Zurück zu den Angeboten

Elberadweg - Riesengebirge-Melnik (Prag)

  • 7 Tage
  • Ostböhmen
  • Aktivreisen
ab € 439,-
Elberadweg - Riesengebirge-Melnik (Prag) Elberadweg - Riesengebirge-Melnik (Prag) Elberadweg - Riesengebirge-Melnik (Prag) Elberadweg - Riesengebirge-Melnik (Prag) Elberadweg - Riesengebirge-Melnik (Prag) Elberadweg - Riesengebirge-Melnik (Prag) Elberadweg - Riesengebirge-Melnik (Prag)
Elberadweg - Riesengebirge-Melnik (Prag) Anfrage

Im Paketpreis enthaltene Leistungen:

  • 6 Hotelübernachtungen, alle Zimmer mit Dusche/WC (3x Region Ostböhmen, 3x Prag)
  • 6x Frühstücksbuffet
  • 6x Abendessen im Hotel
  • 1 Reiseleiter/Radtourbegleiter während des gesamten Aufenthaltes *)
  • Jeder 21. Teilnehmer ist frei, der erste im Einzelzimmer, jeder weitere im Doppelzimmer

Diese Reise ist nur im Zeitraum 1.4.-31.10. buchbar!


*) Bei der Gruppe ab 25 Personen empfehlen wir sehr stark den zweiten Radtourbegleiter zu benutzen!

Zuschlag:  250,-- p. Gruppe und Tag

Folgende neue Reise ist der Elberadweg - aber der obere Teil, wo die Elbe noch mehr als ein Bach wirkt. Der Radweg führt nämlich von Vrchlabí (Hohenelbe) am Fuß des Riesengebirges, angenehm fast immer Elbe entlang, über die vielen berühmten historischen Städte, bis nach Mělnik mit dem Zusammenfluss Elbe und Moldau. Ihre Fahrt können Sie natürlich alternativ auch in unweit liegende Prag beenden.

1.Tag: Anreise – Raum Hradec Kralove

Ankunft in Ihrem Hotel und Abendessen im Hotel im Raum Ostböhmen.

2.Tag: Špindlerův Mlýn - Vrchlabí – Hostinné – Dvůr Králové n. L.

Mit Ihrem Bus erreichen Sie den Ort Špindlerův Mlýn, beliebter Urlaubsort des Riesengebirges, wo Ihre Elbe-Radstrecke beginnt. Der erste Teil der Radstrecke führt zuerst bergab in die Stadt Vrchlabí. Vrchlabí bietet eine wunderschöne Einsicht in die Geschichte des Lebens mit und unter dem höchsten Gebirge Tschechiens. Weiterhin erwartet Sie zügiges Radeln über Hostinné, wo wir Ihnen empfehlen, die zwei Riesen und ihre spannende Geschichte aus dem Rathaus kennenzulernen. Der Stausee “Les Království” („Wald des Königreiches“) trägt nicht nur einen märchenhaften Namen, sondern beeindruckt auch durch seine fabelhafte Architektur. Bald danach kommen Sie schon zur “Safaristadt” Dvůr Králové nad Labem. Es gilt auch als erste königliche Stadt auf Ihrer Strecke. Weiterfahrt mit dem Bus zurück zum Hotel und Abendessen.
(Etappenlänge: ca. 50 km, zuerst leicht bergab, dann überwiegend flaches Gelände)
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/jececujuno


3.Tag, Dvůr Králové n. L. – Kuks – Jaroměř – Smiřice - Hradec Králové

An diesem Tag wird meistens auf schönen Radwegen mit Asphaltbelag gefahren. Das einmalige Barockhospital Kuks mit berühmten Statuen von M.B. Braun, die die Tugenden darstellen, sollte man unbedingt besichtigen. Kuks wurde im Jahr 2013 durch einen neuen Radweg mit Hradec Králové verbunden. Dank Ihm werden Sie an der alten theresianischen Festung Jaroměř vorbeiradeln. Gemeinsam mit der berühmten Gočár-Architektur im Stadtzentrum von Hradec Králové, die an ihren historischen Stadtkern eng anlehnt ist, bilden Kuks und Jaroměř die historischen Besonderheiten dieser Etappe. Man sollte sich in Hradec Králové Zeit nehmen, die historisch bedeutsame Stadt der böhmischen Könige und den modernen lebendigen Ort Hradec Králové zu besichtigen. Abendessen im Hotel.
(Etappenlänge: ca. 41 km, flaches Gelände, nur bei Kuks kurz leicht hügelig)
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/kobufaneva


4.Tag: Pardubice - Přelouč – Kladruby n.L. - Kutná Hora

Sie starten heute in Pardubice, welche für die leckeren Pardubicer Lebkuchen und dem schwierigsten Pferderennen Europas - „Großer Pardubicer Steeplechase “ - berühmt ist. Die Pferde erwarten Sie auch im Nationalgestüt Kladruby. Schon seit dem 16. Jh. werden hier die Schimmel und Rappen gezüchtet, die an beinahe allen Königshöfen gedient hatten. Sie werden in dem Gestüt ganz herzlich willkommen geheißen. Weiter kommen Sie nach Kutná Hora, der mittelalterlichen Perle der Tour und UNESCO-Stadt. Sie können sehr gut erhaltene Gebäude wie den Dom der Hl. Barbara oder das Beinhaus in Sedlec mit 30.000 Menschengebeinen oder auch den Welschen Hof besichtigen. Sie werden  bezaubert sein von der Stadt, die in ihren besten Zeiten von größerer Bedeutung als Prag war. Weiterfahrt mit dem Bus zum Hotel in Prag und Abendessen.
(Etappenlänge: ca. 56 km, überwiegend flaches Gelände, nur rund um Kutna Hora kurz hügelig)
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/busalufuba
 

5.Tag: Kolín – Poděbrady – Nymburk – Přerov nad Labem

Die schöne historische Stadt Kolin mit seiner majestätischen Kathedrale, einer interessanten Synagoge und der wiederbelebten Tradition der ehemaligen Zuckerrübeneisenbahn gilt als Ausgansort für die heutige Etappe. Die Stadt Poděbrady gehört dann schon seit über hundert Jahren zu den bedeutendsten Kurstädten Tschechiens. Dies ist vor allem ihren Quellen, der schönen Lage am Elbufer, der gemütlichen Atmosphäre, den Parks und Kurkolonnaden sowie den stilvollen Kaffeehäusern zu verdanken.  In Tschechien sagt man, dass die Stadt Poděbrady „gut fürs Herz“ sei, denn das mineralhaltige Wasser der Poděbradka-Quelle wird zur Behandlung von viele  Erkrankungen eingesetzt. Die mittelalterliche Stadtmauer von Nymburk ist über die Region hinaus berühmt. Wenn Sie Přerov nad Labem besuchen, dann weckt bestimmt das viertälteste Freilichtmuseum Europas Ihr Interesse - es dient heute als einzigartiges Beispiel für die Volksarchitektur in der Region Elbeland. Unterkunft und Abendessen im Hotel in Prag. Alternativ das Abendessen bei der Moldauschifffahrt oder in einem Restaurant (gegen Zuschlag).
(Etappenlänge: ca. 49 km, überwiegend flaches Gelände)
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/govozegezo

6.Tag: Lysá nad Labem – Brandýs n.L.–St. Boleslav – Kostelec n.L. – Mělník

Die Route führt heute im Flachland des Böhmischen Elblandes von Lysá n. L. mit einem Schloss, durch fruchtbare Wiesen und Föhrenwälder bis zum Kurpark des Moorbades Lázně Toušeň. Der Radweg bringt Sie weiter bis zur historischen Stadt und dem Wallfahrtsort Brandýs nad Labem-Stará Boleslav. Am Nachmittag enden Sie dann feierlich im Städtchen Mělník, ein bekannter Weinort. Das Renaissanceschloss Mělník ist gemeinsam mit der St.-Peter-und-Paul-Kirche das Wahrzeichen der Region und thront hoch über dem Zusammenfluss von Elbe und Moldau. Unterkunft und Abendessen im Hotel in Prag.  
(Etappenlänge: ca .52 km, überwiegend flaches Gelände, nur in Melnik zum Schloss kurz bergauf)
Karte und Höhenprofil: https://de.mapy.cz/s/mutovebace
 

7.Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an. 

 


Auch diese unsere Aktivreise können wir Ihnen als sog. KOMBIREISE (Radeln&Bus) anbieten: besonders gut passend für die Gruppen mit verschiedenen Interessen und unterschiedliche Leistungsstufen!



#reisen #gruppenreise #tschechien #reisen nach tschechien #hotel tschechien #elberadweg #radreisen

Unterbringung:

3x Hotel der 3*+ Kategorie im Raum Ostböhmen und 3x Hotel der 4* Kategorie in Prag
Arrangementpreis pro Person im DZ: ab € 439,-- 
Einzelzimmerzuschlag: ab € 189,-- 
Saisonzuschlag I. (1.4.-30.6., 1.9.-31.10.):      €  20,--

Der Elberadweg verläuft teilweise auf getrennten Radwegen, teilweise werden Nebenstraßen (mit schwachem Autoverkehr) und teilweise Feldwege benutzt. Die Wegfläche ist teilweise asphaltiert, teilweise weicher Kies, teilweise natürlich. Treckingräder werden empfohlen.


Zusatzleistungen/Eintritte & Führungen bieten wir Ihnen gerne auf Anfrage an!

unsere Empfehlung:

  • eine Verlängerungsnacht in Prag – ein Programm schon ohne Räder
  • ein Ersatzprogramm in Prag (ohne Räder) – am 6. Tag
  • die Gruppe kann noch die weitere Strecke (Mělnik – Dresden) auf dem Elberadweg
    in 3-4 Tagen ablegen.