Zurück zu den Angeboten

Unterwegs zu den heiligen Orten Mährens  

  • 4 Tage
  • Mähren
  • Attraktivreisen
ab € 165,-
Unterwegs zu den heiligen Orten Mährens  Unterwegs zu den heiligen Orten Mährens  Unterwegs zu den heiligen Orten Mährens
Unterwegs zu den heiligen Orten Mährens   Anfrage

Im Paketpreis enthaltene Leistungen:

  • 3 Hotelübernachtung, alle Zimmer mit Dusche/WC
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 1 Abendessen im Hotel
  • Begrüßung durch den Reiseleiter und kurze Stadtführung in Olomouc am Anreisetag
  • ganztägige Reiseleitung am 2. und 3.Tag
  • Besuch der drei wichtigsten Wallfahrtsorte Tschechiens
  • Führung im Walachischen Freilichtmuseum in Rožnov p. Radhoštěm inkl. Eintritt
  • Führung im Schloss Buchlovice inkl. Eintritt
  • Jeder 21. Teilnehmer ist frei, der erste im Einzelzimmer, jeder weitere im Doppelzimmer

Für die Organisatoren von Chorgruppen können spezielle Programme vorbereitet werden, damit die Sängergruppen während der Reise gemeinsam mit örtlichen Sängern in einem der einzigartigen Gotteshäuser auftreten können.

 

1. Tag: Anreise - Olomouc (Olmütz)

Am Nachmittag erreichen Sie Olomouc, das Zentrum der Region der Hannakei. Der historische Stadtkern steht unter Denkmalschutz. Sie können hier bei der Stadtführung unter anderem die Reste des Mauerwerks eines Fürstenpalastes der ältesten böhmischen Königsfamilie, die St. Wenzel-Kathedrale, das Rathaus mit Turm und astronomischer Uhr, den Erzbischofspalast und viele wunderschöne historische Brunnen bewundern. Übernachtung und Abendessen im Hotel.


2. Tag: Olomouc (Olmütz) - Svatý Kopeček (Heiligenberg) - Rožnov p. Radhoštěm (Rosenau) - Svatý Hostýn (St. Hostein) - Olomouc (Olmütz)

Nach dem Frühstück fahren Sie innerhalb kurzer Zeit nach Heiligenberg - Sv. Kopeček mit weithin sichtbarer Wallfahrtskirche hinauf. An der Stelle der alten Kapelle wurde im Jahre 1679 die Wallfahrtskirche der Heimsuchung der Jungfrau Maria erbaut. Sie wurde von Papst Johannes Paul II. zur Basilika Minor erhoben. Am Vormittag besuchen Sie noch das Walachische Freilichtmuseum in Rožnov pod Radhoštěm, das älteste und ausgedehnteste Museum dieser Art in Mitteleuropa. Zu besichtigen sind hier original rekonstruierte Häuser und Bauwerke, volkstümliche Kunst und Kultur. Daraufhin fahren Sie zum Svatý Hostýn, der meistbesuchte Wallfahrtsort Mährens. Den Ort dominiert die Basilika der Mariä Himmelfahrt, deren Grundstein 1721 geweiht wurde. Zum Feuerturm Mährens, wie dieses Gotteshaus genannt wird, führt eine Treppe, die an der Wasserkapelle beginnt, wo wundertätiges Wasser entspringt. Die Treppe, in der die Namen der Spender eingehauen sind, ist 250 m lang und besteht aus 250 Stufen. Ein bedeutendes Denkmal ist auch der einzigartige Kreuzweg des berühmten Architekten Dušan Jurkovič. Rückfahrt zum Übernachtungsort.

 

3. Tag: Olomouc (Olmütz) - Kroměříž (Kremsier) - Velehrad (Welehrad) - Buchlovice (Buchlowitz) - Olomouc (Olmütz)

Ihr heutiger Tag beginnt mit dem Besuch der Stadt Kroměříž mit wunderschönem historischem Kern. Die gotische Kirche des St. Moritz aus dem Jahr 1260 war in der Zeit ihrer Entstehung die größte Kirche Mährens. Die Kirche des St. Johannes des Täufers zählt zu den Juwelen des Barocks in Mähren, weiterhin dann die Kirche der Mariä Himmelfahrt und die orthodoxe Kirche des St. Kyrill und St. Method. Das Palais zusammen mit dem einzigartigen Blumengarten und Parkanlage sind in der UNESCO Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Am Nachmittag erreichen Sie den Wallfahrtsort Velehrad – einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte in Mitteleuropa. Velehrad ist eng mit dem Kult der Slawenapostel, des St. Kyrill und St. Method, der Mitpatrone Europas, verbunden. Der umfangreiche Klosterkomplex wurde ab dem 13. Jahrhundert bis zur Wende des 17. zum 18. Jahrhundert gebaut. Die Basilika Mariä Himmelfahrt und des St. Kyrill und St. Method, die einen Teil des Komplex darstellt, zeichnet sich durch ihren im Barockstil ausgestalteten Innenraum aus. Ein außerordentliches Meisterwerk stellen die holzgeschnitzten Chorbänke aus dem 17. Jahrhundert dar. Im Jahr 1985 wurde die Basilika anlässlich des 1100. Jubiläums des Todes des St. Method mit der Goldenen Rose durch Papst Johannes Paul II. ausgezeichnet. Der heutige Tag wird mit der Besichtigung eines Barockschlosses in Buchlovice mit wunderschönem Garten gekrönt, welcher das reinste Beispiel einer italienischen Barockvilla in Mitteleuropa darstellt. Übernachtung.

 

4. Tag: Olomouc (Olmütz) - Heimreise

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück zu Ihren Heimatorten.

 

#reisen #gruppenreise #tschechien #reisen nach tschechien #hotel tschechien #reisen nach maehren #pilgerreisen nach maehren #chorreisen nach maehren  

Unterbringung:

Mittelklassehotel im Raum Olomouc

Arrangementpreis pro Person im DZ: ab € 165,--
Einzelzimmerzuschlag: ab € 65,--
Saisonzuschlag I. (31.3.-30.6., 1.9.-31.10.):   € 15,--

Diese Reise ist nur im Zeitraum 31.3.-31.10. buchbar!

Zusatzleistungen:

Zwischenübernachtung – Prag oder Brno inkl. HP: ab €   50,--
Abendessen im Hotel am 2. oder 3.Tag: ab €   16,--
Führung im Schloss Kroměříž inkl. Eintritt: €   13,--
Eintritt Unesco Garten in Kroměříž:  €     7,--
Führung in der Gobelinmanufaktur in Valašské Meziříčí inkl. Eintritt: €     2,50
Führung in der Keramikmanufaktur und örtlichem    Museum in Tupesy inkl. Eintritt:  €     2,50
Besichtigung des Gestüts Napajedla (fachkundige Führung)  inkl. Eintritt:  €     6,--


Abstecher -
Wallfahrtskirche der Jungfrau Maria in Křtiny (bei Brno):

Oft als barocke Perle Mährens bezeichnet, erbaut zwischen 1718 und 1750 nach Plänen von Johann Blasius Santini-Aichl. Im Jahr 1991 wurde ein Beinhaus entdeckt. Im Kreuzgang wurde 2004 ein aus   39 Glocken bestehendes Glockenspiel geweiht. Eintritt frei.


Hinweis für Pilger:

Wir sichern natürlich die Möglichkeit zu,  eigene Hl.Messe zu dienen! Ist vom Sinn her nicht klar; nimmt man teil oder macht man mit?


Hinweis für Chöre
:

Für die Organisatoren von Chorgruppen können spezielle Programme vorbereitet werden, damit die Sängergruppen während der Reise gemeinsam mit örtlichen Sängern in einem der einzigartigen Gotteshäuser auftreten können.

Manche Chorgruppen haben auch oft ein Auftritt bei Hl. Messe in einer Kirche oder ein Auftritt, wo auch Werbung ist, damit auch Zuschauer/Zuhörer kommen etc...


allgemeine INFO:

Hl. Messe /Kirchen - meistens frei oder gegen freiwillige Spende

Öffentlichen Auftritt (Platz, Park, Terassen, Kur-Kolonade....) – nur gegen Genehmigung möglich
- frei oder öfter mit Kosten – je nach Ort (Stadtgebühr ca 30 – 60,- €/Gruppe)

Konzert – Vermietungskosten - je nach Anfrage, sehr unterschiedlich, je nach Haus...


Bemerkung:

Wenn man in den Kirchen – zB. vor allem in dem St. Veit’s Dom auftretten möchte, soll man immer im Voraus, bevor Aftritt bestätigt wird ein CD/DVD bzw. Links zum YouTube etc mit dem Repertoir vom Musikverein, Chor zusenden.

 

Feiertagszuschläge auf Anfrage! Verlängerung allen Reises möglich!
Programmänderungen möglich! Mindestteilnehmerzahl 16 zahlende Personen!