Zurück zu den Angeboten

Ostböhmens Schätze entdecken

  • 5 Tage
  • Östböhmen
  • Rundreisen
ab € 219,-
Ostböhmens Schätze entdecken Ostböhmens Schätze entdecken Ostböhmens Schätze entdecken Ostböhmens Schätze entdecken Ostböhmens Schätze entdecken
Ostböhmens Schätze entdecken Anfrage

Im Paketpreis enthaltene Leistungen:

  • 4 Hotelübernachtung, alle Zimmer mit Dusche/WC
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 1 Abendessen im Hotel
  • Begrüßungsgetränk im Hotel
  • Begrüßung durch den Reiseleiter am Anreisetag
  • Reiseleitung am 2., 3. und 4. Tag
  • Eintritt Klöppelspitzen-Museum in Vamberk
  • Führung im Barockspital Kuks inkl. Eintritt
  • Jeder 21. Teilnehmer ist frei, der erste im Einzelzimmer, jeder weitere im Doppelzimmer

Diese Reise ist nur im Zeitraum 31.3.-31.10. buchbar!

1. Tag: Anreise - Hradec Králové (Königgrätz)

Nach Ihrer Ankunft im Hotel und Begrüßung durch Ihre Reiseleitung wird Ihnen das Abendessen serviert. Anschließend empfehlen wir Ihnen einen Bummel durch die abendliche Stadt. 

2. Tag: Hradec Králové (Königgrätz) - Častolovice (Tschastolowitz) - Vamberk (Wamberg) - Hradec Králové (Königgrätz)

Nach dem Frühstück besichtigen Sie eine der ältesten böhmischen Städte Hradec Králové mit ihrem historischen Kern, in dem fast alle Baustile vertreten sind. Sie sehen die Mariensäule, die Heiliggeistkathedrale, das alte Rathaus, die bischöfliche Residenz und vieles mehr. Gelegenheit zur Besichtigung des Museums mit einer Ausstellung einzigartiger geschnitzter Weihnachtskrippen. Weiterfahrt zum Schloss Častolovice. Das Schloss beherbergt eine großartige Renaissancekassettendecke, deren 24 Felder mit Szenen aus dem Alten Testament ausgemalt sind. Am späten Nachmittag erreichen Sie die Stadt der Klöppelspitze - Vamberk. Sie besichtigen das Museum, in dem Ihnen das Handwerk der Klöppelspitzenherstellung näher gebracht wird. Übernachtung in Ihrem Hotel.

3. Tag: Hradec Králové (Königgrätz) - Pardubice (Pardubitz) - Kutná Hora (Kuttenberg) - Hradec Králové (Königgrätz)

Ihr heutiger Ausflug geht zuerst in die Stadt Pardubice, die durch die traditionelle Lebkuchenerzeugung und die schwierigste Pferderennbahn Europas berühmt wurde. Das zweite Ziel – Kutná Hora – war im Mittelalter die zweitbedeutendste Stadt Böhmens und zeitweise Sitz der böhmischen Könige. Das Glanzstück der Stadt ist die gotische St.-Barbara-Kirche, aber auch die St.-Jakobs-Kirche, der Welsche Hof und die kleine Burg Hrádek sind sehenswert. Als Höhepunkt der Stadtbesichtigung erwartet Sie im Stadtteil Sedlec der Besuch der Friedhofskapelle mit Beinhaus (Knochen von etwa 30.000 Pestopfern aus dem 14. Jahrhundert). Übernachtung in Ihrem Hotel.

4. Tag: Hradec Králové (Königgrätz) - Smiřice (Smirschitz) - Kuks (Kukus) - Josefov (Josefstadt) - Opočno (Opotschno) - Hradec Králové (Königgrätz)

Ihr heutiger Tag beginnt mit dem Besuch der Schlosskirche der Offenbarung Gottes in Smiřice, die durch ihre Innenausstattung, gestaltet von führenden Künstlern, außerordentlich wertvoll ist. Ihr Gewölbe krönt ein achtzackiger Stern. Nach der Besichtigung ist die Abfahrt zu neu rekonstruiertem Barockspital Kuks geplant, wo man die ausdrucksvollen 24 Barockstatuen des Bildhauers Mathias B. Braun sowie Spital, Apotheke, Altersheim und Kirche bewundern kann. Weiter fahren Sie durch die unikate Festung-Stadt Josefov bei Jaroměř. Die Festung Josefstadt entstand nach dem Verlust der Festung Glatz, die nach dem Hubertusburger Frieden 1763 an Preußen gefallen war. Sie wurde durch Kaiser Josefs II. zum Schutz Böhmens vor einem Einmarsch der preußischen Armee errichtet. Nachmittag verbringen Sie in Opočno, wo Sie ein dreiflügeliges Renaissanceschloss bewundern können. Das Schloss beherbergt eine Galerie mit italienischen Gemälden aus dem 16. bis 18. Jahrhundert sowie eine kostbare Schlossbibliothek. Sehenswert ist auch der Rittersaal, in dem wertvolle Rüstungen und historische Waffen ausgestellt werden. Übernachtung in Ihrem Hotel.

5. Tag: Hradec Králové - Heimreise

Nach dem Frühstück fahren Sie zurück zu Ihren Heimatorten.

Unterbringung:

Mittelklassehotel in Hradec Králové
Arrangementpreis pro Person im DZ: ab € 219,--
Einzelzimmerzuschlag: ab € 70,--
Zusatzleistungen:
Abendessen im Hotel: ab € 12,--
Abendessen in der Altstadt von Hradec Králové: ab € 14,--
Führung im Schloss Častolovice inkl. Eintritt: € 11,--
Führung in der Barbara-Kirche und Beinhaus in Kutná Hora inkl. Eintritt: € 11,--
Führung im Schloss Opočno inkl. Eintritt: € 10,--

 

Abstecher: Schlachtfeld bei Königgrätz 1866

Zum Schlachtfeld bei Königgrätz verlässt man die Stadt nordwestlich in Richtung Jičín (Jitschin) und nach ca. 11 km erreicht man das Dorf Chlum mit preußischem Militärfriedhof und Museum (historische Dokumente, Uniformen, Waffen u.a.). Der Besuch der umliegenden Denkmäler erfordert einen etwa zweistündigen Spaziergang auf markierten Wegen.

Abstecher: Felsenstadt Adersbach

So viele faszinierende Ecken wie in den Adersbach-Teplicer Felsen sehen Sie nur selten. Die Felsformation bildet die größte und wildeste Felsenstadt in Mitteleuropa.

Abstecher: Ausflug nach Litomyšl (Leitomischl)

Bewundern Sie die bekannte Schlossstadt Litomyšl, die nur ca. 1 Stunde von Hradec Králové entfernt liegt. Der Marktplatz mit seinen Arkaden ist schon beeindruckend, doch besonders sehenswert ist hier das Renaissanceschloss mit seinem edlen Arkadenhof auf dem Schlosshügel. Direkt gegenüber steht das Geburtshaus des berühmten tschechischen Komponisten Friedrich Smetana.

Unsere Empfehlung: An das berühmteste Landeskind aus Litomyšl, Komponist B. Smetana, erinnert jeden Sommer das zweitälteste Musikfestival in Tschechien – Smetanas Litomyšl, das sich immer im Juni abspielt. Das Hauptprogramm bilden Operninszenierungen, Galakonzerte, Kantaten und Liederabende; in dem bunten Programmangebot findet seinen Platz auch das Ballett oder die Promenadenkonzerte.