitz des ersten böhmischen Königs Vratislav II. Ein stummer Zeitzeuge dieser Ereignisse kann heute noch hier besichtigt werden: die St.- Martins-Rotunde.

Wussten Sie, was die berühmteste Prager Legende von deren Gründung berichtet? Von Vyšehrad aus prophezeite die sagenumwobene Fürstin Libuše der Stadt Prag eine großartige Zukunft und unendlichen Ruhm; und es besteht kein Zweifel daran, dass sie Recht hatte…. Vyšehrad behält  seine einzigartige Stimmung und Geheimnisse.

Den Besuchern bietet sie einen ruhigen Halt und unterstützt die positive Laune! 

Sie sind jederzeit eingeladen!  
Euer Martin

 

05.10.2020 - Sachsen – Danke aus Tschechien!

Sasko b    Sasko a

Jemand muss immer beginnen... Und wir sind stolz, dass Sachsen als erstes Bundesland sagte „schon genug“ und ermöglicht seinen Bewohnern sich bis 48 Stunden lang in Tschechien aufzuhalten, ohne danach in Quarantäne zu müssen. Wir hoffen, dass weitere Bundesländer, vornehmlich Bayern, bald folgen werden sowie die Frist für den freien (Reise-)Aufenthalt zeitnah verlängert wird. 

Wir alle brauchen die touristische Branche als Teil des wertvollen Mittelstands für eine gesunde Volkswirtschaft. Durch solche Maßnahmen wird der Tourismus wieder in Bewegung gebracht und natürlich auch der Mittelstand.

Mittelstand statt Stillstand!!! 

Die Reisebusse sollten nicht die Garagen schmücken, sondern sich wieder bewegen und den Reisenden Freude bringen! Zwar langsam, aber doch… Besseren Zeiten werden kommen!

Halten wir uns die Daumen und kämpfen wir auf beiden Seiten der Grenze dafür.

Euer dankbares  IncoCzech Team aus Prag

Quellen: 
https://deutsch.radio.cz/kurzfristige-besuche-zwischen-tschechien-und-sachsen-sind-moeglich-8694883
https://www.mdr.de/sachsen/corona-tschechien-keine-grenzschliessungen-100.html


29.09.2020 - Martin lädt nach Marienbad ein!

koláž blog 0   koláž blog 1   

Liebe Reisefreunde und Reisefreundinnen,
in den letzten Wochen hatte ich wieder Gelegenheit den wunderschönen Kurort Marienbad (Mariánské Lázně) im Bäderdreieck und  Umgebung zu besuchen.

Marienbad – ein beliebter Kurort in Westböhmen, geschützt gelegen in einem lieblichen Tal mit angenehmen Mikroklima. Das Wohlgefühl der Touristen wird durch diese Lage und eine sehr gemütliche Stimmung, da der Ort weder klein noch groß ist. Hier ist  immer etwas los. Trinken Sie doch in aller Ruhe Ihre Tasse Kaffee mit der Aussicht auf die Kur-Kolonnade und den historischen Teil der Stadt… Genießen Sie die singende Fontäne, die einzige im Bäderdreieck.

Die Marienbader Umgebung bietet zahlreiche und angenehme Möglichkeiten für leichte Ausflüge.

Nur ein Katzensprung vom Marienbad liegt schon seit dem 12. Jh. der Komplex des Prämonstratenser - Kloster Tepl (Teplá). Ein Teil ist zugänglich für die Öffentlichkeit und die Innenbesichtigung kann ich Ihnen jederzeit empfehlen. Die Führung ist hier nie langweilig.

Und nach einer „geistlichen Erfrischung“ wäre sicher gut, auch den Magen glücklich zu Stimmen. Hier empfehle ich den Geheimtipp: Das einzigartiges Felsenrestaurant bei der Chodovar Brauerei in Kuttenplan (Chodová Planá), nur paar Kilometer vom Kloster entfernt.

Hey, hier liegt einfach alles nah… Soooo praktisch!

Das Restaurant befindet sich wirklich unterirdisch, und wurde ursprünglich als Lagerkeller tief im Felsen im 12. Jahrhundert ausgemeißelt. Trotzdem sind alle Innenräume des Restaurants ganz ohne Stufen erreichbar(!) – die Räume dienten nämlich ursprünglich als Lager für große Eiswürfel, die die Brauerei früher für ihren Betrieb verwendet hat. Ich habe natürlich da ein Mittagessen genossen. Die örtliche typisch böhmische Küche sowie das Bierchen aus eigener Brauerei schmecken echt lecker!

Am Nachmittag können Sie den Ausflug mit einer Bierprobe und interessanter Führung in der Brauerei Chodovar krönen wo ich es machte. Na zdraví und Prost!

Nicht nur Heilwasser und Kuranwendungen bringen einen  zufriedenen Geist und Körper, oder? :-)

Bleiben Sie gesund und stark.
Ich denke an Sie!

Martin

 

04.09.2020 - Wir sagen DANKE!

Honza  kolisti  lidi  Becher

Werte Stammkunden und liebe Reisefreunde,
Sommer ist fast vorbei und bei trotz allem, was dieses Jahr läuft und nicht läuft, haben wir paar positive Eindrücke, die wir gerne mit Ihnen telen möchten.
Es liegt uns am Herzen, dass wir eine positive Botschaft an Sie – unsere Kunden weiterleiten…
Na ja – es ist alles weit von normalen Stand, besser gesagt von dem Stand, der vor CovidZeit war. Jeden Tag ist für uns alle eine grosse Herausforderung und bringt uns etwas Neues. Aber wir sind überzeugt, dass wir von dieser Situation nicht nur schlechte Zeiten errinern sollen, sondern eher etwas Neues, Positives davon lernen und in der Zukunft auch versuchen umzusetzten.

Deswegen sind wir auch ständig unterwegs jetzt durch Regione von Tschechien und der Slowakei. Jede und jeder von uns entdeckt neue Locations für Ihre Gruppen. Wir testen Restaurants, checken die Hotels und treffen Menschen und Partners in den Regionen und besichtigen interessante Ziele und Orte, die wir dann bald auch für Ihre Gruppen in den Reisepaketten vermitteln möchten.

In den letzten 2 Sommermonaten haben Sie bei uns auch einige tolle Reisen durchgeführt. Es waren vor allem Radreisen entlang Elbe und Moldau, tolle Mehrtagsefahrten im Westböhmen und Südböhmen, Ihre Gäste haben auch durch Böhmerwald oder Riesengebirge gewandert… Man hat auch Bier in Nepomuk, Pilsen oder Prag verkostet… Es waren auch ganz schöne und einzigartige Momente dabei – wie zB. in Nepomuk – wo wir 2 verschiedene Reisen hatten. Gerade zu der Zeit war auch eine kleine Mädchengruppe im Trainingslager im Hotel und haben eine Woche die moderne Gymnastik geübt… Und hier hatte ich eine Idee – dass die Gäste, die seit Monaten keine Kulturevents besuchen konnten etwas Ungeplanntes aber Besonderes erleben können und die Mädchen mit voller Geiz etwas zeigen und vortanzen können und auch nach Monaten einen Auftritt geben können… Es war toll – dabei zu sein – uns nur zuschauen und spüren, was alle dabei gerade erleben und ausstrahlen. Alle waren begeistert – nicht nur Reisegäste und Mädchen, sondern auch alle vom Hotelteam und alle, die zugeschaut haben… Manche Damen von einer Gruppe haben sogar nach dem Auftritt selber etwas probiert… Es sass da auch eine Oma, die bestimmt mehr als 80 war und als Besucher zu uns mit dem Bus kam und sagte: Es ist toll, dass man sich unter den Nachbarn so gut unterhalten kann und wohlfühlen kann – DANKE.

Und wir sagen DANKE an alle von Ihnen, die sich auch jetzt oder gerade jetzt mit voller Kraft bemühen, nicht nur diese Zeit über zu stehen, sondern etwas versuchen zu organisieren und an die Zukunft denken. Wir sind bei uns in Tschechien bereit Ihnen dabei zu helfen, dass wir wieder gemeinsam die Budgruppen rollen lassen. Egal wann, egal wie gross – wir freuen uns auf auf und gleichzeitig über jede Gelegenheit den Endkunden zusammen zu zeigen, dass das Leben weiter geht und dass bei uns immer weiter das Bier und Knödel schmecken und die Menschen europaweit die Lust zum Leben und Reisen nicht aufgeben sollen!

Wir sind für Sie immer da…
Einen schönen Tag und liebe Grüsse aus Tschechien

Das gesammte Team von IncoCzech und Jan

 



 

 

 

 

Wir haben 38 Angebote für Sie gefunden

Fragen Sie bei uns an

Wir empfehlen

Sonderangebote!

  • Hauptsaison 2021 & Winter 2020-2021

Prag, Pilsen, Budweis....

ab € 79,--
Mehr sehen